Sonstige Bauvorhaben

  • In der Böcklerstraße entsteht zurzeit ein Neubau - praktisch, hell und freundlich, preiswert im Bau ohne Schnörkel.



    Ein Haken: Es passt nicht zur Umgebung und den Häuserblöcken rundherum. Es harmoniert nicht und wirkt fremd.


    bcklerz1jyf.jpg">


    bckler2f6kgw.jpg">




    Klinkerfassaden aus dem späten 19 Jahrhundert in beige / creme.


    Bilder von mir.

  • in der Bergstraße wurde ein Haus in den letzten 15 Monaten komplett entkernt und saniert. Das Dach ist ebenfalls neu und hat jetzt auf beiden seiten diese Aubauten mit den wunderbar großen Fenstern. So wie alle Fesnter neu sind natürlich. Ich finde es sehr gelungen auch weil für die Fensterrahmen eine dunkle Farbe gewählt wurde. Das passt sehr gut zu der Fassade. Ich glaube Eigentümer (oder Invester) dieser Immobilie ist Gmyrek. Lasse mich aber im Falle das es nicht stimmt, gern korrigieren.

    img_7843u2kh5.jpg

  • Die Erweiterung de Hauptgebäudes der Grundschule Edith Stein in BS ist fast abgeschlossen. EIn paar Klinkersteine fehlen noch auf der Friesenstraßen-Seite.

    Ist (soweit man das mit dem Gerüst davor beurteilen kann) ganz ansehnlich geworden. finde ich.

    img_8098ivki7.jpg

    img_8099pdjpo.jpg

    img_8101rdk2e.jpg

    img_8102i5k98.jpg

  • geplant:

    Neues Wohn- und Gewerbegebiet Wenden-West.

    Rund 180 Wohneinheiten im ersten Bauabschnitt und etwa 9,3 Hektar Gewerbeflächen sollen im neuen Bau- und Gewerbegebiet "Wenden-West" in den kommenden Jahren entstehen. Das berichtet die Stadt Braunschweig. Ein Artikel dazu findest du hier.


    Wenn ich das richtig einordne, müsste es sich um diese Fläche hier handeln.


    https://abload.de/img/bildschirmfoto2020-06dok7p.png

    (Quelle)



  • Finde es auch prima, dass sich hier etwas tut. Vor allem die Ecke Ritterbrunnen/Steinweg mit dem leer stehenden China-restaurant sieht ja sehr trostlos aus. Auch schön, dass die 50er-Jahre-Leuchtreklame der Deutschen Bank in den Planungen erhalten ist.

    Weiß zufällig jemand, um welche Gebäude es sich bei dem "Gebäudekomplex Schlosscarree" handelt? Gibt es irgendwo eine Skizze? Ein Gebäude am Steinweg in Höhe des Westeingangs zum Carree ist ja gerade kürzlich saniert worden, da denke ich mal, dass dieses nicht dazugehört.

    @Moderation: Wäre das Thema nicht im "Bohlweg-Thread" besser aufgehoben?

  • Es handelt sich dabei meines Wissens nach um den gesamten Baublock begrenzt durch Bohlweg / Steinweg / Ritterbrunnen. Die Sanierungen liefen im Rahmen des Baus des Carrees und sind schon eine Weile her. Allerdings konnten die Teilsanierungen und ein Teil der im Altzustand belassenen Gebäude nie den Eindruck eines stimmigen Carreees erwecken und es wirkte teils eben immer wie halb vollendet - die Visualisierungen von Gieseler überformen den ganzen Block und schaffen ein stimmiges Gesamtbild ! Wenn das so umgesetzt wird wäre es ein echter Hingucker ! zusammen mit der Sanierung des Rathauses und den potentiellen Entwicklungen in bezug auf Galeria steht uns eine sehr erfreuliche und spannende Entwicklung des Areals bevor !

  • Ich glaube HCKBS meint, auf der Steinweg Seite ist erst (ich meine in 2019) ein Teil der Fassade renoviert worden. Quasi direkt hinter der Bushaltestelle. Auch dieser (quasi frisch renovierte Teil der Fassade) wird, wenn man die neuen Visualisierungen anschaut, total verändert und wieder erneuert.

    Und das die Leuchtreklame im neuen Entwurf erhalten ist finde ich auch ok. Lediglich die Worte "Deutsche Bank" werden wohl ersetzt durch "Volksbank".

    Das ist nachvollziehbar. irgendwie.

  • Das Eckgebäude gehört tatsächlich nicht zum Eigentum der BraWo und ist in der Visualisierung nur mit eingebunden worden, um einen stimmigen Gesamteindruck zu schaffen. Es gibt aber Gespräche den Eigentümer mit ins Boot zu holen bzw. die Gebäude, die noch nicht im EIgentum sind zu erwerben.


    Die Reklame steht in der Tat unter Denkmalschutz und darf nicht entfernt werden ! Die deutsche Bank ist schon länger nicht mehr im Spiel und wurde bereits beim Verkauf des Blocks an die BraWo durch Volksbank ersetzt.

  • Fassadenrekonstruktionen in der Humboldtstr.

    Ich habe ja vor einiger Zeit schonmal über die großartige Fassadenrekonstruktion in der der Humboldtstr. berichtet. Der erste Bau ist nun fertig und beim gegenüberliegenden "Lindenhof" stehen bereits die Gerüste.


    Übersicht:

    Vorzustand:

    Aktuell (es wurde noch ein gemauerter Zaun errichtet):


    Lindenhof:

    Der Ursprungszustand soll wohl wieder hergerichtet werden: