Hochhaus "Tower 185" (200 m | realisiert)

  • Bilder von gestern nachmittag, da leider ziemlich diesig und unruhig beim Anflug musste ich sehr stark nachbearbeiten um passable Ergebnisse zeigen zu können. Hier im Zusammenspiel mit der Skyline:









    Bilder: Adama

  • Schöne Fotos, Adama! Hier ein Schnappschuss von der heutigen Opernturm-Führung aus dem Wieivieldreißigsten-Stock heraus durch das "Ich lasse 50% Sonnenlicht, aber nur 25% Wärme durch"-Glas hindurch - von einem Mäckler zum anderen sozusagen:



    Bild: epizentrum


    Wenn das mal nicht knapp mehr als 130 Meter sind...

  • An Epizentrums Bild lässt sich, finde ich, sehr schön erkennen, wie deplaziert die Matthäuskirche wirkt, wenn sie keinen Puffer mehr hat, sondern sich gegen die Reihe Tower 185 - Castor - Pollux - Messeturm behaupten muss. Ihr Dachfirst erreicht nicht einmal mehr die Traufe des Tower-Sockels, und der Kirchturm - dem Anspruch nach ein Gebäude, das die Umgebung überragen soll - wird von der Höhe und von der Baumasse des Towers 185 geradezu degradiert. (Ein bisschen sieht das aus wie in New York, wo die neogotischen Kathedralen des späten 19. Jahrhunderts von den Art-Deco-Wolkenkratzern des frühen 20. Jhdts überragt werden.)


    Persönlich glaube ich weder an Gott und die Kirche, noch kann ich den Verheißungen der Marktwirtschaft allzuviel abgewinnen, die sich in einem Bürohochhaus widerspiegeln mögen. Das ganze Ensemble wirkt auf mich wie ein selbst schon wieder anachronistisches Symbol für den Sieg der kapitalistischen Moderne über die christliche Vergangenheit - ein Ensemble also, das einerseits für den Triumph der Aufklärung über den (Aber-)Glauben steht, andererseits aber genauso für die Kapitulation von Nächstenliebe, Humanität und Kontemplation vor dem rastlosen Verwertungsstreben des Kapitals.


    :confused: ? Was ich damit sagen will: Städtebaulich entsteht hier ein schreiender Widerspruch. Das macht aber gar nichts bzw. ist sogar zu begrüßen, weil dieser städtebauliche Widerspruch einen Widerspruch in der Gesellschaft sichtbar macht oder symbolisiert. Und aus dieser Perspektive könnte der Kontrast zwischen Kirche und Tower 185 als Denk-Mal mehr bewirken, als alle gewöhnlichen Denkmäler der Stadt zusammen - die bekanntlich eher Tauben zum Draufscheißen anregen, als Leute zum Denken. Von daher: :daumen:

  • ...ein paar Tag- und Nachtansichten vom Tower aufgenommen bei meinem letzten Frankfurtaufenthalt am 14.07. - vom Hotelzimmerfenter aus geschossen.
    Sorry, bei dem einen Bild stand die Kamera wohl etwas schief - hatte sie eh schon auf der letzten Ecke des Fensterbrettes positioniert, aufgebockt auf dem nem kleinen Mülleimer und zwei Büchern, das eine hatte ich mit, das andere lag im Hotel - hab sozusagen dafür auf das Wort Gottes gebaut:lach:






    http://www.abload.de/img/snv82099areoa.jpg



    http://www.abload.de/img/snv82106a2frf.jpg



    -----------
    Bitte Bilder mit mehr als 1.000 Pixel Breite nicht direkt einbinden, weil Texte bei üblichen Bildschirmauflösungen sonst nur durch Scrollen lesbar sind. Zwei Bilder daher - in Gottes Namen - geURLt.

  • Zahlenspiele

    ...jetzt was für die Statistiker und Zahlenakrobaten. Am Freitag,16.07.2010 wurde der erste Teil der Hochhausdecke über 30. OG betoniert. Vom EG führen ziemlich genau 616 Stufen dorthin. Die Decke liegt bei knapp 116 m über Grund wenn man am Kern noch ein bisschen höher klettert kann man einen Höhenantrag von 124m sehen....darüber gibt es noch eine Lage Schalung.
    Also viel spaß beim Zählen....
    P.S. von Regelgeschoß zu Regelgeschoß sind es 20 Stufen.....;)

  • Fassade

    ...am East-Wing des Turms werden schon die Eckfassadenteile angebracht. Für Fans und Kritiker der Fassade gibt es damit nun mehr zusammenhängenden Stoff zur Beurteilung. Außerdem ist der zentrale Innenhof fast vollständig ausgerüstet. Außer ein Paar Teilen und ein paar Vorhangscheiben ist die Fassade komplett.

  • Von heute vormittag, Tower 185 im Zusammenspiel mit der Skyline, interessant hier das fast alle bedeutsamen Hochhäuser auf einem Bild zu sehen sind, weitere Bilder folgen im Lauf der nächsten beiden Tage:



    Bild: Adama, keine weitere Nutzung ohne vorherige Erlaubnis, danke.

  • Super-Bild Adama: Und wie Du schon sagst: Eine der schönsten und spektakulärsten Ansichten Frankfurts, wie ich finde!:)


    Unser jüngstes "Baby" Tower185 kommt hier super rüber!:daumen:


    Sehr schön zu sehen, daß sich die an sich doch (noch) recht lichte Skyline aus dieser Perspektive zu einem einzigen Pulk "verdichtet"!!.


    Das ist das, was ich auch zum HH Taunusanlage 8 meinte. Auch dieser (150m hoch) würde hier sehr zur Verdichtung beitragen...aber das ist eine andere Baustelle.


    Die EZB würde auf diesem Bild knapp fehlen...;)

  • In der Tat, ein besonders guter Treffer, da stimmt alles! Der Blickwinkel dürfte dem Mitte der südlichen Hälfte der Deutschherrenbrücke entsprechen.


    Nicht mehr ganz aktuell, dennoch ergänzend zu Epizentrums Beitrag in #902 hier noch ein paar Fotos vom Opernturm. Erstes Foto ist aus dem 6. OG und zeigt schön die Positionierung des Tower 185, sozusagen als Bindeglied, zwischen der Hochhauskette der Mainzer LS und der der Friedrich-Ebert-Anlage (der Opernturm ist indirekt auch dabei ;) ).


    Die anderen drei sind aus einem Besprechungsraum der UBS im nordwestlichen Bereich des 38. OG.






    Bilder: cyfi

  • Wow, klasse Update, porteno!


    Freue mich schon drauf, irgendwann das erste Mal in den Innenhof laufen zu können.


    Von mir nur ein kleines Update von der Deutschherrnbrücke aus:




    Alle Bildrechte liegen bei mir!

  • Noch ein paar Blickwinkel von heute, gleiche Zeit wie die Fotos von porteño :hallo:
    130 Meter steht auf dem Schild, aber bei dem Bild Pollux(130m)/T185 scheint der T185 um einiges höher.


    By thomasfra at 2010-07-25



    By thomasfra at 2010-07-25



    By thomasfra at 2010-07-25



    By thomasfra at 2010-07-25



    By thomasfra at 2010-07-25


    an der Westseite kann man zurzeit gut die Fassadenentwicklung sehen


    By thomasfra at 2010-07-25



    By thomasfra at 2010-07-25



    By thomasfra at 2010-07-25


    und so sieht's aus wenn's fertig ist


    By thomasfra at 2010-07-25

  • Schöne Bilder!
    Hier noch ein paar vom vergangenen Di. den 20.07. von der berüchtigten Brücke bei dramatischem Himmel.





    Bilder: ec8or

  • schöne photos

    wie lustig, dann hab ich Dich auf der Brücke gesehen, als ich hin und wieder zurück kam. Da wollte die Sonne gerade hinter der Skyline verschwinden. Gruss auf diesem Weg.
    Übrigens werden WinX und Hyatt-Tower die Skyline schön nach Süden hin auslaufen lassen...

  • Ja, tolle Fotos! Der Skylineblick von Osten war dieser Tage wirklich toll. Schön zu sehen auf deinen Bildern auch die kleinen Detailveränderungen die die Zeit mit sich bringt: das Bahn-Logo auf dem Silvertower und das neue Commerzbank-Logo

  • Zwei Fotos vom T185 aus einer neuen Perspektive, vom Beifahrersitz aus:




    Die heutige Höhenanzeige lautete "134 Meter". Da Pollux, links neben T185, 130 Meter hoch ist, muss mit der Höhenangabe die Spitze des Hochhauskerns gemeint sein, nicht die Höhe des obersten Stockwerks. Das war bisher nicht ganz klar.