Sonstige Bauprojekte außerhalb der Wallanlagen

  • anscheinend als "Zwischennutzung" in Erwarten einer besseren Wirtschaftslage werden Teile des Ex-Präsidiums als Nachtclub genutzt!

  • Deutsche Bibliothek

    Laut Kabinettsbeschluss heißt die Deutsche Bibliothek (an der Kreuzung Nibelungenallee/U-Bahn-Linie 5) künftig "Deutsche Nationalbibliothek". Klingt schon klangvoller muss man zugeben, die in Berlin ärgern sich wohl nur, dass sie nicht in der Hauptstadt steht.... (neben Frankfurt gibt es übrigens in Leipzig als Ex-Standort der DDR-Bibliothek eine "Filiale") :lach:

  • Heute habe ich eine sehr gute Präsenz entdeckt deren Schöpfer Renderings vieler Frankfurter Projekte erstellt haben, unter anderem gibt es auch noch virtuelle Animationen über die Drehscheibe, IBC und Maintriangel.


    Sehr lohnenswert!


    http://www.bc-horvath.de/


    Flash auswählen, HTML Version stottert etwas

  • Hammering Man | Chinesisches Konsulat

    Zwei kleine Meldungen:


    Am kommenden Montag erhält der seit November 2004 einarmige Hammering Man endlich seinen zweiten Arm zurück, ab Mittwoch soll er auch wieder hämmern.


    Und am 23. Juni wird in der Mainzer Landstraße 175, das ist in dem Gebäudekomplex, in dem auch die Commerzbank ihr Händlerzentrum hat, offiziell das neue chinesische Konsulat eröffnet. Gemietet wurden 3.800 Quadratmetern Fläche für zunächst 20 bis 30 Mitarbeiter, verlagert werden nach und nach alle Arbeiten aus der Bonner Aussenstelle der chinesischen Botschaft.

  • Tag der Architektur 2005

    Am 25. und 26. Juni findet der Tag der Architektur statt. Das Programm für Hessen kann man sich hier anschauen. Zu den Highlights für Frankfurt dürfte das Torhaus Westhafen, mehrere Gebäude am Osthafen, unter anderem das der Werbeagentur J. Walter Thompson und der Kulturbunker Schmickstraße sowie ein Blick in das Allerheiligste, den Sportgerichtssaal des DFB nahe der Commerzbank-Arena, zählen.

  • Zitat

    Am kommenden Montag erhält der seit November 2004 einarmige Hammering Man endlich seinen zweiten Arm zurück, ab Mittwoch soll er auch wieder hämmern.



    Jaaaa!! Er hämmert wieder! Endlich!


  • Zitat

    Mit einem Budget von 14,5 Millionen Euro ist es das bisher teuerste Gastspiel eines Landes bei der Buchmesse. Und das erste, das bleibende Spuren hinterlassen wird. Auf einer Fläche von knapp 5000 Quadratmeter entsteht im Grüneburgpark ein koreanischer Garten mit See und Pavillon – ein Geschenk Südkoreas an die Gastgeber, an dem sich die Frankfurter dauerhaft erfreuen werden können.


    Im Darmstädter Echo war dazu heute auch ein Bild...und sieht wirklich ganz schön und idyllisch aus ... Meiner Meinung nach aber auf jeden Fall etwas besonderes für die Stadt.


    Quelle

  • Doppel-Hochhaus Ulmenstraße 37-39 verkauft

    Im zweiten Anlauf hat's geklappt - die leer stehenden Bürohäuser Ulmenstraße 37-39 im Westend (die sogenannten Bubis-Türme) wurden von der HypoVereinsbank erworben. Die Zwangsversteigerung würde nötig, um die Eigentümergemeinschaft zwischen den Erben von Ignatz Bubis und Chaim Gruza zu trennen (Meldung in der IZ).


    Die "Bubis-Türme" sind 67 Meter hoch und wurden 1971 erbaut. Wir können wohl davon ausgehen, dass eine weitere Totalsanierung einschließlich komplett neuer Fassade bevorsteht.


    Hier gibts ein Foto von 3rdwave, das die Lage ganz gut zeigt (letztes Bild): http://www.deutsches-architekt…php?p=64970&postcount=758 .


    Es handelt sich um das Doppel-Hochhaus, auf dem Foto vor dem umkreisten Gebäude (das ist das "WestendFirst", das zur Zeit saniert wird) gelegen, das von der roten Markierung noch erfasst wird.

  • Nikefrankfurt im P & C-Gebäude

    Analog zum "motivi" Shop-In-Shop im EG des Peek & Cloppenburg links entsteht auf der Seite Richtung Hauptwache (rechts) derzeit ein NIKE-Store, der wohl vorrangig - ähnlich wie der neu eröffnete Adidas-Store - zur Markenpräsentation dienen wird

  • Adidas

    existiert seit April oder Mai, auf der gleichen Seite wie P und C, mehr Richtung Hauptwache, dort wo früher Springfield war. Der Laden ist eher klein (obwohl nun auch die 1.Etage Verkaufsfläche geworden ist), es geht viel um Fußball, eher Markenpräsentation und Imagepflege halt...

  • Wikimania 2005 - 1. Internationale Wikipedia-Konferenz

    Vom 4. bis 8. August 2005 wird die hiesige Nerddichte schlagartig zunehmen - der Träger von Wikipedia, die Wikimedia Foundation, wird in Frankfurt seine erste internationale Konferenz abzuhalten. "Frankfurt sei durch seine zentrale Lage auf dem "alten" Kontinent und seinen internationalen Flughafen ein perfekter Ort für ein internationales Treffen. Außerdem habe die gute Organisation und die große Zahl der deutschen Wikipedianer eine Rolle gespielt, in Hessen zu konferieren."


    Mehr heute in einem FAZ.NET-Artikel: Wiki-Bürger erobern Frankfurt.


    Und natürlich bei Wikipedia selbst!

  • Borsigallee

    habe heute gesehen, dass auf der Borsigallee in Höhe U-Bahnhof Kruppstraße ein Bauschild für Plus, Subway, Burger King, etc. , alles an einem Platz, steht. Weiß jemand mehr?

  • Am Hochhaus am Park wird ein grosser Kran errichtet.
    Kann sich einer denken wozu? Eine neue Sanierung dürfte ja wohl auszuschliesen sein.

  • MSC Borsigallee

    Zitat von fmj_mainhattan

    habe heute gesehen, dass auf der Borsigallee in Höhe U-Bahnhof Kruppstraße ein Bauschild für Plus, Subway, Burger King, etc. , alles an einem Platz, steht. Weiß jemand mehr?


    bin heute nochmal daran vorbei gekommen, der bauherr ist die fortress immobilien gesellschaft, die bauen sogenannte multi service center (MSC) ...
    http://www.fortress-immobilien.de/msc.html

  • Hallo!


    Ich habe gerade beim abendlichen surfen dieses hochhaus gefunden, welches wohl auch schon im Bau ist... :confused:
    Kann mir vielleicht jemand sagen, ob es hier einen thread zu gibt den ich übersehen habe bzw. was ist das?

  • Ups.... danke
    In den Thread hab`ich sogar selber vor einiger Zeit schonmal reingeschaut...-.-
    ...aber auf jeden Fall kein schlechter Bau an dieser Stelle..