Bezirk Harburg: Bauprojekte und Stadtteilplanung

  • manche bilder von harburg... und ein anfrage ;)












    kennen sie diese projekt, und ist es immer aktuell ??




  • Sehr hochwertige Bilder Steph35. Vielen Dank. Natürlich auch an dich Waxo, weil du den dokumentativeren Teil eingestellt hast.
    Die Ansichten der New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie könnten in der Tat auch in einem New Yorker Industrievorort entstanden sein. Finde es hat sehr viel Scharm in seiner noch unsanierten Verfassung.


    Wie sieht es mit dem Fleethaus aus?

  • Wenn im nächsten Jahr die beiden Parkhäuser, daß von Lindschulte + Partner und das im Fleethaus fertig sind, dann steigen bestimmt auch die Chance darauf das der Kai-Speicher seinen 2ten Bauabschnitt bekommt. Zur Zeit steht da ein staubiger Parkplatz.



    Quelle: Waxo

    Quelle: Waxo
    2ter Bauabschnitt:

    Quelle: Kaispeicher-Harburg


    Die Fläche des Kaispeichers würde von 8.000m² um 5.000m² auf gut 13.000m² vermietbarer Fläche steigen.


    od. der Skytower ;) da steht ja zur Zeit ja auch ein Parkplatz drauf.

  • Der amerikanische Pramerica Real Estate Investors Immobilienfond hat das Silo (14.000 m²) und das noch nicht fertige Fleethaus (5.000m²) gekauft.
    Kaufpreis 40 Millionen €


    Das war nach dem Kauf der IVG für 100 Millionen € der 2te wirklich große Immobilienkauf in diesem Gebiet.


    Bericht: Abendblatt

  • Das Bureau Veritas Gebäude Beitrag #47 wird wirklich demnächst auf dem Parkplatz Gelände des Beachclubs erweitert.



    Mitschrift der Bezirksversammlung


    Zitat

    Herr Klein führt aus, dass der Beachclub am Veritaskai auch über die Harburger Grenzen
    hinaus hohes Ansehen genieße; er habe im Rahmen einer Bewertung durch das Hamburger
    Abendblatt die Höchstnote erhalten. Er ziehe viele Gäste aus dem Umland an und mache
    den Hafen erlebbar. Da jedoch in Kürze die Erweiterungs- und Umbauarbeiten für das
    direkt nebenan liegende Veritas-Gebäude beginnen werden, sei die Fortsetzung des Betriebs
    - zumindest vorübergehend - nicht mehr möglich


    Der Beachclub soll übrigens einen anderen Standpunkt im Binnenhafen zugewiesen bekommen.

  • Die Absichten von Aurelius werden konkreter.

    Quelle: Channel-Hamburg E.V.


    Ecke Schellerdamm Veritaskai


    Gegenüber des Fleethaus wird das neue Gebäude entstehen.


    4 Geschosse wird es haben. Gastronomie, Geschäfte, Ateliers und Büroraum soll entstehen. Ausserdem soll mit dem Gebäude die Brachfläche dahinter verdeckt werden ;) (Steht wirklich so in der Mitteilung)



    Auch die Pläne des Kaispeichers werden konkreter.



    Quelle: Channel-Hamburg E.V.


    Der Entwurf von 2003 wurde überarbeitet. Der Parkplatz wird weichen sobald das Fleethaus mit dem Parkhaus fertig ist.


    Quelle der Information und der Bilder Channel-Hamburg E.V.

  • Die ersten Harburger Schlossinsel Flächen sind jetzt im Angebot der Stadt.

    Quelle: Stadt Hamburg Finanzbehörde


    Mitte 2008 wird als möglicher Baustart angegeben.


    Fläche A:
    Auf 10.490 m² Bauland
    4885m² BGF Wohnen
    9974m² BGF Gewerbe


    Fläche B:
    Auf 5148 m² Bauland
    8950 m² BGF Gewerbe


    Fläche C:
    Auf 3.222 m² Bauland
    4788 m² BGF Gewerbe


    Fläche D:
    Auf 2.217 m² Bauland
    9175 m² Gewerbe

  • DIe Flächen A und B wurden bereits vorbereitet. Auf dem Grundstück D ist m.E. aktuell eine kleine Grünfläche und das Grundstück C ist mir bisher nicht aufgefallen. Postive Entwicklung allerdings mit einem Baustart im kommenden Jahr hätte ich nicht mehr gerechnet.


    Wieso wurden denn beim Kaispeicher das Design geändert. Sah deutlich besser aus mit dem Altbau als (mehr oder weniger) Symmetrieachse.

  • Neues vom Channel


    Melanie-Gitte Lansmann, Channel hamburg e.V. :

    Zitat

    "2008 geht es hier wieder richtig los mit bauen und planen"


    Taten wollen wir sehen.


    Das geplante Hotel hat jetzt einen noch ungenannten Betreiber (Eine internationale Hotelkette die schon in der Hamburger Innenstadt ein 4 Sterne Hotel betreibt.)
    Der Bau beginnt definitiv im Jahr 2008
    250 Betten 30 Millionen € Kosten. 60 Meter.
    Lindschulte & Partner




    Leider muss ab jetzt ein anderer dort Fotografieren. Hab ab Montag einen neuen Job in Volksdorf.

  • Na das wundert mich ja, dass ich diese Meldung hier als erster reinstelle. Schließlich haben wir es schon viertel vor 12. ;)
    Heute gab es einen Artikel im Abendblatt, in dem unter anderem über Channel X (75m) berichtet wird:
    Im Haburger Binnenhafen sollen u.a. ein Yachthafen, Hausbootliegeplätze sowie Wohnungen und ein Hotel gebaut werden.
    Über das Hotel wurde hier meines Wissens schon mal berichtet, steht auch nix genaueres drüber drin.
    Ansonsten gibt es ein kleines Rendering (in der Zeitung auch in groß), welches den scheinbar aktuellen Entwurf für den Channel X zeigt.
    Insgesamt sollen rund um den Binnenhafen ca. 280 neue Wohnungen entstehen.
    Anbei: 70% des Fleethauses sind bereits vermietet.


    Quelle: Abendblatt

  • Aktualisiertes Channel-Hamburg (Channel Harburg) Bild von HC Hagemann

    Quelle: HC Hagemann


    Tower 5 ist immernoch nicht gestorben.


    Sky-Tower -> Channel X Gebäude


    Die Erweiterung des Kaispeichers wurde eingefügt.


    Aurelius Schellerdamm 1 Gebäude wurde eingefügt.


    Und das Hotel das nicht von Hegemann gebaut wird ist weiterhin nur als Platzhaltergebäude dargestellt :lach: