Gateway Gardens - neues Stadtviertel am Flughafen (in Bau)

  • Parkhausneubau der Fraport AG

    Beim Bau des superlangen Parkhauses werden anscheinend erst alle Treppen- und Fahrstuhlschächte errichtet. Gegenwärtig ist schon das vierte Exemplar in Bau.


    img_04248rk6s.jpg


    img_04021ijh2.jpg

    Fotos: Beggi

  • Äußerlich sind beim Airpark-Gebäude keine Bauarbeiten mehr erkennbar, innen wird aber noch gearbeitet. Die kontrastreiche Fassade mit ihren dunklen Scheiben und dem hellen Naturstein wirkt in der Abendsonne sehr angenehm.


    img_0429nkk5l.jpg


    Beim Jackie (von Jackie&Jerrie) wurden sämtliche Gerüste entfernt, so dass ein Gesamteindruck möglich wird. Die Jalousien, deren Farbe ich als türkis bezeichnen würde, sind Geschmacksache.


    img_04639yk3k.jpg


    img_04473nk5l.jpg


    Die Goldbeck-Niederlassung scheint nicht das einzige Gebäude mit einem Cabrio-Dach zu sein.


    img_0437t7k13.jpg


    Beim Staycity Aparthotel wurden die ersten Fenster eingesetzt.


    img_0455c9jcc.jpg

    Fotos: Beggi

  • Das Baugeschehen am Flughafen bzw. Gateway Gardens ist schon beeindruckend. Hier beim Landeanflug zwei Fotos, auf denen die oben gezeigten Rohbauten sowie die ersten PTS-Stelzen (links der A3) im Überblick zu sehen sind:



    Bilder: epizentrum

  • LSG-Passage (Neubau)

    Neulich hatten wir in anderem Zusammenhang über dieses Bauwerk gerätselt und von Schmittchen Aufklärung erhalten. Regelmäßig fragt der Ortsbeirat, wann denn endlich der LSG-Tunnel für die Öffentlichkeit geöffnet würde; dieses Mal fiel die Antwort des Magistrats konkreter aus:





    Wenn von "äußerst komplexem Bauvorhaben" die Rede ist, meinen sie dies: teils nördlich, teils unter der BAB A3 verläuft der Abzweig der Bahnstrecke vom Flughafen-Fernbahnhof zur Riedbahn (Ri. Mannheim - Zufall: auf @epi's letztem Bild im Vorbeitrag kann man die Tunnelausfahrt gut erkennen).


    Die rd. 78 m lange LSG-Passage muss zwischen Fernbahntunnel (Ebene -1) und Autobahn (Ebene +1) so hindurchgefädelt werden, dass der Verkehr über und unter der Baustelle nicht unterbrochen wird, vielleicht mit einem grabenlosen Bauverfahren, mit dem Formteile hydraulisch durch den Autobahndamm gepresst werden. Dafür waren unter anderem Vereinbarungen mit den Kreuzungspartnern Hessen Mobil und DB Netz AG notwendig. Diese wurden inzwischen unterzeichnet, die Baugenehmigung liegt vor.


    Auf der Nordseite der Autobahn liegt ein Notausstieg des Bahntunnels nebst Rettungsplatz sowie ein sog. Havariebecken von HessenMobil (ein Absetzbecken für das Niederschlagswasser von den Fahrbahnen, das Schadstoffe auffangen soll), auf der Südseite liegt die PTS-Trasse. Erschwerend kommt hinzu: das LSG-Gelände gehört zum Non-Schengen-Raum, liegt also innerhalb Flughafenzauns, so dass die Baustelle an einer EU-Außengrenze liegt und jederzeit entsprechend abgesichert sein muss.


    lsg_passage9ykaq.jpg


    © Stadtplanungsamt Frankfurt am Main, Bearbeitung von mir: grün LSG-Passage, rot Tunnel

  • LSG-Passage (Neubau)


    Die im Vorbeitrag von tunnelklick ausführlich beschriebene Autobahnunterquerung ist möglicherweise schon in Bau. Schon seit längerer Zeit befindet sich ein Baustellenlager in unmittelbarer Nähe der jetzigen LSG-Unterführung. Dieses Lager könnte - so meine bisherige Annahme - mit dem S-Bahn-Tunnelbau in Gateway Gardens zu tun haben. Heute fand ich jedoch ein Bauschild, welches eine Zuordnung erlaubt: "Bauliche Anlage - Betriebsweg LSG - Verkehrsanlage - Tunnel unter der BAB 3 - Brücke über den Betriebsweg und Stützwände im Zuge der Ellis Road".


    Von den gegenwärtig durchgeführten Arbeiten ist nichts zu erkennen. Auf dem Hof lagern viele Rohre, wie sie bei Bohrungen verwendet werden und anscheineind sind auch Mitarbeiter vor Ort. Zwei große Sandhaufen könnten eventuell auf vergangene Ausschachtungen hindeuten.


    Bei dem aufgestellten Stück eines Flugzeugrumpfes müsste die neue Passage entstehen:


    img_0776jkktk.jpg


    img_0771ckj0t.jpg


    Bauschild:


    img_077772k23.jpg


    Weitere Ansicht:


    img_076912k8s.jpg


    Den rechten Weg benutzen derzeit die LSG-Fahrzeuge, um in die Bestandsunterführung zu gelangen:


    img_0781d0kmj.jpg

    Fotos von Beggi

  • Weitere Kurzmeldungen aus Gateway Gardens


    Beim Parkhausneubau der Fraport AG kommen nun Stahlträger zum Einsatz.


    img_0754hnkxr.jpg


    Das Airpark hat seinen ersten Mieter: .msg frankfurt


    img_0797qgkq1.jpg


    Die meisten Baukörper des Europa-Centers sind anscheinend bei der Endhöhe angekommen, ab jetzt wird das Hochhaus (vorn) aus dem Komplex herauswachsen.


    img_07910bk7f.jpg


    Das Staycity Aparthotel ist dank der Bauweise mit Fertigteilen schnell gewachsen.


    img_0786ifke9.jpg

    Fotos: Beggi

  • Neubau Siemens

    Auf dem Grundstück des zukünftigen Siemens Neubaus wurde diese Woche der ehem. Parkplatz komplett zurück gebaut und in den Randbereichen Oberboden abgeschoben. Evtl. geht es hier also doch früher los als gedacht.

  • Die Beobachtung von florian manifestiert sich heute in einer Mitteilung anlässlich einer Vertragsunterzeichnung zwischen Siemens Real Estate und Goldbeck. Es bleibt demnach beim Entwurf von Holger Meyer Architektur und insgesamt knapp 34.000 Quadratmetern Mietfläche. Baubeginn ist allerdings erst Anfang 2021. Die Fertigstellung ist für 2023 vorgesehen. An anderer Stelle erwähnt Goldbeck, dass der zweiteilige Bürokomplex schlüsselfertig gebaut wird.


    siemens_gateway_gardens_09.2020.jpg
    Bild: Siemens AG


    siemens_gateway_gardens_09.2020_p1.jpg

    Bild: Holger Meyer GmbH


    Die vorzeitigen Erdbewegungen auf dem Siemens-Areal hängen aber womöglich mit dem Parkhaus-Bau nebenan zusammen. Auch dort ist Goldbeck tätig.

  • Parkhausneubau der Fraport AG


    Seit dem Foto von florian ^ hat sich der Rohbau wieder stark verändert. Nunmehr sind so viele Stahlpfeiler und Geschossböden montiert, dass sich die räumlichen Abmessungen des fertigen Parkhauses gut abschätzen lassen.


    img_1151zekbr.jpg


    Europa-Center


    Die meisten Baukörper des Komplexes haben nun mit sieben Geschossen ihre Endhöhe erreicht. Die Technikaufbauten auf den Dächern werden gerade montiert. Nur im Bereich des geschwungenen Hochhauses kommen weitere acht Geschosse hinzu. Das Hochhaus hebt sich bereits höhenmäßig von dem restlichen Komplex ab.


    img_1182rsjt0.jpg


    img_1180cfkb7.jpg

    Fotos: Beggi

  • Wieder zwei schnelle Handyfotos aus der Mittagspause


    Parkhaus Fraport


    Siemens

    Hier ist seit gestern Aktivität. Anscheinend wird eine Musterfassade aufgebaut.


    Fotos von mir.

  • Hotel-Baustelle "b'mine" am vergangenen Wochenende. Nach dem Betonbau scheint auch der Stahlbau in den oberen Geschossen fertig zu sein.


    4664_gateway_gardens.jpg


    Nochmals Südseite, im Bild einer der beiden Pkw-Aufzüge mit Stellplätzen zu beiden Seiten:


    4665_gateway_gardens.jpg


    Fassade "b'mine" an der Nordseite, work in progress, links "Jackie" (Teil von "Jackie & Jerrie"), in der Lücke die Goldbeck-Niederlassung:


    4666_gateway_gardens.jpg


    Nach Fertigstellung der S-Bahn-Tunnelstrecke baut Faber derzeit an der finalen Bessie-Coleman-Straße:


    4667_gateway_gardens.jpg


    Nochmals Fraport-Parkhaus, anderer Blickwinkel als in florians Vorbeitrag:


    4668_gateway_gardens.jpg


    Staycity Aparthotel, die nach Süden gerichtete Rückseite:


    4669_gateway_gardens.jpg


    Europa-Center von der Rita-Maiburg-Straße, bei dem Bauteil im Bildvordergrund geht es noch weiter in die Höhe:


    4670_gateway_gardens.jpg

    Bilder: Schmittchen

  • Beim b'mine-Hotel sah man heute bei tiefstehender Sonne besonders gut das Innenleben des Auto-Aufzugs und die Zufahrten zu den Auto-Balkonen.


    img_1512q6jgj.jpg


    Am Fraport-Parkhaus hängen schon die ersten Fassadenelemente. Das Parkhaus wird anscheinend besonders "luftig".


    img_15447nj85.jpg


    img_1546owknh.jpg

    Fotos: Beggi

  • Europa-Center

    Beim Europa-Center-Hochhaus sind nun elf der 14 Obergeschosse errichtet. Das Zusammenwirken mit den niedrigeren Gebäuden des Ensembles ist schon als Baustelle sehenswert.


    img_1531l9k3s.jpg


    img_1526qpjxn.jpg


    img_1522l1jyq.jpg


    img_1538thjhn.jpg

    Fotos: Beggi

  • Die Fassade am Parkhaus schreitet voran.


    Bei Siemens wurde kurz vor der Weihnachtspause noch schweres Geräte aufgefahren. Nicht auf dem Foto zu senden: Der Wendehammer der Amlie-Mary-Earhardt-Straße wurde gesperrt und der amerikanische Wohnwagen demontiert und entfernt.



    Foto von mir.

  • Bei Siemens wird kräftig Gas gegeben. Ein Bauschild wurde auch montiert. Es sind zwei Bohrgeräte und zahlreiche Bagger im Einsatz. Mittlerweile ist eine beeindruckende Baugrube entstanden. Auch ein Grundturmstück für einen großen Wilbert Turmdrehkran wurde gesetzt.

    Offenbar werden die Kellergeschosse durch Engel Hochbau erstellt.

    https://www.hochbau-engel.de/n…mens-ffm-gateway-gardens/

    Der Rest wird wie bei Goldbeck üblich sicherlich Fertigteile.


    Fotos von mir.

  • Der Hochhausbereich des Europa-Centers hat fast seine endgültige Höhe erreicht. Das Zählen der Geschosse ist auf Grund der Gerüste schwierig, nach meiner Einschätzung ist das 14. OG fast fertig. Es fehlt also noch eins.


    Einige Ansichten:


    img_1913-286kkj.jpg


    img_190934jym.jpg


    img_1879l7kyw.jpg


    img_1898h0kn0.jpg

    Fotos: Beggi

  • Siemens Bürogebäude-Ensemble, Parkhaus Fraport, Staycity Aparthotel

    Auf dem Siemens-Areal werden werden zurzeit zwei Baugruben ausgehoben. Anscheinend wird nicht die gesamte Grundfläche zum Bau einer Tiefgarage benötigt. Der erste Kran (mit der Nr. 3) steht bereits.


    img_1953sajp1.jpg


    img_195698jer.jpg


    Nach dem anfänglich raschen Fassadenwachstum scheinen die Fassadenarbeiten etwas ins Stocken geraten zu sein. Heute gingen die Arbeiten aber weiter.


    img_1969b1jfu.jpg


    Die Arbeiten am Staycity Aparthotel nähern sich dem Ende. Beide Gebäudeflügel wurden fast vollständig mit einer dicken Styroporschicht gedämmt, außen fehlen dann nur noch die Fassadenplatten.


    img_198514kjg.jpg


    img_1984ndjkf.jpg

    Fotos: Beggi

  • Eine schöne und aktualisierte Luftaufnahme mit noch allen evtl. kommenden Projekten (wobei einige Projekte und Hochhäuser nur Platzhalter sind) hat nun Gateway Gardens veröffentlicht:


    hbgf3tk7w.jpg


    Bild: Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens GmbH