Hafen City III [April 2008 - Juni 2010]

  • Hier gibts ein paar interessante aktuelle Fotos. Ich muss sagen, wenn der MPT nach jedem Regenguss so schaebig aussieht wie auf diesem Bild, dann muss ich mein positives Urteil revidieren, wird da noch was gemacht mit der Fassade ?? So geht das ja garnicht !

  • Habe endlich mal ein detailliertes Rendering mit dem "mysteriösen" Hochbau neben der HafenCity Universität abgebildet gefunden!


    Ich zahle groß 20-21 Stockwerke, können also gut über 70 Meter werden! Damit hätten wir nach der Elbphilharmonie dann enie klare Nummer 2 in der HafenCity! Wie hoch wird der Spiegel-Bau nochmal? 50 Meter?


    http://www.archtm.de/images/cms/32.jpg

  • ^ Nur, wenn du das HTC nicht mit zur Hafencity zaehlst, was eigentlich keinen Sinn macht, auch wenn s schon ne Weile steht. Aber ein interessanter Fund, ob das wohl aktuell ist ? Ich erkenne von den Renderings irgendwie keines. Ich glaub der Spiegel soll 65m werden.

    2 Mal editiert, zuletzt von johnsopb () aus folgendem Grund: typo

  • Gerade zufällig auf Skyscrapercity entdeckt :cool:


    Das große geplante Medienfenster vom Spiegelhochhaus soll die größte hamburger Werbefläche werden. Ein nettes Video zum schauen :daumen:



    Quelle: http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=524979&page=2


    Direkt Link zum Video: http://www.youtube.com/watch?v…E&feature=player_embedded



    Eigentlich sehr schade das das Multimediafenster gestrichen wurde, auch wenn die Idee als Werbefläche ähnliches bewirken soll.

    Was mich jedoch an der Umsetzung von der Agentur OutsiteMedia stört, das man die Tiefe des Fenster gar nicht berücksichtigt hat. Diese hätte dem ganzen noch, durch den entstehenden dynamischen Rahmen, den nötigen Kick gegeben ..!

    Mit Werbefläche sieht es dann annähernd wie eine gerade geschlossene Wand aus, was dem Gebäude von dieser Perspektive deutlich die Dynamik nimmt. Hoffentlich ist das nur ein Fauxpas der Firma :Nieder:


    Zum anderen würde mir als Nutzer die versperrte sicht, als sehr störend vorkommen. Auch als Architekt, wär meine Vision ein wenig unterdrückt. Wie es letztendlich umgesetzt werden soll, wird sich jedoch erst in ca 1 Jahr zeigen, nehm ich an



    PS: Morgen am Sonntag ist der Tag der offenen Baustellen in der Hafencity, welche uns eine gute Möglichkeit für tiefe Einblicke jeder erdenklichen Baustelle ermöglicht http://hafencity.com/de/verans…-der-grossbaustellen.html

  • Die Werbefläche erscheint bei Outsite Media nicht als buchbare Werbefläche.


    Ist also bisher nicht sicher das das so wie im Video, auch entsteht.
    Ist würde ich eher sagen ein Werbevideo von Outsite Media beim Spiegelverlag ob Sie diese Fläche bekommen könnten. (Mutmaßung)


    Eigentlich sehr schade das das Multimediafenster gestrichen wurde


    Nimmt doch nicht immer gleich alles als gegeben an wenn irgendwer zu irgendwas eine Visualisierung findet. Solange es keine Pressemitteilung oder ähnliches gibt ist alles immer nur ein Gerücht.

  • Ich denke, so hab ich zumindest das Video interpretiert, kann man ab 1. Mai ein Riesenposter dort aufhängen. Ist ja nicht unüblich, dass man während Bauarbeiten das Gerüst mit Werbung verziert. Als Ersatz oder Dauerlösung der Medienwand würde ich das nicht auffassen. Zumindest würde man jetzt schon einen Eindruck erhalten, wie effektvoll und unverzichtbar hier eine Medienwerbung wäre!

  • @ Waxo


    Unter Infos bei dem Video, wurde angegeben das die Firma beauftragt wurde. Nur von wem genau ist hier die Frage.


    Das die Multimediafassade gestrichen ist, wurde schon mehrmals veröffentlicht. Auch findet man keine Infos mehr aus Spiegel und Robert Vogel GmbH.


    Deshalb kann man doch stark davon ausgehen das man irgendwelche Alternativen prüft, die einem Verlagshaus zu einer öffentlichkeitsstarken Präsenz verhelfen.


    Waxo Khana: Nimmt doch nicht immer gleich alles als gegeben an wenn irgendwer zu irgendwas eine Visualisierung findet. Solange es keine Pressemitteilung oder ähnliches gibt ist alles immer nur ein Gerücht.


    Da dort steht das die Firma beauftragt wurde und sie das Video bei youtube reingestellt hat, könnte man doch Sicherlich ausgehen, das die eine ernste und günstige Option ist. So abwegig?

  • ^^ Keiner hat gesagt das es undenkbar ist.
    Aber hier werden immer voreilig irgendwelche Schlüsse gezogen weil für irgendetwas eine Visualisierung gefunden wurde oder irgendwo etwas steht, das mit der Viedo Leinwand ist das beste Beispiel, es gab wenn ich mich erinnern konnte genau ein offiziellen Text/Bild in der von einer Multimediafassade gesprochen wurde danach ist diese nie wieder in offiziellen Verlautbarungen/Visualisierungen aufgetaucht sondern nur in Texten die sich auf diesen einen Bericht beziehen.


    Keiner spricht hier davon das dieses nicht so passieren kann.


    Aber es taucht nirgendwo offiziell auf, nichtmal bei OutsiteMedia welche diese Fläche ja vermarkten muss.

  • Marco-Polo-Tower und Unilever HQ sind immer ein Schnappschuss wert!



    Und, hier einige neue Bilder von dem schnell wachsenden Spiegel HQ.
    Eine neue (ICE) Perspektive!



    Es geht richtig schnell nach oben!




    Es wird schon eifrig gemauert!

    Alt und neu!

    bis bald!

  • ^Das nenne ich echt gute Bilder, Prinzali!


    Aber nun habe ich eine Frage: Was hat es mit dem Netz am Marco-Polo-Tower auf sich? Angesichts der Tatsache, dass das Gebäude gerade erst fertiggestellt worden ist, kann ich mir keinen Reim darauf machen!

  • Es geht in der Tat rapide voran mit dem Hochbau des SPIEGEL Hauses. (Aufnahmedaten jeweils im Bild eingeblendet, rund drei Monate vom ersten zum vierten Bild...)

    Bildquelle: Screenshots von der Robert Vogel Webcam.

    Einmal editiert, zuletzt von Midas () aus folgendem Grund: Tippfehler

  • Fangnetz

    Aber nun habe ich eine Frage: Was hat es mit dem Netz am Marco-Polo-Tower auf sich? Angesichts der Tatsache, dass das Gebäude gerade erst fertiggestellt worden ist, kann ich mir keinen Reim darauf machen!


    Ganz einfache Erklärung: Bis 31.03. stand noch der Außenaufzug am Gebäude - weshalb Teile der Fassade noch nicht angebracht werden konnten. Der Aufzug wurde/wird z.Zt. zurückgebaut und die Fassade vervollständigt. Damit aber niemandem etwaig herunterfallende Fassadenteile "auf den Kopf fallen", hat man dieses grüne "Fangnetz" angebracht. Hoffe, Dir damit weitergeholfen zu haben. ;-)

  • HC in HDR
    Nach einem Firmware-Update hat meine Kamera plötzlich einen HDR-Modus! Bin ganz happy :) Zum Ausprobieren der neuen Möglichkeiten bot sich die Hafencity in der Freitagabenddämmerung an, hier sind einige der besten Ergebnisse. Ich hoffe, es ist nicht zu kitschig geraten...


    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    10

    11

    12

    13

    14

    15

    16

    17

    18

    19

    20

    21

    22

  • Masterplanüberarbeitung östliche HafenCity

    Am Mittwoch, 26. Mai 2010 ist eine Auftaktpräsentation und -diskussion zum Thema "Masterplanüberarbeitung östliche HafenCity - Ziele und Konzeption" geplant.


    Ausstellungseröffnung: 18 Uhr


    Auftaktdiskussion: 19 Uhr


    Ort: Hamburg Cruise Center, Terminal 2
    Großer Graßbrook, HafenCity


    Teilnehmen werden u.a. Senatorin Anja Hajduk, Prof. Jörn Walter, Jürgen Bruns-Berentelg, Prof. Markus Neppl


    (Quelle: Plakat)

  • ^^


    kleiner Ausschnitt aus dem unveröffentlichten Masterplan


    Elbbrückenzentrum / Chicago Square


    Neu

    Quelle: Hafencity.de


    läßt das hamburg typische 100 Meter Tostbrotscheiben Hochhaus erkennen.


    Edit: Warum nur hat das Wasser in dem abgetrennten Hafenbecken eine andere Farbe??? (schwimmbad, Hafencity Sandbank Beachclub)


    Alt:

    Quelle: Hafencity.de

  • Bitte nicht noch mehr kleine Hochhäuschen!! Das sieht langsam wirklich lächerlich aus. Dann sollen sie den Platz lieber freilassen und bebauen, wenn der notwendige Bedarf da ist!