• Tipps zu Literatur über Architektur und kulturelle Identität

    Hallo allerseits,


    ich hoffe es ist ok, wenn ich dieses Forum nutze, um Tipps bezüglich eines speziellen Literaturthemas zu erhalten.


    Ich schreibe meine Abschlussarbeit in Geographie über die Botschaftsgebäude in Canberra. Ein wichtiger Punkt meiner Studie ist die Gestaltung der internationalen Botschaftsgebäude. Wie wird kulturelle Identität dargestellt, wie manifestiert sich diese Darstellung in der Fassadengestaltung und im Design des Gebäudes?


    Da ich Geographin bin und keine Architektin bitte ich um eure Mithilfe. Gibt es Fachliteratur, die sich mit diesem Themekomplex befassen? Kulturelle Identität und Architektur, Staatsrepräsentationen und Architektur, Symbole und Architektur? Könnt ihr mir Ausatzdatenbanken oder Zeitschriftendatenbanken empfehlen, in denen ich Fachaufsätze finde?



    Falls dieser Beitrag unangebracht ist für dieses Forum, dann bitte ich dies zu entschuldigen und mir ein andere Forum zu empfehlen, wo man sich über so etwas austauschen kann. Wäre wirklich klasse, könntet ihr mir ein paar Tipps geben.


    Viele Grüße


    Chris

  • Gründerzeitstil

    Hallo,
    ich schreibe momentan meine Diplomarbeit als cand Arch. im Fachgebiet Bausanierung. Ich muss dazu auch eine kleine Abhandlung über den Stil meines Diplomobjektes verfassen und stehe nun etwas auf dem Schlauch.


    Es handelt sich um den Gründerzeitstil. Ein Stil des Historismus, soviel weiß ich nun. Über den Historismus ist relativ viel bekannt. Nun ist es leider so, dass man leider sehr wenig über den Gründerzeitstil an sich findet. Was sind die Erkennungsmerkmale? Was sind die Beweggründe, warum und wodurch hat er sich entwickelt und wie grenzt er sich zum Historismus ab. Ich wäre überaus dankbar über eine Info von jemanden der dahingehend erfahren ist und sich gut mit dieser Stilart auskennt. Vielleicht gibt es ja auch Aufsatzseiten oder ähnliches, wo ich mich informieren könnte. Ich habe jetzt ca 1,5 Stunden gegooglet und habe nichts brauchbares gefunden. ich danke vielmals im vorraus.


    mfg
    Matthias

  • Masterstudiengang Immobilienwirtschaft

    Eine Frage an die lieben Forenkolleschen (wer's nicht in der Shoutbox gelesen hat):
    Ich hab mein Diplom in VWL jetzt dann bald in der Tasche und denke daran noch einen Master in Immobilienwirtschaft/management / Real Estate oä. zu machen. Studiert jemand derartiges oder hat es vor oder hat sonstige Infos für mich?
    Würd mich freuen!


    Gibt's zB. einen Immo-Master mit nur 2 Semestern? Habe bisher keinen gefunden.


    Irgendwelche Hochschulen zu empfehlen?

  • Frage: Wie kann ich Musik von FilmDvd als Mp3 rippen?
    Ich habe nen halben Keller voll Italoklassiker und würde gerne die Musik als Mp3 zur Verfügung haben, danke!




    @ Andi: braucht man nicht für ein richtiges Masterprogramm 2 Jahre Berufserfahrung nach dem Hochschulabschluss?

  • Ich hab auch mal eine Frage - die brennt mir ziemlich auf der Seele.
    Es gibt da ein Neubauvorhaben im Bezirk Eimsbüttel - Hamburg.
    Ich war da auf einer veranstaltung wo u. a. der Bauherr genannt wurde,
    aber ich kann weit und breit im gesamten Web nichts über diesen Bauherr finden.
    Und eben das macht mir Bedenken - nicht das Projekt.


    Ist euch schon einmal so etwas über den Weg gelaufen?


    Es ist Hotel in Planung - bei einem denkmalgeschütztem Hofe.
    Das ist ja keine Kleinigkeit.
    In der stadtplanung ist das abrufbar, nur der Bauherr ist nicht irdisch scheint mir.

    Einmal editiert, zuletzt von allday () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • noch mal nachhake -
    die angegebene Adresse ist:
    Proj.Nr 30-08
    Bauherr
    Avensus Ltd-Projekt
    Hohenzollernstr. 5
    30161 Hannover


    Vielleicht doch schon mal begegnet?


  • Hast du mal bei der AWO oder der Caritas geschaut die haben eigentlich immer recht ordentliche Wohnheime.


    Caritas Frankfurt


    Awo Frankfurt

  • Quellen zur Thema Akustik in der Bibliothek gesucht

    Einen schönen Abend an alle.


    Ich benötige eure Hilfe.
    Für eine Präsentazion (30min.) zur Thema Akustik in einer Bibliothek suche ich Informationen.
    Die Präsentation soll in Form eines Vergleiches zwischen folgenden Bibliotheken durchgeführt werden:
    Anna-Amalia-Studienzentrum Weimar
    UniBBK Weimar
    UniBBK Cottbus
    Philologische BBK Berlin
    StaatsBBK Berlin


    Auch für Informationen aus dem Internet währe ich sehr Dankbar.


    Viele Grüße und frohe Weihnachten


    Konstantin

  • Technische Textilien als Elemente moderner Architektur

    der Einsatz moderner technischer Textilien als Element in der Planung
    und Konstruktion moderner Gebäude findet aktuell noch unter der Wahrnehmungsschwelle statt. (subjektive Einschätzung, bin kein Fachmann!)


    Technische Textilien sind unter anderem Materialien, die sich digital bedrucken
    lassen.
    Alle grossen Werbebanner, die an Fassaden gespannt werden, sind technische Textilien.
    Technische Textilien finden im Zeltbau Verwendung.


    Riesige,dehnbare Membrane, die in Biogasanlagen eingesetzt werden, gehören auch zur Gruppe der technischen Textilien.


    Bespannstoffe für Markisen- und Sonnenschutzanlagen gehören ebenfalls dazu.


    Die Tatsache, dass Werbung und Werbemöblierung zu diesem Themenkreis dazugehören, lässt sich nicht wegleugnen, auch wenn Werbung in den schönsten Planungsskizzen immer weggelassen wird, obwohl sie ubiquitär ist und als wirtschaftlicher Faktor eine Rolle spielt.


    Die Möglichkeiten in immer grösseren Formaten bei steigender Qualität digitale
    Bilder und Botschaften zu produzieren bei gleichzeitiger Steigerung der Haltbarbarkeit (UV-Empfindlichkeit/ Umweltverträglichkeit) bietet interessante Optionen.


    Die Frage lautet: in welche Richtungen ist der Einsatz von technischen Textilien bei zukünftigen Entwicklungen vorstellbar?

  • Hallebau bzw. Carportbau

    Hallo,
    wer kann mir sagen wie ich preisgünstig bauen kann ohne viel Architekten Honorar oder besser gesagt unglaublich Fallengebühren hinzulegen?


    Ich möchte in einem Dorf einen großen Carport bauen, an der Vorderseite des Haus die Hauptstraße, links und hinter mir steht ein Nachbargebäude.


    Wie weit muss ich von der Grenze weg?


    Die neue Abdachfläche beträt 15m x 10m und das ganze soll ca. 4 bis 5m hoch werden.


    Die jetzige (alte) Abdachfläche beträgt 6m x 5m und 6m x 3m.


    Das alte Dach soll jetzt weg und durch ein neues Dach ersetzt werden, sowie erweitert werden.

    Nun meine Idee ist:
    Ich baue ohne Genehmigung das Dach auf dem Boden auf.
    Somit ist das Dach soweit fertig.
    Dann lass ich mir den Architekten kommen der mir eine Zeichnung anfertigt und dies genehmigt wird. Anschließend setze ich das komplette Dach nach oben.


    Laut meiner negativer Erfahrung von einer Architektin, da noch ein Dachgipfili dort und dort noch ein Dachgipfile dann sind es schon 3 Gipfelis das macht pi mal Daume 3x 10.000 Euro.


    Dann machte ich den Vertrag später und Sie sagte mir da und da sollte ich noch etwas mehr (Geld) haben und da ohne das nur was mehr dazu kam.


    Diese Art von Architekten kann mir gestohlen bleiben, wenn sollte dinge dann zum Vorschein kommt. Dies habe ich leider alles im Voraus nicht gewusst wie so ein Honorarsatz zustande kommt.


    Übrigens mache ich die erste Zeichnung später selbst, denn das kostete bei Ihr auch ordentlich viel Kohle.


    Mit freundlichen Grüßen
    Jasmin

  • Ich glaube nicht, dass es sich um die ehem. Werbeagentur in der Guiolettstrasse 45 handelt. Die Grundrisse von der Anzeige bei Immobilienscout24.de und die der von Dir geposteten Seite (WestendSinfonie) stimmen nicht überein.


    Mir ist klar, dass die Innenarchitektur abweichend sein kann, aber ich meine die Aussenarchitektur.
    Vielleicht wirklich ein Objekt in der Schumannstrasse?! Auf der Seite des Architekten Karl Dudler (im Bild der Anzeige aufgeführt) kann ich auch nichts finden...


    Wäre wirklich sehr interessant, wo das steht... sollte ich was Neues herausfinden, gebe ich Bescheid.

  • Da habe ich mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt.
    Bei dem von Dir geposteten Link handelt es sich definitiv um die Guiolettstr. 45.
    Aber ich meinte, dass dieses Gebäude


    ( http://www.immobilienscout24.d…kfurt-am-Main/-/-/300,00- )


    nicht die Guiolettstr. 45 ist. Es muss irgendwo anders im Westend-Süd sein. Habe dem Architekten, der auf dem Bild vermerkt ist geschrieben, aber bis jetzt noch keine Antwort erhalten.


    Mich reizt dieses Projekt deshalb so, weil ich es mag, wenn bereits vorhandene Gebäude modernisiert und saniert werden und das nochdazu in einem wunderschön historischen Stadtteil wie Westend.

  • Immomogul dürfte in #183 richtig liegen. Als ich im Sommer 08 diese Fotos gemacht habe, war schräg gegenüber eine Baustelle. Viel war damals noch nicht zu erkennen, nur dass das ursprünglich rötlich verputzte Haus, vermutlich 1950er-Jahre, tiefgreifend umgebaut und auch aufgestockt werden sollte. Das hier sollte es sein, wahrscheinlich Hausnummer 22.

  • Kann ich damit Architekt werden ??

    Hallo,
    ich würde gerne wissen, ob ich mit einem sehr guten, Abitur und Abschluss von der Gesamtschule, die chance hätte in der Fachhochschule Ingenieur für Architektur zu machen ?? Also was denkt ihr ?? Ich meine mit Abitur einen Notendurchschnitt von 1.0


    Mit freundlichen grüßen sagwefwas