Ruhrstadtgeflüster

  • Kommunalwahltermin geplatzt

    Der von der schwarz-gelben Landesregierung festgelegte Kommunalwahltermin (7.6.2009) wurde heute vom Landesverfassungsgericht in Münster für verfassungswidrig erklärt. Die Richter bemängelten die Zusammenlegung der Kommunalwahl mit der Europawahl, was mit demokratischen Grundsätzen unvereinbar sei.


    Guckst Du -->WDR

  • Opel ist verfändet

    Wie der WDR heute im Videotext meldet, hat GM das gesamte Inventar der Opelwerke in Rüsselsheim und Bochum bis auf die letzte Klobürste an den amerikanischen Staat verfändet.


    Das erleichtert nicht gerade die Bemühungen, Opel aus dem Gesamtkonzern von GM herauszulösen. :Nieder: :Nieder: :Nieder:


    Guckst Du --> WDR

  • Metropole Ruhr, Ruhrstadt oder Ruhrgebiet?

    Das Institut für Medienwissenschaften an der RUB hat im Rahmen einer Meinungsumfrage nach einem neuen Namen "fürs Revier" gesucht.
    Das Ergebnis in aller Kürze:
    - Das Verhältnis zwischen Akzeptanz und Ablehnung einer "Umbennenung" des Reviers hält sich die Wage. (45%/Pro zu 42%/Contra)
    - Bei den Befürworter einer "Umbennenung" zeichnet sich folgendes Bild:
    "Metropole Ruhr" (42%)
    "Ruhrstadt" (17%)
    "Ruhrgebiet" (41%)


    Ausführlicher hierzu: ruhrbarone

  • Metropole Ruhr, Ruhrstadt oder Ruhrgebiet?

    ^^ Nikolas


    Richtig, Nik, dazu wollte ich auch was gemacht haben, habe es leider verschlafen. Denn das wirklich Interessante geht aus dem Artikel der Ruhrbarone leider nicht hervor.


    Denn die Frage der Namensgebung ist für die Ruhris nämlich wirklich sekundär, fast uninteressant. Die befragten Ruhris haben sich nämlich sehr viel klüger verhalten. Sie haben mit einer überwältigenden Mehrheit eine sehr viel engere Kooperation der Kommunen untereinander gefordert. Ich bin unsicher, aber ich meine etwas von um die 70 % der Befragten hätten sich in diesem Sinne geäußert. In dem Artikel der Ruhrbarone ist das nur in Verbindung mit dem ÖPNV angedeutet worden. Es ging aber nicht nur darum. Und in diesem Sinne haben sich die Befragten suuuuuper verhalten. Was nützt uns eine Hülle ohne Inhalt ?? Wir brauchen zunächst den Inhalt und dann können wir uns in Dreigottesnamen wegen meiner auch über den Namen unterhalten.


    :daumen: :daumen: :daumen:

  • Revierpott ff

    Kyrosch
    Klar, wie das Kind nun später heißen soll ist wirklich sekundär.
    Gleichwohl denke ich, dass der Debatte um die Namensgebung eine gewisse Katalysatorfunktion zukommt. Bei dieser Frage schwingt ja auch immer die Debatte um die zukünftige Struktur der Region mit, d.h. wofür soll der Name eigentlich stehen: Verwaltungsstrukturreform, mehr Planungskompetenz beim RVR, interkommunale Kooperation, gar alles zusammen oder weiterhin Kirchturmdenken wie gehabt?
    Somit ist diese Debatte nicht mehr, aber auch nicht weniger, als ein medienwirksames Mittel, weitaus komplexere Sachverhalte im Fokus der Öffentlichkeit zu etablieren.

  • Metropole Ruhr, Ruhrstadt oder Ruhrgebiet?

    Ich habe mal 2 Dinge getan:


    1. Euch den offiziellen Link von der RUB zu diesem Thema herausgefunden, führt aber auch nicht sehr viel weiter.


    Guckst Du --> RUB


    und 2-tens habe ich Frau Geritzen angeschrieben. Sie ist als offizielle Ansprechpartnerin aufgeführt. Ich habe Frau Geritzen gebeten, uns weitergehedere Informationen zu dieser Blitzumfrage zukommen zu lassen, sofern diese vorhanden sind.

  • Image und Identität im Ruhrgebiet

    Nicht ganz das Selbe, aber doch passend zum Thema...
    Im Rahmen seiner Dissertation: "Wandel durch Kultur- Kultur durch Wandel"? (2007), hat sich Nils Rimkus mit der Selbst- und Fremdwahrnehmung des Ruhrgebietes beschäftigt (incl. Meinungsumfrage). Meines Wissens ist vorliegendes Werk die derzeit neueste, sowie profundeste Darstellung zu dieser Problematik.

  • @ #199


    Das wars dann wohl endgültig mit dem Opel-Standort Bochum. Das ist eine Schande, wie Großkonzerne immer wieder mit ihrem Personal verfahren. Nach dem Motto: "Es sind ja nur ein paar Tausend Menschen, die da entlassen werden". In einer kapitalistisch und auf möglichst hohen Gewinn angelegten Gesellschaft zählt eben das "scheiss" Geld mehr als der Mensch. Das bringt mich immer wieder zum Kotzen. (Sorry, dass ich das so offen emotional darüber geschrieben habe. Aber eine "Rosa-Brille-Tolle-Welt-Hochdeutsch-Formulierung" wäre meiner Meinung nach falsche Zurückhaltung. Wenn mich etwas ankotzt, spreche ich das auch offen und unverblümt aus.)

  • Damit wird wohl entgültig der Produktionsstandort Ruhrgebiet verloren gehen. Ich warte noch auf die Verkündung, dass Thyssenkrupp sein Werk in Bochum schließt.

  • DB wird Sponsor der Kulturhauptstadt

    Die Deutsche Bahn wird neben EON Ruhrgas und RWE der dritte Hauptsponsor der Kulturhauptstadt 2010. M.E. hätte die Bahn besser daran getan die Baukultur ihrer Ruhrgebietsbahnhöfe zu sponsorn. Aber gut, wir wollen nicht nachtragend sein.
    Quelle: ruhrbarone
    Genaueres findet sich auch bei RUHR.2010

  • Ein Thema das mich derzeit mal wieder wütend & fassungslos macht :nono:


    Die Kulturhauptstadt 2010 ist derzeitige Partnerregion der größten Messe für Reiseindustrie der ITB Berlin. Jedoch präsentiert sich das Ruhrgebiet leider wieder einmal mangelhaft.


    Die Internetpräsenz erstrahlt zwar im neuen Glanz und Designe allerdings wurde wohl kein Wert auf Inhalt gelegt. Was mich veranlasst hat eine Beschwerde zu schreiben,die ich euch hier einmal reinstellen möchte und hoffe es gibt Nachahmer ;)


    Beschwerde:
    Die neue Aufmachung der Internetpräsenz ist wirklich sehr gelungen und repräsentiert das Ruhrgebiet wirklich bis dato sehr sehr gut,umso schlimmer wiegen die eklatanten Fehler,die schon die alte Homepage aufwies.

    "Wenn Sie jemand nach den größten Städten in Deutschland fragen würde, käme Ihnen dann die Stadt Essen in den Sinn? Tatsächlich ist Essen mit fast 587.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt der Republik und war früher sogar die größte Bergbaustadt Europas"

    Essen verliert seit Jahren Einwohner,zuletzt wohnten 2001 587.000Menschen in der Stadt,das liegt jetzt allerdings wenn wir uns im Kulturhauptstadt 2010 befinden über 9 Jahre zurück.Wieso schmückt sich die Stadt also mit alten Federn.

    Auch der Artikel "Region Dortmund" ist seit 1 Woche nur noch auf Englisch einsehbar und wirkt nicht aktuell und Zeitnah,gerade Bildmaterial ist ist in diesem Bereich leider mangelhaft,meist nur indoor Aufnahmen und keine Aussagekräftige Fotos der Region ( In den anderen Regionen alle dagegen Top).

    Ich hoffe sie nehmen sie die Kritik an,denn es soll kein Vorwurf sein sondern einzig und allein ein Hinweis um UNSERE Kulturhauptstadt 2010 ordnungsgemäß zu präsentieren!!!

    Mfg

    L.Kaufmann





    Die Fotos sind teilweise echt mangelhaft bis gar nicht vorhanden,die wichtigsten Bauwerke wie Dortmunder U,Westfalenstadion oder Reinoldikirche werden sogar gar nicht erwähnt!!!
    Wie sollen sich Touristen RICHTIGE Informationen über den Teilbereich Dortmund einholen?!


    Wie es auch gehen kann zeigt die Hompage Ruhr2010


    http://www.ruhr2010.de/metropo…reale/areal-dortmund.html


    ein positives Beispiel,wie man eine Region darstellen kann!!!
    Wollen sich Touristen aus dem In-Ausland wirklich ein kochmuseum anschauen oder doch vielleicht wirkliche Highlights?!


    WIE denkt ihr darüber?! Würde mich mal interessieren ;)

  • @ Luxor
    Nicht wegen den üblichen Neckereien aus Essen aufregen.:)
    Das Kulturhaupstadt-Jahr ist deren Ding.
    Die Herren aus der 2. größten Stadt der "Metropole-Ruhr" sind noch immer nicht über die WM 2006 hinweg.
    Frage: Kennt jemand außerhalb von Essen spontan die Kulturhauptstädte der letzten Jahre?
    Antwort: Nein

  • Sehr schnelle und nette Antwort mal sehen was sich in den nächsten Tagen tut,ich denke eher wenig bis gar nicht aber mal sehen ;)




    Sehr geehrter Herr Kaufmann,


    vielen Dank für Ihre Mail und Ihre Anregungen und Hinweise.
    Wir haben Ihre Nachricht direkt an unsere Internet - Abteilung weitergegeben. Die Kollegen dort, werden
    die Präsentation dahingehend überprüfen.



    Freundliche Grüße und einen schönen Tag wünscht Ihnen


    Ihr Service Center Team der
    Ruhr Tourismus GmbH



    Offizielle Partnerregion der ITB Berlin 2009
    vom 11.-15. März 2009 - Halle 8.2 - Stand: 101

  • Der ,,Europäischer Filmpreis,, kommt nach Bochum.
    Er wird am 12 Dezember das erste mal im Ruhrgebiet in der Bochumer Jahrhunderthalle vergeben.
    Quelle: WAZ