Sanierung Landungsbrücken/ Hadids neue Promenade [im Bau]

  • Im Restaurant Überseebrücke kommt die Gastrokette Alex rein.


    Bin ziemlich enttäuscht, dass so eine schlecht Gastrokette an so einem Platz einzieht.


    wenn die das Konzept vom Jungfernstieg übernehmen, kriegt man , falls man zum Bestellen kommt, das falsche Essen serviert (ist eh meist TK frittiert ) und das lauwarm zu einem hohen Preis

  • ^^ Man muss das Konzept von Alex nicht moegen und ich selbst bin auch kein Alex-Esser - allerdings kann ich mir hier gut vorstellen, dass das Alex funktioniert. Die Kette war bislang erfolgreich darin, auch grosse und eher unwirtliche Raeumlichkeiten in denen viele Vorgaenger gescheitert waren, zum Laufen zu kriegen.


    Mit dem Touri- und Musicalpublikum auf der Promenade zwischen Landungsbruecken und Elbphilharmonie, ist Alex da glaube ich ganz gut aufgehoben. Das hat ausserdem den Vorteil, dass das etablierte Konzept mittags und abends gleichermassen zu funktionieren scheint.


    Wo, wenn nicht an den Touri-Hotspots, ist ein guter Platz fuer 08/15 Massengastro a la Alex, Schweinske, Hard Rock Cafe, Brauhaus, Strarbucks, etc?


    Kurz: Ich finde das nicht schlimm, und viele Familien-Touris mit Kindern werden sogar froh sein, dass es hier dann halbwegs preiswert Wiener Schnitzel mit Pommes und Currywurst gibt...

  • Wann ist denn eigentlich Eröffnung dieses Promenaden-Abschnitts? Ich hab schon mehrmals gegooglet und bin entweder zu doof :D oder sie lassen sich noch nicht in die Karten schauen. Selbst bei den News zum Übersee-Restaurant ist kein Eröffnungstermin genannt.

  • Ich hätte mir an dieser Stelle ein Gastrokonzept mit maritimeren Einschlag gewünscht. Warum nicht die Hamburgensie "Daniel Wischer"? Hätte hier sehr gut hergepasst! Ist zwar auch nur auf "Frittenbuden"-Niveau (Jedoch nicht so arg wie z.B. "Nordsee"), aber immer noch besser, als wenn dort etwas zu Hochpreisiges reingekommen wäre.

  • Ich finde die Formgebung der Promenade gelungen. Die Beleuchtung ist IMHO sogar richtig schön.


    Weniger erfeulich ist die Auswahl des düstergrauen Natursteines, mit dem die vertikalen Flächen zur Straße, zum Hafen hin und das Restaurant verkleidet wurden - wirkt arg trist. Warum hat man blos keinen roten Klinker genommen?!