'Puerto Verde' - neues Wohnviertel in Grünau

  • 'Puerto Verde' - neues Wohnviertel in Grünau

    Hallo miteinander,
    ich hab es in der Forensuche mit den Stichworten 'Puerto', 'Verde' und 'Grünau' probiert,
    aber nichts gefunden. :nono:
    Falls ich etwas übersehen habe, löscht dieses Thema einfach.


    Der Artikel war am 10.07. im Tagesspiegel:


    Wohnzimmer mit Hafenblick
    Für 130 Millionen Euro soll in Grünau ein neues Wohnviertel entstehen – mit viel Wasser rundherum.


    Das Ganze ist wieder aktuell, denn:
    "Im Herbst soll der Bebauungsplan öffentlich ausgelegt werden, im nächsten Jahr könnten dann die Bauarbeiten beginnen."



    [url=http://www.tagesspiegel.de/berlin/Puerto-verde;art270,2337267]Link zum Artikel[/url]
    Auch ein Rendering findet man dort.

  • Richtig teebone, dass ist das Grundstück.


    Erst gestern bin ich daran vorbei gefahren und habe beobachten können, dass die Bodenarbeiten - vermutlich sind dort sehr sehr viele Altlasten vorhanden - voran gehen.


    Dort sollen ja gem. Artikel des Tagesspiegels 400 Wohnungen realisiert werden. Ist denn dort überhaupt der Bedarf an so viel Wohnraum vorhanden?
    Was ist mit dem ehemals größtem Betonwerk der DDR, links von der Regattastraße bzw. dort bereits Grünauer Straße, geplant. Ich meine, wo solch ein "Schandfleck" noch vorhanden ist, können noch so viele Gräben für besser verdienende Kaufinteressenten gegraben werden (siehe Artikel des Tagesspiegels), wird der Vertrieb der vielen Wohnungen, welche dann ggf. alle gleich aussehen, sehr schwierig und lange laufen.