Marinehaus Umbau - Stiftung Stadtmuseum

  • Still ruht der See scheinbar am Marinehaus....

    Vielleicht doch nicht so ganz still. Es scheint zumindest hinter den Kulissen Aktivitäten zu geben, wie diese Pressemeldung zu erkennen gibt: So scheinen die Planungen zum Museums- und Kreativquartier, zu dem die Kernsanierung des Märkischen Museums und der Ausbau des benachbarten Marinehauses gehören, voranzuschreiten. Beide Projekte sollen sich demnach in der Phase der Bauplanung befinden. Beteiligt sind die Berliner Immobilien Management GmbH (BIM), das Architekturbüros Rüthnick Architekten aus Berlin (zuständig für die Instandsetzung und Modernisierung des Märkischen Museums) und ADEPT aus Kopenhagen (zuständig für das Marinehaus - Seite mit vielen Visualisierungen und Grundrissen)