Sonstige Bauprojekte außerhalb der Wallanlagen

  • Lärchenstraße 141 Equinix Rechenzentrum

    Erwähnt in den Beiträgen #13338 und #1337 hier aktuelle Bilder


    ">

    Bisher weichen Krangröße und Baufortschritt noch deutlich voneinander ab


    ">

    auch hier werden Betonfertigteile verbaut


    ">

  • Abbruch und Neubau Am Stockborn 1-7 (Praunheim)

    Die meisten Teile des Baukomplexes Am Stockborn 1-7 (vorher) sind abgerissen. Bilder von gestern:


    4622_am_stockborn_1-7.jpg


    Chantrés Carla hat auch das Hochhaus Am Stockborn 1–3, ehemals Sitz des Deutschen Vereins, zu einem großen Teil gefressen.


    4623_am_stockborn_1-7.jpg

    Bilder: Schmittchen


    Was folgt, hat epizentrum hier gezeigt. Dort ist auch eine Webcam verlinkt, womit lässt sich das Geschehen hinter den Barrieren besser einsehen lässt.

  • Update Lärchenstraße 141 Equinix Rechenzentrum

    In den 4 Wochen seit dem letzten Beitrag ist es hier unter Verwendung von Fertigbauteilen und geringer Fassadenkomplexität (wenig Fenster) schnell in die Höhe gegangen.


    img_4573b34j62.jpg">


    img_45789ij98.jpg

    Blick nach Osten vom angrenzenden Aldi-Parkplatz


    img_45882gj4v.jpg

    Blick in Richtung Osten zum gegenüberliegenden Rechenzentrum des gleichen Betreibers (Equinix)

  • In der August-Siebert-Straße gibt es zwei nebeneinanderliegende Bauprojekte, die wir hier im Forum glaube ich noch nicht hatten. Direkt angrenzend an den Grüneburgpark entstehen zwei hochwertige, dem Standort angemessene Häuser. Auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht so scheint, handelt es sich hier (meinen Recherchen nach) bei beiden Häusern um Neubauten. Leider ist der Vorzustand weder auf Google Street View noch auf Bing einzusehen.


    20201118_221038tcj6r.jpg

    (Bild von mir)

  • Sanierung der Frauenfriedenskirche (Bockenheim)

    Um die zwischen 1927 und 1929 auf der Ginnheimer Höhe erbauten Kirche, an sich nur um die Marienstatue "Regina pacis" am Portal, ging es zuletzt im Frühjahr in diesem Beitrag im Kleinode-Thread. Jetzt ist die 2018 aufgrund von Mängeln im Baugrund begonnene Grundsanierung abgeschlossen. Die Sanierungskosten für die seit den 70er-Jahren denkmalgeschütze Kirche betragen rund fünf Millionen Euro, maßgeblich getragen vom Bistum Limburg und dem Landesamt für Denkmalschutz.


    Am kommenden Wochenende wird die Frauenfriedenskirche wiedereröffnet. Aus naheliegenden Gründen muss der geplante Festakt mit zahlreichen Teilnehmern ausfallen. Zur Altarweihe mit Bischof Bätzing am kommenden Sonntag wird es aber hier ab 10 Uhr einen Livestream geben.


    Bereits am Vortag wird eine neue Lichtinstallation der Regina Pacis präsentiert. Konzipiert und umgesetzt hat sie der Lichtdesigner Herbert Cybulska (L).


    Aus Anlass der bevorstehenden Wiedereröffnung hat die Stadt eine Pressemitteilung herausgegeben, der auch Fotos beigefügt waren, darunter drei aus dem Innenraum. Ich halte diese für absolut sehenswert und füge daher alle Bilder aus dem Kirchenraum an.


    frauenfriedenskirche_vor_wiedereroeffnung_1.jpg


    frauenfriedenskirche_vor_wiedereroeffnung_2.jpg


    frauenfriedenskirche_vor_wiedereroeffnung_3.jpg
    Bilder: Stadt Frankfurt am Main / Holger Menzel

  • Frauenfriedenskirche


    ^ Danke für die Anregung für einen Spaziergang!


    Nachdem mich die Fotos oben sehr beeindruckt hatten, habe ich mir das außergewöhnliche Bauwerk heute angesehen. Und ich bin begeistert von dieser Baukunst des 20. Jahrhunderts (Bauzeit: 1927 - 1929). In wirklich jedem kleinen Bauteil stecken Raffinessen.


    Fotoserie von heute


    Rückseite:


    img_14468tj1h.jpg


    Farbenpracht über dem Hauptportal:


    img_145597kyc.jpg


    Kleine Innenkapelle:


    img_1459vzjfq.jpg


    Innenraum Hauptschiff:


    img_1465lkko5.jpg


    Altar:

    img_1471bdkrz.jpg


    Deckengewölbe im Keller:


    img_1476ebkc6.jpg


    Wandelgang mit Innenhof, Erinnerungsstätte für gefallene deutsche Soldaten:


    img_14997lk8d.jpg

    Fotos: Beggi