Südwestmetall HQ (Look 21, in Bau)

  • ^ Das schaffen die. Rohbau ist halb so wild. Interessant ist wie lange die danach noch brauchen! :lach:


    Entlang der Heilbronner Straße












    Bilder: Silesia

  • Das Ding wird deutlich massiver als gedacht – was ich gut finde! Vorne fehlen noch 3 Geschosse, hinten 2. Ganz ordentlich, und dürfte zusammen mit den anderen Gebäuden hier einen sehr urbanen Eindruck machen.

  • 14.01.2018









    Bilder:Wagahai


    Insgesamt erwartungsgemäß bisher erfreulich und eine schöne wie hochwertige Ergänzung der aufstrebenden Magistrale, allerdings wären auch hier an der Ecke Heilbronner-/Türlenstraße mindestens 2-3 Geschosse angezeigt gewesen. Bei den filigranen Stützen Türlenstraße aufwärts kann man als Laie durchaus ein bisschen Angst kriegen. Wir erinnern uns, dass beim Porsche Museum eine statische Neuberechnung während des Baus angestellt werden musste.

  • Ich habe das heutige gute Wetter genutzt und mir den Neubau aus der Nähe angeschaut. Das sind schon imposante Massen.


    Zunächst ein Blick aus der Türlenstraße Richtung Heilbronner Straße. Der Knick in der Front macht die Dimensionen erträglich.


    Nun ein Blick von weiter oben mit der Einfahrt zum Innenhof oder der angesichts der Lasten eher fragil wirkenden Stütze.


    Zwei Ansichten der Rückfront des Wohnbauteiles. Die Vegetation zum Bürgerhospital hin konnte erhalten werden.



    Rechts der Bürotrakt, links das erste Wohnhaus.


    Zurück in der Türlenstraße. Rechts die Fassade der Handwerkskammer.


    Und noch drei Bilder der Spitze an der Kreuzung Türlen-/Heilbronner Straße im Zusammenspiel mit den anderen "Neuzugängen" Bib, Milaneo und Cloud.




    Bilder: Chris73

  • Von Höhe Milaneo aus gesehen macht der Bau mit Handwerkskammer und sogar zusammen mit dem GENO-Hochhäusle eine ganz gute Figur, interessante Konstellation auch mit dem Anstieg der Türlenstraße.

  • update 20.09.2018

    Mittlerweile ist die Fassade zur Heilbronner Straße hin blank. Der Rundbau an der Ecke jedoch noch nicht. Etwas über dem Durchschnitt würde ich sagen.







    Bilder: Silesia

  • Die Rundpartie Türlen-/Heilbronner hätte sicher viel auffälliger und auch höher werden müssen um an der künftig wichtigen Kreuzung zu wirken, aber die Fassade zur Heilbronner finde ich insgesamt gut gelungen.

  • Zustimmung. Der Zug ist jedoch auch hier abgefahren. Entscheidend für die Wirkung der Rundpartie wird meines Erachtens deren Sockelbereich, der etwas verspielt scheint. Die Fassade ist überdurchschnittlich. Spiegelt auch die Wolken und die Wolke schön.

  • update 05.10.2018

    Am Rundbau an der Ecke Heilbronner Straße/Türlenstraße werden immer mehr weiße Fassadenelemente sichtbar.



    Weitere Ansichten





    Bilder: Silesia

  • Ich empfinde das Gebäude als sehr gelungen – vor allem im Vergleich zu dem was sonst so in Stuttgart gebaut wird. Die ganze Ecke ist ein echter Lichtblick in Stuttgart. Ich bin schon sehr gespannt auf die Wirkung wenn die noch unbebauten Flächen endlich entwickelt sind.

  • update 06.01.2019

    Jetzt wo die meisten Gerüste weg sind, drängt sich mir der Eindruck auf, dass auch der rechte Gebäudeteil die Fassade (und den Schwung) des linken Gebäudeteils in der Türlenstraße verdient hätte! Das wäre nochmal eine Verbesserung gewesen.










    Bilder: Silesia