Sonstige Projekte in Halle

  • ^Das hoffe ich auch.

    Wenn ich aber von „4-Sterne-Hotel“ mit „Konferenzzone“ lese dann könnte ich mir vorstellen, dass man damit Halle als überregionalen Tagungsstandort etablieren will, analog zu Fulda und dem, was Erfurt mit seiner ICE City vorhat. Beide Standorte profitieren von den jeweiligen ICE-Hubs und der geografischen Lage in der Mitte Deutschlands.

    Wenn das also so ist und falls das klappt dann wäre das toll, weil davon die ganze Stadt profitieren würde.

  • Hochhaus Riebeckplatz


    Der Wettbewerb ist abgeschlossen - für den Teilbereich der Fassadengestaltung haben KSP Jürgen Engel Architekten gewonnen:


    fw6ma5fq.jpg

    le7cpst5.jpg


    Die Fassade soll u.a. aus Bronzeblech und weiß lasierten Terracottalisenen bestehen. Dies war wohl auch einer der Faktoren für das Wettbewerbsergebnis, da die Verwendung von montierbaren Fassadenelementen eine schnellere Umsetzung mit Blick auf die geplante Fertigstellung im Jahr 2023 ermöglicht. Hier der zukünftige Blick vom etwas höher gelegenen ZOB:


    meftwsy9.jpg
    ksp-architekten


    Für die Dachbegrünung und den
    verglasten Wintergarten, der die Sky-Bar und das Restaurant auf 75m Höhe umgibt, haben HPP Architekten den Wettbewerb gewonnen:


    fxjfw8gm.png HPP

    Baubeginn ist noch dieses Jahr.

  • Hier ein paar Bilder aus Halle vom 23.09.2020.

    Es wurde viel gemacht in der Stadt und es ist schön durch die Strassen und Gassen zu laufen.

    Viel Spass beim ansehen der Bilder.


    Baustellen/Renovierungen (habe nicht alle Baustellen fotografiert, also nur ein kleiner Auszug, es gibt mehr in der Stadt):


    Neubau am östlichen Eingang der Leipziger Straße:


    Kleine Märkerstraße, hier standen Gerüste an einem ruinösen alten Facherkhaus, vlt. kann ja ein Hallenser mehr Infos geben ob das Gebäude renoviert wird oder ob die Gerüste nur zur Absicherung dienen?:


    Kleine Klausstraße, Renovierung Altbau:


    Zwingerstraße Ecke Albert-Schmidt-Straße, Renovierung 2er Eckgründerzeitler:


    Puschkinstraße (28), Renovierung:



    Weitere Impressionen aus der Stadt:


    Innenstadt

    Leipziger Straße:


    Marktplatz:


    Große Klausstraße:


    Schmeerstraße:


    Alter Markt:


    Sternstraße:


    Rund um den Hallmarkt:


    Große Ulrichstraße:


    Kleiner Sandberg:



    Südliche Innenstadt

    Bertramstraße:


    Zwingerstraße:


    Schwetschkestraße:


    Rannischer Platz:


    Steinweg:



    Westliche Innenstadt

    Straße der Opfer des Faschismus:


    Landgericht:


    Rund um den Joliot-Curie-Platz


    August-Bebel-Straße:



    Nördliche Innenstadt

    entlang der Ludwig-Wucherer-Straße + Reileck:


    Blick in die Stephanusstraße:


    Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle:


    Richard-Wagner-Straße:


    entlang der Karl-Liebknecht-Straße:


    Geiststraße:



    Alle Bilder von mir.

  • Danke für die tolle und ausführliche Fotostrecke! Ich finde immer wieder, dass - obwohl immer noch vielen nicht bewusst - Halle eigentlich eine der schönsten und auch abwechslungsreichsten Innenstädte Deutschlands hat, deren Bauten mehrere Jahrhunderte abbilden. Man kann nur hoffen, dass die Stadt sich weiterhin so gut entwickelt.

  • Sanierung Freybergsche Brauerei 06110 Halle (S.)


    Link zur Projektbeschreibung


    Grundstücksgröße : ~8100 m²

    geplante Wohnfläche ~ 15.400 m²

    210 Wohnungen und eine Gewerbeeinheit, 137 Stellplätze

    bis 2022 soll alles fertig sein lt. Webseite, was sehr ambitioniert klingt.


    Es freut mich, dass dieses sehenswerte Brauereiareal, dass im Stile einer Burg gebaut wurde, jetzt saniert und somit vor dem endgültigen Verfall bewahrt wird.

    Auf der Seite  >Halle-im-Bild< gibt es nähere Infos zur Historie der Brauerei und vieler anderer Zeugnisse der Vergangenheit in Halle ( Saale ).


    Freybergsche Brauerei by Kleist Berlin, auf Flickr

    Freybergsche Brauerei by Kleist Berlin, auf Flickr

    Freybergsche Brauerei by Kleist Berlin, auf Flickr

    Freybergsche Brauerei by Kleist Berlin, auf Flickr

    Freybergsche Brauerei by Kleist Berlin, auf Flickr

    Freybergsche Brauerei by Kleist Berlin, auf Flickr

    Freybergsche Brauerei by Kleist Berlin, auf Flickr

    Freybergsche Brauerei by Kleist Berlin, auf Flickr

    Freybergsche Brauerei by Kleist Berlin, auf Flickr

    Freybergsche Brauerei by Kleist Berlin, auf Flickr


    Hier noch ein Foto vom Januar 2009. Inzwischen ist das Saaleufer umgestaltet worden, es gibt einen richtigen Saalewanderweg, allerdings wurden auch massenhaft Bäume am Saaleufer gerodet.

    Halle (S.) 2009 by Kleist Berlin, auf Flickr

  • Östlich vom Hbf Halle (Saale) soll auf dem Gelände des ehemaligen RAW Halle ein neues Stadtquartier mit dem Schwerpunkt der Ansiedlung von IT-Unternehmen und IT-Forschungseinrichtungen entstehen. Finanziert werden soll die Umnutzung der Fläche mit Mitteln aus dem Förderprogram des Bundes für den Braunkohleausstieg. Genutzt werden soll ein Teil der denkmalgeschützten Werkhallen des Reichsbahnausbesserungswerkes.