Südwestmetall HQ (Look 21, in Bau)

  • Dann müsste man wohl in "Senior City Prag" umbenennen.


    Die Entwürfe von Willwersch (s.o.) sind vorerst von der Website verschwunden. Werden wohl überarbeitet?

  • Offenbar sind auch Schaller Architekten (NordLB, Window´s) am Wettbewerb beteiligt.


    Quelle: Schaller Architekten http://www.schallerarchitekten…/1600_news/1600_news.html


    Offenbar hat Icade auf der Expo Real ein bisschen was über das Projekt verraten, von einer Entscheidung des Architektenwettbewerbs (sollte ja im September sein, nachdem schon einmal verschoben wurde) steht dennoch leider nix:


    • 40.000 bis 45.000qm Büros (!)
    • Investitionssumme: ca. 140 Mio. EURO (!)
    • Aktuell mit drei Mietkandidaten in Verhandlung


    Quelle: businessimmo.info http://www.businessimmo.info/p…he.php?s_code=081007F3101


    Es bleibt daher spannend. Einer der Mietinteressenten dürfte immer noch Ernst & Young (die sich auch in München in ein Icade-Objekt im Arnulfpark einmieten werden) sein.


    Bestand von S21-A1 gesehen, 10.10.08

    Bild:Wagahai


    Leider hört man ja nichts mehr von dem an sich ziemlich spannenden Projekt. Gerüchteweise könnte es offenbar zu einer Mietvertragsverlängerung zwischen Ernst & Young und dem Vermieter Morgan Stanley in Weilimdorf kommen - dann wäre die Realisierung des Großprojekts wohl ziemlich schwierig.
    Quelle: Immobilienbrief Stuttgart Nr.25 vom 13.01.09

  • Laut den im Nachbargebäude ansässigen Unternehmen ist zumindest sicher das der gesamte Ex-Daimler Trakt abgerissen wird. Somit wird dort auf jeden Fall neu gebaut. Aber wann und was weiss man wohl noch nicht.

  • Lieber erst mal stehen lassen.
    Stimmt, ein bisschen müssen wir auch was für die Hausbesetzerszene in der Region übrig lassen.


    Die Brachedauern steigen in Stuttgart, siehe A1
    Dem ist ja nun ein Ende bereitet, siehe drei A1-Projekte, die 2009 starten.


    SBC beim Löwentorzentrum
    Neues Konzept, neue Architektur wäre wohl eine Hilfe.


    City Prag
    Wird doch demnächst gebaut (außer Seniorenheim: Bülow, Porsche).
    Da kann man unter den gegebenen Umständen nicht meckern.

  • Die Wirtschaftsförderung schreibt von Icade Bürohaus Türlenstraße, Investitionssumme 20 Mio. EURO?


    Quelle: Stadt Stuttgart (.pdf, S.2 linke Spalte)


    Auf der Expo Real klang das mit 140 Mio. EURO noch etwas anders, s.o. Hoffen wir, dass die 20 Mio. EURO falsch sind, bzw. höchstens nur ein erster Bauabschnitt.

  • Dann hilft ja die Expo Real massiv Kosten senken ;)
    Oder läßt sich das anders interpretieren :runaway:


    Vielleicht schielt man auch auf ein weiteres Städteranking:
    "Die Region Stuttgart ist auf der Expo Real führend mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 1,8 Mrd € vertreten" :lol:


    Sei´s drum: Ob 140 Mio oder 20 Mio, gebaut wird erst mal nüscht.

    • 1 Jahr lang wird der Bestandsbau der Kreativszene zur Verfügung gestellt, danach soll ein Neubau entstehen
    • 35.000qm möglich, Büros, Hotel, Wohnungen
    • Architektenwettbewerb begonnen, aber nicht zu Ende geführt


    Quelle: StN-Online

  • ^Finde ich durchaus positiv das man hier versucht einen Freiraum für die Kreativszene zu schaffen. Off-Locations sind in Stuttgart onehin Mangelware, mal schauen was sich da so tut.

  • Wenn ich es richtig im Kopf habe, dann wird E&Y in Weilimdorf bleiben. Denke die Kreativszene, sofern diese denn wirklich einzieht, kann es sich einige Zeit dort gemütlich machen.

    • Neubaupläne vorgestellt
    • Das Projekt nennt sich Look 21
    • Schaller Kyncl Architekten haben den Wettbewerb gewonnen (Schaller hat das Window´S entworfen)
    • Am U-Bahnhof Türlenstraße soll Bürotrakt hin, hinten Wohnungen, sonstige Nutzungen
    • Investitionssumme: 130 Mio. EURO


    Quelle: Immobilienbrief Stuttgart Ausgabe 53 (.pdf, auf Seite 2 mit Visualisierung)


    Visualisierung zeigt ganz interessanten, modernen Entwurf durchaus mit Landmarkcharakter, bauhaus goes 21. Passt gut zur Formensprache des fast benachbarten Z-UP.


    StN mit den selben Visualisierungen.

  • Visualisierungen in der StN sehen lecker aus. Der Name Look21 ist möglicherweise inspiriert vom "Look on the Seniorenresidenz Am (nicht vorhandenen) Birkenwald gegenüber":lach: Was den Wohnungsbau angeht wird es erst richtig interessant wenn das Bürgerhospital wegzieht und deren für den Bereich imens grosse Fläche frei wird. Kennt vielleicht jemand Bebauungspläne für das BH-Arreal, wenn diese denn schon existieren bzw. zugänglich sind?!