Bauprojekte Bernauer Straße und Umgebung

  • Bauprojekte Bernauer Straße und Umgebung

    Hiho,


    war neulich an der Schwedter Straße, (google link zu Ecke die ich meine) dort ist ja ne riesen Baustelle - hat jemand nen Bildchen, was dort passiert? Auf Google sind noch langweilige Garagen oder Hütten zu sehen. Schönentachauch


    Anm. Mod:
    Themenbezogene Beiträge wurden aus "Neues aus Berlin" hier hineinverschoben.

  • Habe ich, kann ich hier im Büro aber nicht hochladen. Man sieht auch eh nur eine große Baustelle mit Erdarbeiten, der richtige Tiefbau hat noch nicht begonnen.


    Es handelt sich um die sog. Kastaniengärten, ein weiteres ambitioniertes Bauprojekt für gehobenes (und teures) Wohnen. Die Bauschilder vor Ort sind allerdings, was Visualisierungen angeht, nicht sehr aussagekräftig.


    Vielleicht findest du was auf der Webseite des Projekts:
    http://www.kastaniengaerten.de…engaerten/Willkommen.html

  • Ich frage mich jedes mal wieder, wozu man bei solchen Bauten überhaupt Architekten brauch...Da reichen doch Ingeneure und Statiker, die dafür sorgen, dass alles steht und stehen bleibt...

  • Warten wir's mal ab. Diese "Visualisierungen" sind doch nur skizzierte Andeutungen der Häuser. Weder Fenster, Türen noch sonstige (hoffentlich geplante) gestalterische Details sind dargestellt.


    Vielleicht wird's ja gar nicht so schlimm. :)

  • Bzgl Schwedter Straße

    Danke an Backstein und Japher für die Infos. Ist nicht die Super Architektur - zugegeben, allemal besser als das Brachland vorher finde ich es schon. Um ehrlich zu sein, finde ich es sogar ganz gut.

  • Das Projekt Marthahof ist aber wohl schon mehr oder weniger in trockenen Tüchern. Der Info- und Verkaufspavillon (dieser lilafarbene Kasten an der Ecke Bernauer und Schwedter) ist auch gerade fertiggestellt worden und es gab auch schon eine erste Veranstaltung für die Presse.


    Mehr zum Thema: http://www.stofanel.com/

  • Das ist ja echt mal ein wunderschönes Projekt, gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. Gerade auch die schöne Gestaltung des Gartens lässt eine tolle Atmosphäre aufkommen, die ich bei den meisten Wohnprojekten vermisse. Ich hoffe das kommt genau so!

  • Bauprojekte Bernauer Straße und Umgebung

    Ich habe mal ein Thema ein neues Thema erstellt, da wir in der Schwedterstr. ja gleich zwei Projekte haben und auch in der Bernauerstr. einige kleinere Projekte (Townhouses) verwirklicht werden.


    Vielleicht kann ja noch ein Mod die Posts zum Thema Kastaniengärten und Marthashof aus dem "Neues aus Berlin"-Thread hierher verschieben.


    Ich habe heute mal ein paar Schnappschüsse in der Schwedterstr. gemacht, viel ist zwar noch nicht zusehen, aber immerhin ein bißchen.


    Im Vordergrund sieht man das Gelände auf dem der schon angesprochen Marthashof (www.stofanel.com/Ansichten )gebaut wird. Im Hintergrund ist das Projekt Kastaniengärten (www.kastaniengaerten.de) zu sehen, bei dem bereits teilweise das Erdgeschoß im Rohbau steht.


    Sorry für die Quali der graue Himmel war der Qualität der Fotos nicht unbedingt zuträglich.




    Hier noch zwei Bilder mit starkem Zoom (sorry für die schlechte Quali) von den Kastaniengärten.



  • Am letzten Wochenende war ich außerdem auch im Gebiet der Bernauerstr. unterwegs. Im Folgenden nun einige Baustellenupdates sowie Gebietsfotos.


    Projekt Marthashof und Prenzlauer Gärten








    Showroom Marthashof



    Bild 1 Bernauerstr. von Schwedter Str. aus gesehen, Bild 2 Blick zurück von der Wollinerstr aus; Bild 3 wieder andere Richtung von Swinemünder Str aus; Bild 4 wiederrum andere Richtung von Ruppiner Str. aus (Wolliner- Ecke Bernauerstraße ist dieses Projekt in Planung)






    Projekte bzw Neubauten in der Schönholzer bzw Ruppiner Str.





    Nahezu fertiggestellter Neubau Rheinsberger Ecke Ruppiner Str.



    Blick zurück von der Brunnenstr. aus und in Richtung Westen




    Einsames Gebäude in der Strelitzer Str.



    Townhouse-Projekt entlang des ehemaligen Grenzstreifens Bernauer Str.







    Weiter gehts in Richtung Nordbahnhof...im 1. Bild rechts ist die Kapelle der Versöhnung zu sehen




    Summasumarum: es gibt noch jede Menge freie bzw. brachliegende Fläche. Ich hoffe, dass hier noch einige interessante Projekte realisiert werden.

  • Ein paar kleinere Projekte in der Umgebung:


    BER31 (alternativ) in der Bernauer Str. 31


    • Neubau eines Wohnhauses
    • Realisierung seit Ende 2009


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wohnhaus in der Schönholzer Straße 12. Der Bebauungsplan sollte 2008 verabschiedet werden; Baubeginn dürfte dann eigentlich unmittelbar bevorstehen. Schade nur, dass man als Fassadenfarbe grau gewählt hat.



    Bildquelle: Schönberg Verwaltungs GmbH

  • Auch von den Projekten Kastaniengärten und dem Marthashof habe ich heute ein paar Bildchen gemacht.


    Zunächst das sechsgeschossige Apartmenthaus der Kastaniengärten, das direkt bis an die Schwedterstraße heranreicht.



    Im Vordergrund die Baustelle des Marthashof und im Hintergrund die Stadt- und Atelierhäuser der Kastaniengärten, an die man leider noch nicht näher rankommt. Man sieht es auf den Bildern zwar nicht so gut, aber die Tiefgarage des Marthashof scheint riesig zu werden.




    Beim Marthashof ist jetzt zum Teil der 1. Stock fertig.




    (Eigene Bilder!)

  • Was ist denn eigentlich mit den alten Baracken im Hintergrund der letzten Bilder und dem Schornstein im letztem Bild, wird das auch noch alles weggerissen oder bleibt das so?

  • Das wird wohl so bleiben, da die Häuser nicht zum Grundstück der Kastaniengärten bzw. des Marthashof gehören. Darüberhinaus sind sie zum Teil schon in Atelier- bzw. Bürowohnungen umgebaut (links im Bild mit den Glasfenstern auf dem Dach) und der Schornstein hat doch seinen Reiz, findet man in Prenzel Berg noch öfters inmitten sanierter Umgebung. Das einzige was man als etwas barackenartig bezeichnen könnte, ist das Haus links neben dem Schornstein und das gehört zu einem kleinen Gewerbehof, der soweit ich weiß komplett in Betrieb ist.


    Hier nochmal das Foto in hoher Auflösung (ca. 3 MB), da erkennt man mehr:


    http://dastier.klassevon99.de/…9/31_03_09_36_orginal.jpg

  • Ruppiner ecke bernauer straße ist der rohbau fertig, fenster sind auch drin, und nun beginnt man, den rohbau mit roten klinkern zu verkleiden.
    in #13 sieht man den rohbau.
    gestern im vorbeifahren gesehen...

  • In der Bernauer Straße wird heute das Richtfest für den Informationspavillon in der Mauergedenkstätte Bernauer Straße gefeiert.


    Zum 20. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November soll der Pavillon eröffnet werden. Es sind hierbei unter anderem Seminare und Filmvorführungen geplant.


    Der frühere Todesstreifen wird laut Kulturverwaltung für rund 28 MEURO bis 2011 zur zentralen Mauer- Gedenkstätte ausgebaut.


    Artikel RBB