Munich Views - Aussichten auf München

  • Munich Views - Aussichten auf München

    Am vergangenen Sonntag habe ich das Fotowetter genutzt und einige Aussichtsfotos gemacht. Hier das Ergebnis:


    Aussicht vom Olympiaberg, 564 Meter ü. N.N., 02.12.07


    01. Schon während des Aufstiegs erscheinen erste Anzeichen der Kirchen-Skyline über den Häusern:
    Ludwigskirche, Mariahilf-Kirche...:confused: - dahinter die Alpen


    02. Theatiner Kirche,..., Heiligkeistkirche, Deutsches Museum, Rathausturm, Alter Peter...ich geb's auf mit den Kirchennamen :nono:


    03. Donnersberger Brücke/Hansastrasse


    04. Heiligkeistkirche, Deutsches Museum, Rathausturm, Alter Peter, Frauenkirche


    05. Arabellapark


    06. In der Mitte die Theatinerkirche...


    07. BMW-Welt


    08. Olympiastadion, Wohnungen am Olympia-Einkaufszentrum


    09. Im Hintergrund das Wetterstein-Bergmassiv bei Garmisch-Partenkirchen in der Bildmitte links das Steidle-Wohnhochhaus auf der Theresienhöhe


    10. Parkstadt Schwabing


    11. Uptown - O2 hinterm Olympiastadion


    12. Bayerischer Rundfunk, St. Benno, Paulskirche


    13. Allianz-Arena


    14. Olympiahalle, Schwimmhalle, Olympisches Dorf


    15. Der Stadtteil Neuhausen liegt heute am Alpenrand ;)


    16. Olympisches Dorf


    17. Blick Richtung Haidhausen, links die X-Towers, in der Bildmitte der Englische Garten


    18. Blick Richtung Stadtzentrum, in der Bildmitte das Hochhaus des Heizkraftwerks an der Müllerstrasse


    Danke für's Anschauen. Fortsetzung folgt. :)

  • Sehr schön, Bilder ganz nach meinem Geschmack!
    "05. Arabellapark" ist sehr gut gelungen: Das sieht nach Großstadt aus ;)
    "11. Uptown": Klasse Perspektive, im Zusammenspiel mit der geschwungenen Architektur des Olympiastadions wirkt Uptown trotz seiner eher nüchtern-trockenen Form ganz interessant.

  • Wagahai : Freut mich!
    BTW, bin zwar in Süddeutschland aufgewachsen und somit Mittelgebirgs-Lanschaften gewöhnt...
    Das einmalige Alpenpanorama, das sich an manchen Tagen in unglaublicher Höhe hinter der Münchner Kirchen-Skyline aufbaut, fasziniert mich aber immer wieder auf Neue...
    :banana:

  • Aussicht vom Alten Peter, 02.12.07

    19. Blick Richtung Karlsplatz


    20. Blick Richtung Englischer Garten


    21. Blick Richtung Isar/Friedensengel


    22. Blick Richtung Arabellapark


    23. Blick Richtung Theresienhöhe/Paulskirche


    24. Blick aufs Glockenbachviertel Richtung Harlaching/Grünwald


    25. Nochmal, mit Alpenhauptkamm


    26. Blick Richtung Haidhausen/Ostbahnhof, im Vordergrund das Hotel Holiday Inn an der Hochstrasse


    27. Blick Richtung Haidhausen, rechts das Deutsche Museum


    28. Blick Richtung Haidhausen/Gasteig


    29. Blick Richtung Au, im Vordergrund das Europäische Patentamt am Isarufer


    30. Blick Richtung Schwabing, im Vordergrund die Ludwigstrasse


    31. Blick Richtung Sendling


    32. Dächer vom Glockenbachviertel und von Sendling


    33. Blick Richtung Giesing


    34. In der Bildmitte Giesing mit Grünwalder Stadion, im Vordergrund das Theater am Gärtnerplatz


    35. Blick Richtung Olympiapark hinter der Frauenkirche


    36. Blick Richtung Nordosten mit Frauenkirche

  • Gewohnte Perspektiven, ungewöhnlich schön eingefangen! :)
    Hat das Gasteig ein neues Logo? ;)


    Ben
    Klar steht auch in München eine Menge Schrott rum - für eine Stadt dieser Größenordnung aber doch noch erfreulich wenig.

  • MartyMUC : das Hotel wird glaub ich komplett saniert, letztes Jahr innen, nun aussen - ich weiss aber nicht, ob an der Fassade merkliche Änderungen vorgenommen werden...


    36a. Das hier war für mich eine bis dahin ungewohnte Perspektive, deswegen stell ich's einfach mal dazu - aufgenommen von der Westendstrasse, die hier etwas höher verläuft (08.12.07):

  • Aussicht vom Olympiaturm, 09.12.07

    37. Blick auf die Donnersberger Brücke


    38. Arabellapark


    39. Theresienwiese mit Tollwood-Zelten


    40. Stadtzentrum


    41. BMW-Welt, dahinter Werksgelände


    42. BMW-Welt Detail


    43.


    44. Neuhausen, Westend und Sendling


    45. Mir unbekannte Wohnsiedlung im Münchner Norden


    46. Olympische Radrennhalle, im Hintergrund Schloss Nymphenburg


    47. Olympia-Studentendorf (derzeit Abriss und Nuebau)


    48. X-Towers, dahinter Neuperlach, im Vordergrund der Englische Garten


    49. Neuhausen, Nymphenburg, Laim


    50. O2-Tower


    51. Olympisches Dorf


    52. Abendsonne im Olympiapark


    53. Schwabing, Maxvorstadt mit Pinakotheken


    54. Parkstadt Schwabing


    55. Zentrum


    56. Blick Richtung Fröttmaning


    57. Gitzernde Dächer von Neuhausen


    58. Milbertshofen


    59. Olympiapark am Mittleren Ring


    60. BMW-Hochhaus und Mittlerer Ring


    61. Blick nach Südosten, im Hintergrund erkennbar das SV-Hochhhaus


    62.


    Danke für's Anschauen :)

  • Wow, grandiose Aussichten. Danke fuer diese bilderreiche Serie. Die dir unbekannte Wohnsiedlung im Muenchner Norden sollte die Teilbebauung der Panzerwiese sein, die vor 1-2 Jahren oder so abgeschlossen wurde. (Derzeit wird dort am U-Bahnhof allerdings noch ein kleines EKZ hochgezogen).


    Ich bin immer wieder erstaunt, wie klein das ganze von oben aussieht.

  • ziemlich genial! du kannst dir eine jahreskarte für den olyturm kaufen.


    auf deinem 4. bild in richtung südost erkennt man gut wie nah noch das ackerland zwischen der achse neubieberg-ottobrunn und unterhaching-taufkirchen an die kernstadt heranreicht. da ist einiges potential an siedlungsentwicklung drin. die erschließung könnte man ganz leicht über die nicht ausgelastete A8 und einer verlängerten U5 erreichen. mit der entwicklung freiham und der zentralen bahnachse wächst die die "west-lastigkeit" münchens weiter. man sollte hier gegensteuern. das mit der messestadt ist nur ein tropfen auf den heißen stein.

  • Wahrlich grandios. Die Zugspitze erkenn ich immer noch wieder ;)
    Überhaupt wirken die Alpen unglaublich nah. Auf den Fotos erkennt man deutlich mehr als mit bloßem Auge (ok, kenn nur die Sicht von dieser Kirche beim Marienplatz, weiß grad net wie die hieß), sogar Berge in ich sag mal "zweiter Reihe" und dann auch noch diese Art Alpenglühen (vorletztes Bild) und davor die Großstadt, das hat schon was Magisches.
    Mal ne Frage an die Ortskundigen: im zweiten Bild erkennt man so ziemlich genau auf gleicher Höhe wie die Zugspitze so eine Art Senke im südlichen Voralpenland. Was ist das?

  • Was ein Grandioses Alpenpanorama. Dafür lohnt es sich nach München zu ziehen.

    Jedoch die Bebauung in München ist sehr schrecklich, soviele Kasernen habe ich ja noch nie gesehen. Grausamste Architektur, aber zum wohnen wirds wohl reichen. Naja aber wenn ich mir die Mietpreise in München so anschaue, kann ich nur hoffen das es in den zahlreichen Kasernen günstiger ist. ;)

  • Rohne
    Die von Dir angedeutete Senke im zweiten Bild des letzten Bilderzyklus könnte der Eingang zum Loisachtal sein, an dessen Ende Garmisch und die Zugspitze liegen. Der Blick geht in Richtung Süd-Süd-West über Solln (Siemens-Hochhaus im Hintergrund).


    Wegen der vielen "Kasernen": Man sollte nicht vergessen, dass München erst nach dem Zweiten Weltkrieg stark gewachsen ist. Vorstadtbereiche mit Gründerzeitenbauten, wie man sie in Leipzig bewundern kann, existieren hier nicht. Viele Ortseile wurden nach dem Krieg eingemeindet und zu Bettenburgen ausgebaut. Auch die Trasse des Mittleren Rings hat zusammen mit den Wohnblöcken viel kaputt gemacht. Die wirklich schönen Viertel in München liegen entlang der Isar und am rechten Isarhochufer (Haidhausen, Bogenhausen, Herzogpark). Die Bettenbrugen im Hintergrund sind das Ergebnis der Trabantenstadtbauten (Neuperlach, Panzerwiese, usw.). Diese Fehlentwicklungen gehen auf die Zeit Kronawitter und Ude zurück. Die Panzerwiese ist das Paradebeispiel für Udes Ungeschicklichkeit im Umgang mit der Wohnungsnot in München. Einfachste Nutzbauten, die bereits jetzt zu sozialen Problemvierteln werden. Und dennoch befürchte ich werden sie dieses A... am 2. März wieder wählen, trotz Riem, trotz Arnulfpark und trotz Panzerwiese.


    münchner.

  • ^
    Nein, das dürfte zu weit östlich liegen. Schwierig zu sagen. Ich habe auf einer Karte die Linie vom Olympiadorf über das Siemenshochhaus in Solln gezogen. Dann kommt man irgendwo zwischen Loisachtal und Kochelsee raus.


    Egal, tolle Bilder!


    münchner.