Sanierung des Radisson, 105m [realisiert]

  • Ein Foto von heute morgen mit dem Handy. Eine große Veränderung zum Ursprungszustand kann ich allerdings von dieser Perspetktive aus nicht feststellen.

  • Müsste auch die falsche Seite sein.Wenn man von der Grindelallee kommt sieht man einen Unterschied.
    Hier müsste also noch was passieren

  • Aber eins muss man den Bauarbeitern lassen, schnell sind sie (eine Reihe pro Tag)!
    Heute morgen aufgenommen:

  • Hmm, das habe ich mir um weiten besser vorgestellt. Da hätte man viel mehr draus machen können.


    Es ist zwar heller und freundlicher, aber man hätte das Potential des Gebäudes nutzen sollen! Schade!

  • Endlich mal ein sensibler Umgang! Wenn das Gebäude schon von innen wahrscheinlich versaut wird, wurde es geschafft, dem Gebäude von Außen die Würde zu erhalten, und nicht den Strömungen eines widrigen Zeitgeistes zu unterwerfen.
    Die monolithische Funktion des Baus als Solitär im städtebaulichen Umfeld bleibt somit erhalten. Gut so!

  • Sieht gut aus! Ich frage mich allerdings was mit dem furchtbaren Sockelbereich passiert. Ich hoffe doch stark, dass nicht nur den Aufbau saniert wird sondern auch die unteren Geschosse - also der gesamte CCH-Komplex.


    Vor einigen Jahren hatte ich mal ein Redering der Messe-und-Congress GmbH gesehen - da sollte das CCH samt Hotel-Sockel mit einer Stahl-Glas-Fassade versehen werden. Nur: Ist das noch aktuell? Ich hoffe, ja, denn der Platz hat dringend eine Aufwertung noetig!

  • das wird in einem abwasch mit erledigt... der sockel ist ja bereits eingerüstet und das sicherlich nicht nur zum spaß... ich denke hier wird runderneuert!

  • Fotoupdate vom 24.06.2009

    Schlicht und edel, wie ich finde. Es wirkt besser, als ich zuerst gedacht habe...
    links neu und rechts noch nicht neu ;)



    Nahaufnahme:


  • Ich wuerde sagen "ein kleiner Unterschied mit grosser Wirkung". Muesste gut aussehen, wenn es mal fertig ist.


    Ich hoffe immer noch, dass es mal irgendwann einen Staedtebaulichen Wettbewerb fur den Platz vor dem CCH und dem Dammtorbahnhof geben wird. Wenn die Umgestaltung Dammtordamm > Opernboulevard mal fertig ist (mitsamt der neuen Gebauede zu beiden Seiten) und wenn (also falls) dort mal auf dem Mittelstreifen die Tram rollt, dann waere es nicht schoen, wenn der nordliche Ausgang des Boulevards am Bahnhof und CCH dann so voellig ohne Raumgestaltung zerfasert...

  • Na, das sieht doch mal schick aus. Diese "Erfrischungskur" war aber auch nötig. Und wie schon Midas schreibt: "ein kleiner Unterschied mit großer Wirkung"!

  • ich bin in hamburg bzgl hochbauten ja nicht oft entzückt, aber das sieht wirklich sehr toll aus!!!:)


    klasse... wie neu! ...und man könnte sogar behaupten, das der 'retro-stil' heute wieder TOP-modern ist!:daumen:

  • Fotoupdate 29.06.09

    Nochmal von der anderen Seite aus gesehen. Hier scheint schon fast alles fertig zu sein:



    Blick vom Dammtor aus gesehen himmelwärts:



    Teil des Sockelgebäudes:



    Neue Fenster:



    Bilder von mir - alle Rechte vorbehalten

  • Danke für die Bilder! Ich habe gesehen, dass auf der anderen Seite bereits der neue Scriftzug angebracht wurde, ich glaub jetzt heißt es Radisson blu.

  • Neu hier, so Danke ob ich wilkommen bin

    Guten Tag,


    Ich interessiere mich für alte Fotos des Radisson bevor Renovierung, besonders von Lobby und mit Granit des Interior. Ich habe im net recherchiert, aber erscheint das Google alles gelöscht hat, wegen anfragen radissons, da den Renovierung schon fertig ist, mindestens drin, schon heute wieder eröffnet. Hat jemand den alten Fotos drin mir zu zeigen? Danke.

  • Ein schönes Beispiel dafür dass viel der ach so schlechten 60er und 70er Architektur vor allem eine Sanierung und Modernisierung bräuchte und dann wieder moderne Architektur vom Feinsten wäre. Gelungene Auffrischung. :daumen:

  • Ein schönes Beispiel dafür dass viel der ach so schlechten 60er und 70er Architektur vor allem eine Sanierung und Modernisierung bräuchte und dann wieder moderne Architektur vom Feinsten wäre.


    "Schönes Beispiel"?
    Also, wenn man einem Passanten nicht gesagt hätte, dass das Hotel gerade saniert worden ist, dann würde er dies wahrscheinlich gar nicht bemerken. Bisschen sauberer sieht das Ding schon aus, in einigen Jahren wird das Gebäude aber garantiert wieder so wie vor der Sanierung aussehen.
    Drinnen? Na ja, dort übernachten die Hamburger auch nicht jede Woche.