Sonstige Bauprojekte außerhalb der Wallanlagen

  • Zitat von 3rdwave

    Am Hochhaus am Park wird ein grosser Kran errichtet.
    Kann sich einer denken wozu? Eine neue Sanierung dürfte ja wohl auszuschliesen sein.


    Der ziemlich hohe Kran steht nun direkt hinter dem Hochhaus.
    Hat jemand von Euch etwas im Netz gefunden?
    Vielleicht sucht jemand mit, mehr als 1 Surfer haben vielleicht eine grössere Ausbeute.

  • Fassen wir mal zusammen:
    1.) Das Hochhaus am Kran steht dort recht alleine.
    2.) Der Kran steht, wenn die Perspektive nicht täuscht, zuweit am HHaP entfernt um für dieses bestimmt zu sein.
    3.) der Kran ist viel zu hoch für einen Flachbau


    ----> es wird ein neues Hochhaus gebaut?!


    Sehr merkwürdig.

  • sorry, Samuel, lies die letzten Beiträge durch, Deine Zusammenfassung hakt ein wenig.
    Wie man deutlich erkennen kann, ist das Hochhaus mit dem Kran verbunden.
    Es wird dort kein neues Gebäude errichtet.

  • ^Oh, das tut mir Leid. Aber warum sollte es renoviert werden, es sieht von außen sehr ansehnlich aus und macht auf mich jetzt keinen besonders, heruntergekommenen oder technisch stark veralteten Eindruck.

  • Oh, da habe ich aber wenig Zweifel, dass der Kran für Arbeiten am HHaP bestimmt ist. Zumal er auch an dessen Fassade befestigt ist. Sieht eher so, als würde etwas aufs Dach gebracht, Komponenten für die Klimaanlage vielleicht. Für so etwas wird sonst ein Autokran benutzt, in diesen Höhen geht das aber vielleicht nicht mehr. Einfach eine E-Mail an die Allianz schicken oder mal kurz hingehen und fragen, am Empfang vielleicht? Du kannst ja sagen, dass dir der Kran den Horizont verschattet und wegen der geplanten Unterschriftenaktion müsstest du wissen warum er überhaupt dort steht.

  • Schmittchen, das war auch mein Gedanke (mit der Klimaanlage), allerdings würde man wohl doch einen Mobilkran nehmen? Letztes Jahr beim Langen Eugen hat man jedenfalls einen Mobilkran benutzt, aber vielleicht war keiner verfügbar?

  • Arbeiten auf dem Dach

    also bei dem Hochhaus am Platz der Republik (neben Westend 1, das schwarze, american-style, ich komm grad nicht mehr auf den Namen :nono: ) hat man es vor einem Jahr oder länger auch mit einem Kran gemacht, könnte also sein, dass es um Aufbauten geht! :cool:

  • Vorab bitte ich diesen Post zu entschuldigen, da er nichts mit Architektur zutun hat. Naechste Woche werde ich fuer ein paar Tage in FFM sein und wollte fragen, ob jemand von euch weiss, wo ich in FFM kostenguenstig Fahrraeder ausleihen kann. Habe leider im Web nichts brauchbares gefunden. Sollte jemand einenTipp fuer mich haben, koennt ihr mir ja bitte eine PN schicken. Vielen Dank und gruss.

  • Du kannst unproblematisch die Fahrräder der DB leihen die in der ganzen Stadt verfügbar sind.
    Dazu brauchst Du ein Mobiltelefon und eine Kreditkarte, bzw. EC-Karte wenn ich mich niht täusche.

  • Liebe Forum-Gemeinde


    Fahrradfahren ist mir zu gesund. Aber wer kann mir etwas über das Projekt "Büropark Trigemini" der Fay Gruppe berichten? War auf der Homepage von Fay, dabei bin ich auf ein Projekt (mit Buidl) gestossen, welches am Niederräder Ufer in Niederrad realisiert werden soll. Satte 11.500 m² Bürofläche sollen hier entstehen. Wie ist hier der Vertriebs- und Planungsstand? Wo ist die genaue Lage? Weshalb nennt man dieses Vorhaben nach einem Fachausdruck aus der Medizin? Fragen über Fragen...


    Gruß Matthy

  • ja, die callabikes sind spitze. fahr ich auch dauernd. aber nur weil ich den lappen los bin...;-)


    ich vermute das trigemini ist so eine planungsleiche, weiss da auch nix von. aber am niederräder ufer, das ist halt in unmittelbarer nähe von den unikliniken. deshalb vieleicht ein medizinischer bezug?


    aber hey, ein büroprojekt nach einem nerv im mittelhirn (wenn ich das richtig verstanden hab) zu benennen find ich schon einigermaßen originell...


    ob das jetzt nun alledrings "einer der gefragtesten bürostandorte" ist, wie auf der fay page behauptet wird, darf man doch eher bezweifeln.


    abgesehen davon sieht die visualisierung ja wohl ohne ende trashig aus. sieht nicht aus als ob da viel liebe und/oder ernst dahintersteckt...

  • Amerikanisch... vielleicht. Auf jeden Fall kein einladendes Bild. Das FBC erinnert mich irgendwie an amerikanische Fernsehserien der 70er und 80er.

  • Zitat von Knotsch

    Ich find das Bild gut, wirklich. Eines der besten, die ich vom FBC je gesehen habe.


    Danke, hatte es eigentlich auch nicht gemacht um zu zeigen wie schlimm es dort ist sondern um eine nette Ansicht des FBC zu zeigen. Klar, es ist wirklich nicht das modernste und eleganteste Frankfurter Hochhaus aber trotzdem ganz interessant und - wie man auf meinem Bild gut sieht - relativ hoch. ( Nebenbei: Wie hoch ist es denn offiziell?)