InO | WestfalenTower | 86m [realisiert 07/2010]

  • Ankermieter für den Westfalentower

    Ein Finanzdienstleister unterschrieb Ende letzten Jahres einen Mietvertrag über 13.400 Quadratmeter Bürofläche.


    Der Westfalentower verfügt über eine Gesamtmietfläche von 28.454,43 Quadratmetern. Zu den weiteren Mietern zählt die Westcom Media Group/SAT.1 (1.600 Quadratmeter), die Kanzlei Aderholf (1.800 Quadratmeter), die C3 Kliniken Dortmund (? Quadratmeter) und die Klüh Catering Genusswelten (? Quadratmeter). Das dreiteilige Büroensemble dürfte somit zu ca. 70 Prozent vermietet sein.

  • Na endlich!

    Na, das wurde aber auch Zeit. Es war mittlerweile schon ein trauriger Anblick mit den beiden untergenutzten Büroimmobilien von Harpen und dem Westfalentower an der Kreuzung.
    Ich nehme an, dass nun endlich eine Bewegung bei der Mietforderung möglich, was wohl bislang aufgrund des dahinter steckenden Immobilienfonds nicht möglich war. P.S. die Kanzlei heißt Aderholt.

  • Endlich - habe gar nicht mehr damit gerechnet, dass da noch Leben einkehrt...
    Da ich täglich daran vorbeifahre, freue ich mich sehr darauf, demnächst mehr als nur die beiden oberen Geschosse beleuchtet zu sehen.
    Gerade der abendliche Anblick dieses Gebäudes ist eines "Towers" nicht würdig...


    P.P.S. die Kanzlei heißt Aderhold ;)

  • Commerzbank pur

    Nun ist es raus. In den Westfalentower zieht keine Commerzbank-Tochter, sondern die Commerzbank selbst, die damit 3 ihrer 4 Standorte in der City aufgibt. Dies berichtet u.a. die WAZ heute. Auf diesen Zusammenlegungsschritt habe ich nach Übernahme der Dresdener Bank lange gewartet. Ich nehme an, dass das Haus an der Kampstraße aufgrund seiner großen Verkehrsflächen und den vielen Verwinkelungen vergleichsweise unwirtschaftlich ist. Ich bin gespannt, wie es insbesondere mit diesem Haus weiter geht. :lach:

  • Die Commerzbank ist komplett ausgezogen. Nebenan in den Räumen der alten WestLB geht die Vermietung weiter. Das DOC, so der neue Name, hat sich zu einem gut ausgebauten Ärzte- und Gesundheitszentrum entwickelt. Gerade ist eine Augenarzt- und eine Hals-Nasen-Ohrenarztpraxis eingezogen. Parterre in dem großen Atrium ist ein Wundzentrum dazugekommen. Damit ist im Atrium mit dem Sanitätshaus, dem Hörgeräteanbieter, der Apotheke, dem Augenoptiker bis auf 30 qm alles vermietet und auch in den oberern Etagen bis auf 200 qm alles dicht. Eine Erfolgsgeschichte für einen mutigen Investor aus Irland, der nichts mit Gesundheit zu tun hat sondern aus der Landwirtschaft kommt. Das Gesundheitszentrum kann sich hinsichtlich Qualität, Größe und Lage deutschlandweit sehen lassen. Es gibt wahrscheinlich nichts Besseres. Jetzt wird es interessant, wie es mit dem Nachbargebäude weitergeht. Dort stehen auch große Teile der Innengestaltung unter Denkmalschutz!

  • Der Westfalentower ist annähernd komplett vermietet - zuletzt bezog eine Tochter der Deutschen Telekom 4.500 Quadratmeter Fläche. Ankermieterin des dritthöchsten Bürohauses der Stadt ist jedoch die Commerzbank. Folgerichtig wurde Anfang 2016 auch das gelbe Firmenlogo der Bank in luftiger Höhe angebracht.



    Foto lässt sich durch ein Anklicken vergrößern
    Author: Joehawkins | Wikimedia Commons - the free media repository

  • Westfalentower hat neuen Eigentümer

    Der Orion European Real Estate Fund hat den Westfalentower im Jahr 2015 aus dem Bestand der CS Euroreal (Credit Suisse) übernommen. Nach zwei Jahren Haltedauer und einigen signifikanten Großabschlüssen verkaufte Orion den Bürokomplex nun - wohl mit einem satten Gewinn - an die Augsburger Patrizia Immobilien AG.


    Quelle: https://www.property-magazine.…olio-von-orion-82162.html

  • Fotostrecke WestfalenTower

    Man möge mir das Wiederhochholen des Threads nachsehen, aber beim Durchstöbern des selbigen ist mir aufgefallen, dass es keine abschließende Fotostrecke zum WestfalenTower gibt. Dies hole ich nun nach. Aus einigen Perspektiven könnte ich mich sogar zu einem Naja-es-geht-so durchringen. (Die große Wiese, die auf dem ersten Foto zu sehen ist, darf übrigens nicht bebaut werden. Hier soll nämlich irgendwann in ferner Zukunft die noch immer umstrittene B1-Tunnelzufahrt "Semmerteichstraße" realisiert werden.)



    Fotograf: EUREXT | Wikimedia Commons - the free media repository



    Fotograf: EUREXT | Wikimedia Commons - the free media repository



    Fotograf: Lucas Kaufmann | Wikimedia Commons - the free media repository