Europaviertel Ost (Planung und Bau)

  • Europa-Allee

    Vielen Dank für das tolle Bild Adama :daumen:


    Bin die letzten Tage auch mal wieder die Europa-Allee entlang gelaufen und muss sagen, dass ich nach wie vor SEHR enttäuscht bin von der (auf Adamas Bild, also stadteinwärts blickend) rechten Seite der Allee. Die Wohnblocks dort sind architektonisch ein Witz. Plattenbausiedlung 2.0. Ideenlose Fassaden mit monotoner, uninspirierter Form- und Farbgestaltung. 08/15-Türen und Fenster. Fehlender Dachabschluss. Und die einheitliche Höhe der Häuser macht es nicht besser. Wenn ich daran denke, dass die Dinger da jetzt erstmal min. 50 Jahre so rumstehen. :nono:
    Zum Glück sind etliche Gebäude der Gegenseite deutlich besser gelungen.
    Auch sonst war ich bei meinem Gang durch das EV oft durchaus auch positiv überrascht. The Brick scheint eine klasse Fassade zu bekommen, das Parkend gefällt mir nach wie vor gut (leider musste der Putz an etlichen Häusern des Esembles offensichtlich schon nachgebessert werden, es hatten sich wohl viele Risse gebildet) und auch die Helenenhöfe sind besser gelungen als gedacht. Die Neubauten an der Ecke Schwalbacher/Idsteiner sind hingegen wieder eine echte Katastrophe...Sie stehen aber wenigstens nicht an so exponierter Stelle, wie die o.g. Wohnhäuser an der Europa-Allee zwischen Skyline Plaza und Emser Brücke.

  • Auf der Internetpräsenz von CA Immo gibt es 2 neue Übersichtsvisuals des Europaviertel Ost. Hier gibt es auch beide Neubauprojekte zu sehen, Tower 1 (Meurer Architekten, mit jeweils unterschiedlichem Dachabschluss) als auch den Tower 2.
    Grosse Versionen sind klickbar.


    Visualisierung gelabelt unter 2015:


    Aktuelle Visualisierung, gelabelt unter 2016:

    Beide Bilder: CA IMMO


    -----------------
    Hinweis Mod: Die anschließende Diskussion über die Visualisierungen an sich wurde hierhin verschoben.

  • Baufeld Nord 2

    Heute -ohne störende Bäume, dafür mit störendem Bauzaun davor:D- nochmal eine Gesamtansicht des Hotelkomplexes mit v. l. n .r. Hampton -by Hilton, Premier Inn und Capri -by Fraser, die doch vor Ort einen recht ordentlichen Eindruck hinterlassen:


    Den Eingangsbereich des nunmehr schon rege besuchten Premier Inn hatten wir glaube ich noch nicht:

  • Hohenstauenstraße 13-25

    Im Bereich des ca. 2008 abgebrochenen Rückgebäudes bzw. im Hinterhof des 2014 abgebrochenen "Atelierfrankfurt" (siehe zuletzt hier) fanden in den letzten Wochen Bodenarbeiten statt. Sieht nach Untersuchungen aus:



    Bild: epizentrum

  • Eine neue Übersichtsvisualisierung des Europaviertels Ost mit allen neuen bisher bekannten Projekten, groß klickbar und besonders interessant im Vergleich mit dem Beitrag #845:



    Bild: CA IMMO

  • Unglaublich, welche Verdichtung zu einem ordentlichen Hochhaus-Cluster hier in nur wenigen Jahren ensteht. Zumal das ja lediglich die bereits laufenden Projekte sind. Die Planspiele für Matthäuskirche und das Polizeipräsidium sind noch nicht drinne und auch die die Möglichkeiten von Sparda- und MT-Arael, sowie das ehemalige Campanilie-Areal kähmen noch dazu.


    Und ganz nebenbei, auch der Innenstadt-Cluster im Hintergrund wird mit FOUR, FraSpa und den High-Lines nochmal ein ganzes Stück unterfüttert. Die bereits verwirklichten Projekte T11, der Marienturm und der OmniTurm sind auch noch nicht drin und wer weis was am Standort der Oper und auf dem Sparkassen-Areal an der neuen Mainzer noch so alles nach oben wachsen wird... ;)


    Kurzum #lovefrankfurt – ich bin begeistert!

  • Die Übersichtsvisualisierung aus #849 wurde noch einmal feiner ausgearbeitet, jetzt mit ausgearbeiteten Wohnturm Eden und entsprechender niedriger Bebauung, datiert ist die Datei auf 12/2019, groß klickbar:


    2019-12-10-caimmo-klex2jui.jpg


    Bild: CA IMMO