Sanierung Landungsbrücken/ Hadids neue Promenade [im Bau]

  • Das schaut doch ganz annehmbar aus. Im Moment stehen entlang der Bahnlinie sowieso noch viel zu viele Nachkriegsbauten, welche nicht gerade ansehnlich sind. In diesem Sinne ist der Neubau also eine Bereicherung.


    Besonders gut gefällt mir, dass man die in HH weit verbreiteten Fähnchen auf dem Dach integriert hat.

  • Ein kleiner Bericht in der BILD


    Bild by Bild


    Hamburg un der BUND werden 30 Millionen Euro für die Erneuerung der Uferkante zwischen Landungsbrücken und Baumwall ausgeben.


    Entstehen soll eine anthrazitfarbene Promenade.
    Im Rahmen des Hochewasserschutzes wird der Bereich von 7,20 auf 8,60 über der Wasserkante erhöht.(Balkonebene auf 5,40Metern)
    Das Restaurant „Überseebrücke“ muss abgerissen werden und durch einen Neubau in Form einer weißen Schiffsbrücke ersetzt. Zusäzliche Läden sollen entstehen.



    Baustart 2011
    Fertigstellung 2013

  • Bin nicht so richtig begeistert von der Nachricht. Auch wenn die damaligen Visualisierungen der Promenade zur Architekturolympiade ganz gut aussahen, bin ich skeptisch ob Zaha Hadid hierfür die richtige ist. Die Dame steht schließlich für/auf Sicht-Beton. Im schlimmsten Fall wird dann dort nicht mehr entstehen als die zeitgenössische Variante der heutigen Betonpromenade. Nur halt organischer und anthrazit. Aber mal abwarten...

  • Falls es noch nicht bekannt war:


    Direkt neben dem Imbiss/Restaurant auf der Promenade befinden sich zurzeit sieben oder acht Muster für die zur Auswahl stehenden Pflastersteine. Alle wirken insgesamt wesentlich heller, als die Viseualisierungen es nahe legen.

  • Die sechs Pflaster-Muster für die neue Promenade machen schon mal einen guten Eindruck auf mich. Der Farbton reicht von hellgrau bis dunkelgrau. Auf Grund der Muster ist zu vermuten, dass die Steinsegmente diagonal zur Promenadenrichtung verlegt werden. Die Segmente sind auf jeden Fall kleiner als die "gemeine Gehwegplatte". Sie haben eine rechteckige Form. Zwei besonders kleinteilige Muster wirken wie eine umgelegte Klinker-Fassade.


    Gefasst ist die Fläche mit hellen Steinstufen, wie sie an den Magellan- und Marco-Polo-Terrassen zu finden sind. Mit diesen Steinstufen, werden wahrscheinlich die Treppenbuchten gebildet. Das lässt insgesamt schon mal auf eine hochwertige Ausführung hoffen....

  • Heute im Abendblatt: Neue Promenade gegen Hochwasser am Elbufer


    Baubeginn: 2011 / Fertigstellung: 2012 / Investition ca 30 Mio Euro


    Aus dem Artikel:


    Betroffen ist von der Planung auch das Übersee-Restaurant, das 1966 auf städtischen Grund privat gebaut wurde. Das Gebäude muss abgebrochen und durch ein neues ersetzt werden, heißt es in den Planunterlagen. Allerdings kündigte der Besitzer bereits juristischen Widerstand an. "Wir sind da im Gespräch", so Behördensprecherin Krstanoski.

  • Ich finde auch, dass die Steinmuster soweit gut aussehen. Das wird die Ecke bestimmt aufwerten. Ich hoffe nur, dass sie nicht so große Fugen zwischen den Steinen lassen, wie bspw. am Jungfernstieg. Da fressen sich die ganzen Zigarettenkippen rein und ich finde das sieht nicht aus :D


    Bin mal gespannt, was aus dem Überseerestaurant wird. Du meinst das Restaurant auf der Überseebrücke, oder? Ich fänd es jetzt nicht schade, wenn es verschwindet. Wem würde der Klotz fehlen?

  • Wenn ich mich nicht getäuscht habe- hat der Bau der neuen Promenade am Baumwall begonnen: Hier einige aktuelle Bilder!
    Die alte Flutmauer ist zum Teil schon abgebrochen. Davor ist bereits eine neue Spundwand zu erkennen; die neue breitere Promenade lässt sich bereits erahnen!! Wenn ich mir das erste Bild ansehe, dann darf in nächster Zeit keine Sturmflut kommen; anderenfalls kann das Hochwasser an dieser Stelle gut das dahinterliegende Land überfluten.





  • na, das zieht sich aber ganz schön herum um die Ecke dort - man darf gespannt sein, welche touristische Qualität das dann haben wird - die Ecke ist ja sehr lebhaft und umfangreich

  • Hard-RockCafe in den Landungsbrücken

    Das Hard-RockCafe in den Landungsbrücken hat übrigens gestern ein soft-opening gemacht.


    Vielleicht macht ja jemand einen Beitrag für den nächsten Fotowettbewerb (Szenekneipen) draus.

  • ich dachte DIE landungsbrücken würden wieder rück-hergestellt -
    und der Weg weiter geradeaus entlang der Elbe ausgebaut und das BRT täte.


    das was du zeigst, ist doch Vorsetzen - zählt für mich nicht zu den Landungsbrücken,
    auch wenn es verspricht dort recht hübsch zu werden mit den vielen Stufen runter zum - am Wasser und direkt am Bahnhof Baumwall und drumherum.


    bin ich nun verwirrt, oder wird gar beides gemacht?

  • Dieser Thread ist ein Thread in dem die Sanierung der Landunsgbruecken (mitsamt neuer Promenade vor dem Gebauede) UND die Sanierung bzw der Promenade oestlich davon (Vorsetzen / Hafentor, Entwurf: Zaha Hadid) thematisch zusammengefasst werden. Das erste der beiden (Teil-)Projekte ist schon fertig, das zweite ist noch im Bau.


    bin ich nun verwirrt, oder wird gar beides gemacht?


    Es wird (bzw. wurde) beides gemacht. Dafuer muss man eigentlich nur mal ein par Beitraege in diesem Thread zurueck gehen.

  • Dieser Thread ist ein Thread in dem die Sanierung der Landunsgbruecken (mitsamt neuer Promenade vor dem Gebauede) UND die Sanierung bzw der Promenade oestlich davon (Vorsetzen / Hafentor, Entwurf: Zaha Hadid) thematisch zusammengefasst werden. Das erste der beiden (Teil-)Projekte ist schon fertig, das zweite ist noch im Bau.




    Es wird (bzw. wurde) beides gemacht. Dafuer muss man eigentlich nur mal ein par Beitraege in diesem Thread zurueck gehen.



    soviel zeit bringe ich nicht mehr mit - nur was für euch hier ovn interesse sein kann
    gut, danke midas , dann bin ich informiert