Heilbronn: Verkehrsnetz (Sammelthread alt)

  • Zitat von DB-PM

    Daneben strebt die DB im neuen IC-Netz auch weitere Tarifintegrationen mit dem Nahverkehr an. Wie heute schon auf Teilstrecken in Niedersachsen und Bremen möglich, könnten Reisende dann auch in weiteren Regionen den IC mit Nahverkehrstickets nutzen.


    Dieser Plan ist schon sehr genial:
    Auf diese Weise ist es gar nicht mehr so schlimm, wenn DB-Regio Aufträge verliert, der IC wird ja auf jeden Fall von der DB betrieben. Ich könnte mir vorstellen, dass das dann in HN ähnlich läuft wie auf der Gäubahn: Der Nahverkehr wird komplett durch IC ersetzt, der dann auch in Orten wie Bondorf hält.
    Wenigstens besteht nach dieser Aussage eine Chance, dass sich das ein oder andere für Kunden unverständliche Tarifmisterium in Luft auflöst.

  • Fernverkehrsplanung

    Die Deutsche Bahn will ihr Produkt Intercity in Heilbronn ganz offensiv bereits in 13 Jahren anbieten... ;)

    • IC ab Ende 2018: Zürich – Stuttgart – Schwäbisch Hall – Nürnberg
    • IC ab 2028: Tübingen – Stuttgart – Heilbronn – Würzburg – Bamberg


    Sowas dachte ich mir schon; trotzdem sehe ich jetzt eine bessere Ausgangsbasis für ab Winter 2018.



    ... Der Nahverkehr wird komplett durch IC ersetzt, der dann auch in Orten wie Bondorf hält. ...


    Der IC sollte zum besseren Material auch schneller sein, neben Streckenausbau gerade durch weniger Halte.

  • Der IC sollte zum besseren Material auch schneller sein, neben Streckenausbau gerade durch weniger Halte.


    Gegenüber den Nahverkehr wird das wohl nicht umbedingt der Fall sein.
    Ab 2018 wird ein großteil der Heilbronner Züge diesen Vorgaben entsprechen:
    mvi.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-mvi/intern/dateien/PDF/SPNV/SPNV-Ausschreibungen_Fahrzeuglastenheft_Pr%C3%A4sentation.pdf


    Die IBN des IC fällt gaaanz zufällig auf das ende des jetzt ausgeschriebenen Verkehrsvertrages. Und dann wird einfach aus den RE Stuttgart - Würzburg ein RE im 2h Takt und dazu noch ein IC. Ich glaube nicht, dass Heilbronn etwas besseres erwarten kann, so leid mir das tut.
    Der Preis für die Durchbindungen nach Bamberg (was für ein Ziel) ist dann aber z.B. dass man nur eine Hand voll Fahrradabstellplätze hat, die dann aber auch noch reserviert werden müssen.
    Auf die weise wird das Land geradezu gezwungen bei der DB zu bleiben, oder der entsprechende Verkersminister ist der böse der den Fernverkehr verhindert.
    Da ist es natürlich schon interessant, dass man auch wieder Tübingen einbindet, eine weitere Strecke wo der Verkehrsvertrag 2028 endet. Ein Schelm wer böses dabei denkt.

    2 Mal editiert, zuletzt von fehlplaner () aus folgendem Grund: es sollte 2h heißen

  • ^
    Nahverkehr: Hoffnungsvoll stimmt, dass in der Ausschreibung für Netz 1 (a/b/c) nur Neufahrzeuge vorgesehen sind.



    Desiro ML im Landesdesign.

    Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg



    Fernverkehr in der Region, zusammenfassend:


    Artikel SWR Studio Heilbronn

    Einmal editiert, zuletzt von LuftbaHN () aus folgendem Grund: rot.

  • Stadtbahn Nord im Vollbetrieb

    Bad Wimpfen, Bad Rappenau und Sinsheim sind jetzt integriert. Mit der S42 fährt man umsteigefrei zwischen Hbf/Willy-Brandt-Platz und Sinsheim Hbf.

    • Neue Haltestellen: Bad Wimpfen Im Tal, Bad Rappenau Kurpark


    Fahrplan S41+S42 | Mitteilung MVI | Video SWR | Artikel RNZ | Beitrag 186



    Ziele an der Strecke z.B. Altstadt Bad Wimpfen, Rappsodie, Audi-Werk, Theater Heilbronn, experimenta, Rhein-Neckar-Arena, Auto & Technik Museum.

    2000 x 1500 px



    Regionalexpress RE2, Heilbronn Hbf – Mannheim Hbf.

    2000 x 1500 px | LuftbaHN

  • Bahnhofsbrücke "Blitz"

    ... Aktuell wundert man sich, dass man keine Fördergelder aus den Landes-Fördertopf [...] bekommt ...


    Während es in der städtischen Pressemitteilung heißt, man sei in Gesprächen, schreibt die Stimme, es gibt eine Förderung.



    ... setzte ich leicht irritiert ein erstes Fragezeichen hinter das Wort Bahnsteiganschlüsse ...


    Die Brücke wird so konzipiert, dass Abgänge zu weiteren Bahnsteigen nachgerüstet werden können.



    Weiteres:

    • Weiße Stahlkonstruktion soll nachts durch Power LED-Fluter illuminiert werden
    • Baubeginn: Ausschreibung der Arbeiten für Mitte 2016 angesetzt


    PM Stadt | Artikel Stimme




    arch22 bogenrieder crumbach kugel Stuttgart

  • ^
    Diesmal für die Füße.



    Fuß- und Radwegbrücke ohne Rampen. Alles was rollt, fährt hier die nächsten Jahrzehnte Aufzug.

    arch22 bogenrieder crumbach kugel Stuttgart

  • Fernzüge D1 & D2

    Die Planung für eine zweite Linie bereitet Probleme; vermutlich Karlsruhe, Heilbronn, Nürnberg, Dresden.



    Zitat von derschnellzug.de

    "Nach dem Gespräch ist vor dem Gespräch: Die erste Gesprächsrunde zu den möglichen Fahrplänen ist abgeschlossen. Dabei kam heraus: Der D1 kommt weitesgehend konfliktfrei auf seinem Weg zwischen Stuttgart und Hamburg durch. Ein paar kleinere Engpässe gibt es bei einzelnen Zügen noch zu klären, dazu aber zu einem späteren Zeitpunkt mehr Details. Weitaus größere Probleme bereit die Linie D2... Welche Linie das ist? Hierüber berichten wir im Laufe der Woche auf unserer Facebook-Seite sowie unserer Website http://www.derschnellzug.de"




    Ansicht größer | StepMap | derschnellzug.de

  • ^
    Wie der erste Zug darf auch der 2. bestimmt nicht auf die SFS. Insbesondere da wegen der Diesellücke zwischen Öhringen und Hall zumindest abschnittsweise gedieselt werden muss.
    Wenn ich mir die Route der 2. Linie so anschaue wird es allein schon zwischen Karlsruhe und Heilbronn sehr eng, in einigen Streckenabschnitten findet an jeder Ausweichstelle eine Zugkreuzung statt.

  • ^
    Vielleicht gehts irgendwie. An den Kraichgau-Sprinter wird der D2 nicht ganz rankommen ;) (KA Hbf – HN Hbf rd. 1 std).



    @ Max BGF: Beiträge 174–180.

  • ^
    Vielleicht gehts irgendwie. An den Kraichgau-Sprinter wird der D2 nicht ganz rankommen ;) (KA Hbf – HN Hbf rd. 1 std).


    Wenn nicht grad ein KS entgegen kommt gibt es die Trasse theoretisch jede Stunde, jedoch müssen für eine KS-Trasse mehrere Stadtbahn-Regeltrassen bis zu 20min verschoben werden. Und die Kraichgaubahn wird mit jeder so gefahrenen Trasse noch mal ein Stück instabieler.

  • ^
    Die AVG wird sich wohl wegen der ohnehin anfälligen S4 nicht darauf einlassen; bald wissen wir mehr.

  • BUGA:log

    Zitat

    Logistische Nahversorgung und Personenbeförderung im urbanen Raum mit automatisierten Transporteinheiten im Rahmen der Bundesgartenschau 2019 und der Quartiers- und Stadtteilentwicklung Neckarbogen (Untertitel zu BUGA:log)


    Ein Forschungsprojekt, das –wie ich meine– sehr spannend klingt!



    Vernetzung:

    • Kompetenzzentrum LOGWERT (Hochschule Heilbronn, Fraunhofer IAO)
    • Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (Uni Stuttgart)
    • Weiterverfolgung der mit der Initiative »Morgenstadt« definierten Ziele
    • Teilnahme vorgesehen an Ausschreibung Förderprogramm »Reallabor Stadt«


    Städtische Unterlagen:


    Zitat

    Im Kern geht es darum, im Rahmen eines Realversuchs nachhaltige kommunale Mobilitätslösungen zu erproben. Ziel ist es, während der Förderdauer von drei Jahren für die Abwicklung von urbanen Lieferverkehren im Nahbereich ein elektromobiles und automatisiert verkehrendes Routensystem im Neckarbogen praxisreif auszugestalten sowie 2019 im Rahmen der Bundesgartenschau eine Erprobung im Praxiseinsatz durchzuführen. Zudem soll in begrenztem Umfang eine Personenbeförderung während der Bundesgartenschau durch ein automatisiertes System erfolgen, was eine besondere Attraktion für die Besucher darstellen und modernste Technik sehr anschaulich einem breiten Publikum präsentieren würde.


    Zitat

    Voraussetzung für die Durchführung ist aber auch, dass sich Partner aus der Industrie an dem Pilotprojekt beteiligen, dies gilt insbesondere im Hinblick auf die Bereitstellung der Transportsysteme sowie die Errichtung der notwendigen Ladeinfrastruktur. Die Hochschule Heilbronn schätzt die Chancen für eine derartige Beteiligung als günstig ein.



    Nun muss ich wieder die vier Ringe ins Spiel bringen. Was wurde aus dem zarten Kontakt Neckarbogen / Insight Team der »Urban Future Initiative« ?




    Bild größer | Audi MediaCenter (Audi Urban Future Award 2014 Team Seoul)

    Einmal editiert, zuletzt von LuftbaHN () aus folgendem Grund: Link repariert.

  • Fernzüge D1–D3 [derschnellzug.de]

    Sogar drei Linien sind zum Jahresfahrplan angemeldet (mindestens D1/D2 führen über Heilbronn Hbf und kreuzen sich dort).

    • D3: Linienverlauf noch nicht bekannt (ich vermute: Stuttgart – Heilbronn – Würzburg – Berlin)
    • D1: Halte Fulda und Buchholz werden nicht wie vorgesehen angefahren


    Quelle

  • ^
    Der D3 geht in eine andere Richtung, nämlich Stuttgart – Köln/Aachen; der D2 soll tatsächlich auf der Kraichgaubahn verkehren.



    Pressemitteilung




    derschnellzug.de Heilbronn