Sanierung des Radisson, 105m [realisiert]

  • Hm, irgendwie sind da ja immer nur die gleichen Bilder und Texte unter fast allen Menüpunkten. Und die Frage, wie einmal aussehen wird, wurde mir nicht beantwortet... Oder wo findet man auf der Seite was dazu??:confused:

  • Hoffentlich versauen die das SAS nicht! Es gibt nicht mehr viele von derartigen Bauten, die die Moderniesierungswut unbeschadet überstanden haben.

  • Das kann man ja wohl schlecht ModerinisrungsWUT nennen wenn nach 30 Jahren zur Abwechslung mal ueberhaupt irgendwas and dem maroden Muffklotz gemacht wurde. Nimm dir mal irgendein beliebiges Online-Hotelbuchungssystem um lies die Gaestekommentare zum SAS-Radisson. Meistens lautet der Tenor - Tolle Lage aber Bruchbude.

  • Habe heute gesehen, dass die Westseite komplett entkleidet ist. War leider im Auto unterwegs, sodass ich nur einen schnellen Schnappschuss durch die Bäume machen konnte:
    Habe heute mal das tolle Wetter für ein Update genutzt.

  • Also entweder ich bin blind oder es gibt wirklich nirgends Visualisierungen der Renovierung... Den hellen Granit kann man sich ja vorstellen, man hat ja auch schon Bilder der Platten gesehen.


    Nur wüsste ich doch gernre, wie sie sich die Glasfassade gedacht haben. Schließlich sprechen immer alle von farblosen Glas. Schön und gut an den Fenstern, nur was wird dann aus den Bereichen zwischen den Fenstern?? Bisher war ja vor allem eine zusammenhängende Schwarz-Glas Fassade gehängt...


    Wer hat Bilder davon gefunden?? Ich befürchte irgendwie, dass das nicht aussehen könnte...

  • Heller Granit ist ja auch nicht schneeweiss. Ich habe ehrlich gesagt so ziemlich ganz genau mit dem gerechnet, was ich hier jetzt sehe.
    Meine auch mal irgendwo ein Bild gepostet zu haben vom weißem Granit, das ungefähr so aussah click.


    Das dürfte auch so ziemlich die Fassade des Radisson werden.

  • Grindelallee: Auch aus dem Auto, aber vielleicht ein bisschen aussagekräftiger. Wie die DB-Zwillinge in Frankfurt, kann auch das Radisson seine wahre "Größe" nicht mehr verstecken, wenn die Fassade ab ist. Lütt schaut es jetzt aus.

    Bild von mir.

  • Auch auf die Gefahr hin, dass man mich gleich treten oder vernichten möchte (*grins*) - ich finde es so sogar ein wenig hübscher. Nur noch die Fassade auffrischen und gut ist.


    Aus meiner Sicht wirkt das Bauwerk so weit stabiler, zumal weniger deplatziert.

  • So, nach langer Zeit melde ich mich dann auch mal wieder mit einem kleinen Update zurück. ;)


    Wenn ich mich nicht komplett irre, werden bereits erste Teile der neuen Fassade angebracht (Blick etwa auf Höhe der Stabi):




    Gibt m.E. einen ganz guten ersten Eindruck, wie das Ganze später einmal wirken wird.


    Bilder von mir.

  • Abstauber: Ohne der Glasfassade fehlt dem Gebäude jegliche Ästhetik. Der Bau wirkt jetzt wie ein klobiger Betonklotz. Mit der richtigen Glasfassade ist das Erscheinungsbild wesentlich schlanker. Ich hoffe deshalb auch, dass die neue Glasfassade von aussen dunkler als die Granitfassade sein wird (blau vielleicht?).

  • Abstauber: Ohne der Glasfassade fehlt dem Gebäude jegliche Ästhetik. Der Bau wirkt jetzt wie ein klobiger Betonklotz. Mit der richtigen Glasfassade ist das Erscheinungsbild wesentlich schlanker. Ich hoffe deshalb auch, dass die neue Glasfassade von aussen dunkler als die Granitfassade sein wird (blau vielleicht?).


    Ja, natürlich wirkt der Bau ohne Glasfassade brachialer. Aber ich finde die Glasfassade irgendwie "unehrlich". Natürlich kann man schlecht das ganze Hochhaus so verkleiden - das ist mir klar.


    Ich werde heute Nacht heimlich auf die Baustelle und die Glasfassadenelemente klauen. So! :lach:

  • Update vom 11.04.09:


    1. Distanzansicht Richtung Dammtor



    2. Es wird ordentlich gewerkelt....



    3. Hoffentlich kommen diese Blumenkästen weg !



    4. Fassadenarbeiten



    5. Baustelle himmelwärts.....



    6. Blick von der anderen Seite Richtung Messe:



    7. Detailansicht



    / Bilder von mir - alle Rechte vorbehalten

  • Sehe ich das richtig, dass das "Helle" auf Bild 1 also noch nicht (!) der Farbton der neuen Fassade ist, sondern nur eine neue Isolierschicht???

  • Midas, davon ist hier auszugehen ja, die Platten sind zumindest noch nicht dran.


    AAaaaber: zeigt uns Bild 1, 4 und 5 denn die neue Glasfassade??

  • Ich habe ja heute die neue Fassade angeschaut und habe Stelle gefunden wo schon die neue Granitplatten schon angebracht sind (die Ecke von Planten un Blomen)...
    Die sind genau so gross wie die alten und sehen nur ein bissen heller (hellgrau) aus.
    Hoffentlich die Glasfassade rettet das Aussehen noch...

  • Oha! Das sieht doch echt edel aus! Mal sehen, wie das Gebäude nach Abschluß der Renovierung bei der Bevölkerung ankommt. Bisher war die allgemeine Meinung ja eher schlecht.