Sonstige Bauprojekte außerhalb der Wallanlagen

  • Update Lärchenstraße 141 Equinix Rechenzentrum

    Ein Jahr nach der esten Erwähnung des Bauprojektes durch Muellifra #1334 und ein gutes halbes Jahr nach dem ersten Hinweis auf ein begrüntes Rechenzentrum #1372, sind die Vorarbeiten für die Begrünung nun deutlich fortgeschritten


    ">


    ">


    ">

  • Baugebiet Leuchte (Bergen-Enkheim)

    Vor ein paar Tagen wurde immerhin ein Bauschild zur Erschließung des Neubaugebietes aufgestellt, es geht also weiter...:


    20210811_185024kij7t.jpg


    Bild von mir (sorry für die miese Qualität...)

  • Bauprojekte Broßstraße 6 und 6a, 8 und 9 (Diplomatenviertel)

    Hier im Forum vorgestellt wurde 2016 die Nr. 9 von Schmittchen in Beitrag #1075. Das Bauvorhaben nach Plänen des Büros Cyrus Moser ist seit ca. 3 Jahren abgeschlossen und sei hier der Vollständigkeit halber aufgeführt.


    dsc09678b04j8u.jpg">

    Broßstraße 9


    Gerade kurz vor der Fertigstellung steht die Nummer 8 auf der gegenüberliegenden Seite. Hier wurde wohl Bestand abgerissen. Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus mit einem Stellplatz und einem Tiefparkerstellplatz.


    dsc06787bjrj4z.jpg">

    Broßstraße 8


    dsc09681a5xj6g.jpg">

    Werbebanner zum Projekt "Ambassador"






    Direkt daneben mit den Hausnummern 6 und 6a ist ebenfalls ein Bestandsgebäude gewichen, wie auf google maps streetview zu sehen ist.

    Das Vorhaben wurde 2019 fertiggestellt und sorgte damals wegen eines von der Straße nicht sichtbaren Aufbaus mit Zugang zur Dachterrasse für viel Unmut in der Nachbarschaft wie die FAZ berichtete. Es handelt sich um zwei Haushälften mit jeweils 3 Wohnungen nach Plänen des Architekten Jens Happ,


    dsc06784bhojxs.jpg">

    Broßstraße 6 und 6a

  • Fröbelstraße 2A

    Errichten eines Mehrfamilienhauses mit 8 Wohnungen, sowie Errichten von 2 Doppelparkanlagen mit 4 Stellplätzen sowie Rückbau und Wiedererrichten eines Dachgeschosses in geänderter Form, Herstellen einer Wohneinheit in einem Wohn- und Geschäftshaus


    ">



    ">



    ">

    der zu verändernde Bestandsbau



    Beworben wird das Bauvorhaben vom Frankfurter Büro Nitsch Architektur und Planung mit "Verdichtetes Wohnen im Frankfurter Milieu" Rendering

    Dafür mussten ein Mehrfamilienhaus und eine Doppelgarage weichen Google streetview

  • Diplomatenviertel

    An recht prominenter Stelle, an der Miquelallee 5, wurde ein Gebäude abgerissen. Bei Google Maps ist der ehemalige Bestand noch zu sehen. Ein stilistisch etwas inkonsistenter Bau...

    Bisher kündigt noch kein Bauschild Neues an. Die Kampfmittelsondierung war aber wohl da (Plakat am Bauzaun). Ich würde hier wieder Wohnbebauung erwarten. Weiß jemand hier schon mehr?

  • Mühlgasse 11, Bockenheim

    derzeit wird in der Mühlgasse ein (vermutlich) Nachkriegs-Behelfsbau mit reiner Muskelkraft abgerissen. Im Netz hab ich dazu allerdings keinerlei Hinweise gefunden.


    img_11053ikfd.jpeg

  • Umbau und Erweiterung Kaufhausgebäude Leipziger Straße 88 (Woolworth Bockenheim)

    Für den lange schon geplanten Umbau des Woolworth-Gebäudes an der Leipziger Straße wurde nach Angaben des Magistrat am 29. Juni 2018 ein Bauantrag eingereicht (oben #1.265). In der vergangenen Woche antwortete der Magistrat auf ein Auskunftsersuchen des Ortsbeirats 2, es sei am 5. März 2021 eine Baugenehmigung für die Liegenschaft erteilt worden. Im Wesentlichen sei die Nutzungsänderung von Verkaufsfläche im Untergeschoss in eine Tiefgarage, die Erweiterung von Verkaufsflächen im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss sowie der Rückbau und Wiederaufbau des 2. und 3. Obergeschosses mit Nutzungsänderung in acht Wohnungen genehmigt worden. Der Baubeginn sei bisher nicht angezeigt worden, die weiteren Absichten der Bauherrschaft dem Magistrat nicht bekannt (PDF).


    Die Front zur Leipziger Straße im Dezember 2013, Wesentliches hat sich in den seitdem vergangenen Jahren nicht geändert:


    2801woolworthleipzigerstr_29.12.2013.jpg


    Hertie ließ das Gebäude 1968 für das Tochterunternehmen Bilka bauen. Die Kaufhauskette im Niedrigpreissegment wurde 1989 an Woolworth verkauft.


    2800woolworthleipzigerstr_29.12.2013.jpg

    Bilder: Schmittchen


    Nach älteren Informationen ist Promontoria Eigentümer der Liegenschaft, eine Gesellschaft des US-Finanzinvestors Cerberus, Verwalter ist die Acrest Property Group. Zu erwarten ist eine Aufteilung in mehrere Ladenlokale auf zwei Geschossen, der Einzug unter anderem einer Drogeriemarktkette und der Verbleib von Woolworth auf kleinerer Fläche. Also eine Analogie zur Berger Straße 147.


    Besonders interessant wird die Sache durch den sehr großen, von der Juliusstraße erschlossenen Parkplatz im Rückraum des Woolworth-Vorderhauses und seiner langgestreckten Anbauten an der Hofseite. Hier ist reichlich Potential für weitere Wohnbebauung.


    woolim4kd9.jpg
    Bild: © Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main (Orthofotos 2020)

  • Ex-Lurgi-Zimmer-Areal Borsigallee - Rechenzentrum von Iron Mountain

    Zuletzt mit Bild in Beitrag #1332 von Skyliner, das Rendering in Beitrag #1336. ZumThema Stadtplanung in den Beiträgen #1391 von Schmittchen und #1392 von Penultimo.

    dsc09794bpykyf.jpgBlick von der Haltestelle Gwinnerstraße

    dsc00054by1kc0.jpgBlick aus der Gwinnerstraße


    dsc00050bxvky8.jpgDetail Verkleidung


    dsc00057b1xoj96.jpgDetail Eingangsfassade

  • Glauburgplatz / Schwarzburgstr. 15 - Abriss Glauburg-Bunker

    Inzwischen wurde der Kran aufgebaut und der Bunker zu etwa 75% mit Lärmschutzwänden eingehaust. Detaillierte Angaben dazu sowie zu den weiteren Abrissarbeiten gibt das Portal Baustelle Lortzigstraße. Ende dieser Woche wird mit dem Abtragen der Dachaufbauten begonnen, erst danach können die Baumaschinen auf den Bunker gehoben werden und der eigentliche Abbruch beginnt.


    dsc00116bzxjf9.jpg

    hier noch einmal der Anblick von der Glauburgstraße, ehe der Bunker demnächst vollständig eingehaust wird


    dsc00111b12kpj.jpg

    Schwarzburg-/Ecke Lortzigstraße mit Blick auf eine der beiden z.Z. noch mit einem Lärmschutzvorhang versehenen Bausstellenzufahrten. Diese werden im weiteren durch Rolltore ersetzt


    dsc00115bv5kfa.jpg

    Die zweite Zufahrt an der Lortzigstraße


    dsc00120b147jqc.jpg

    Tschüß Explora

  • Equinix FR11 Rechenzentrum Friesstraße 7

    In Beitrag #1435 hatte Tunnelklick neulich über die beiden Rechenzentren FR 2.6 und FR 9 von Equinix in der Krupp- bzw. Friesstraße berichtet.

    In der Friesstraße 7 ist z.Z. noch das Rechenzentrum FR11 von Equinix in Bau.


    equinixfr11friesstrae5lj8h.jpg

    Friesstraße mit Blickrichtung Borsigstraße

    dsc00097bqakj9.jpg

    Ansicht aus der Gwinnerstraße


    img_6405bbojs5.jpg">

  • Update Noventi (Froschhäuser-/Ahornstraße)

    Das Areal wird von der Ahornstraße aus entwickelt. Ein Überblick in Beitrag #1266. Das Gebäude direkt an der Ahornstraße ist bereits länger bewohnt, die darauf folgende Gebäudereihe steht nun kurz vor der Fertigstellung.


    ">

    Blick von der Ahornstraße Richtung Nordosten


    ">

    Blick von der Froschhäuserstraße Richtung Ahornstraße

  • Schwälmer Straße 24-28/Kurfürstenplatz (Abriß & Neubau Feuerwache)

    Der Magistrat plant Abriß der Feuerwache am Kurfürstenplatz, den Neubau sollen ABG und BKRZ Grundstücksgesellschaft mbH & Co. KG gemeinsam errichten, nebst einigen Wohnungen, und an die Branddirektion vermieten. An sich war vorgesehen, die Feuerwachen in der Henrichstraße und am Kurfürstenplatz aufzugeben und durch einen großen Neubau an anderer Stelle zu ersetzen. Dass daraus nichts wurde, wissen wir aufgrund der Sanierung des Standortes Heinrichstraße im Gallus. Jetzt soll aber die an sich schon aufgegebene FW 2a wieder reaktiviert werden. Interessant ist die Begründung:



    Details zum Projekt gibts noch keine; hierum geht es:



    © Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main (Orthofotos 2020)

  • Zusätzlich zu den umrandeten Gebäuden auf den Foto sind am rechten oberen Bildrand ein Flachbau (Garage mit zwei Einfahrten) und ein 4-geschossiges weißes Gebäude zu sehen. Zumindest die Garage gehört noch zum Areal, sodass diese(s) Gebäude möglicherweise mit überplant werden könnten.

  • Was heißt denn das für den Saalbau Bockenheim, der ist ja auch in dem Gebäude. In den Plänen für den Neubau kommt er, wenn ich das recht verstehe, nicht mehr vor, oder?

  • Bestimmt kein schlechter Entwurf (der von Karl Dudler sein könnte, der auch andere Delom-Projekte plant), Traditionsbewusste werden dennoch nicht erfreut sein:

    Mal ein kleines Update vom Baugeschehen, Fotos von heute. Unter der Woche ist hier zusammen mit der Bahnhof-Baustelle ordentlich Betrieb:


    P1010147.JPG


    P1010149.JPG


    P1010150.JPG


    P1010153.JPG


    P1010154.JPG

  • Fertigstellung Lärchenstraße 141 Equinix Rechenzentrum

    Seit dem letzten Beitrag vor zwei Monaten #1441 ist nun auch die für zwei Seiten des Gebäudes vorgesehene Begrünung angepflanzt.


    ">


    ">