Luxushotel an historischer Stelle

  • Hotels in Braunschweig

    Bitte den Unfug der Anzahl von "Betten" zu unterlassen. Dies Merkmal gilt unsinnigerweise nur in der deutschen offiziellen Statistiklandschaft und führt bei internationalen Hotelgesellschaften und Consultern stets zu Wutanfällen. Da die Hotellerie keine "Betten" sondern "Zimmer" vermietet, müssen z.B. bei Wirtschaftlichkeitsprognosen für Neuprojekte die Anzahl der vorhandenen Zimmer in der jeweiligen Stadt mühsam per pedes im Web ermittelt werden. Auch bereits erstellte Datenbanken für die 7 big cities in unserem Land müssen zumindest 1 x jährlich aktualisiert werden. Gilt leider nicht für Berlin; per 31.12.12 sind dort 870 (!) Hotels, Hostels und Pensionen gelistet.......


    Ach ja, Braunschweig - gilt in der Branche als B-C Standort. Bei näherer Betrachtung der o.a. Hotelliste dürften bereits ca. 30% durch das Raster fallen, da unter 10 Zimmer verfügbar. Weitere ca. 20% weisen wahrscheinlich weniger als 25 Zimmer auf. Diese Betriebe werden sich durch die aktuellen Neubauten nach und nach vom Markt verabschieden; somit neue Perspektiven z.B. zur Wandlung in Wohnraum aufzeigen.

  • in Braunschweig gibt es nun aber überhaupt kein Hotelschwimmbad!
    In Köln sieht das sicherlich anders aus.
    Und auf welchen minderwertigen Hotelstandard Sie da aufmerksam machen ist fraglich.
    5Sterne Häuser müssen ein Schwimmbad besitzen und viele 4 Sterne Hotels beugen sich dem. Das Steigenberger im Bürgerpark wird sicher mit dem Stadtbad eine Vereinbarung treffen. Die 3 Sterne Kästen in Bahnhofsnähe wie Intercity hatten noch nie Schwimmbäder in ihrem Konzept. Es fehlt nun einfach die Auswahl an Hotels mit Schwimmbad in Braunschweig wie in anderen Großstädten.
    Für den Tourismus muss und kann hier in BS noch viel viel mehr getan werden. Das ist sehr schade. Hoffentlich ändert sich das mal.

  • in Braunschweig gibt es nun aber überhaupt kein Hotelschwimmbad!
    In Köln sieht das sicherlich anders aus.
    Und auf welchen minderwertigen Hotelstandard Sie da aufmerksam machen ist fraglich.
    5Sterne Häuser müssen ein Schwimmbad besitzen und viele 4 Sterne Hotels beugen sich dem. Das Steigenberger im Bürgerpark wird sicher mit dem Stadtbad eine Vereinbarung treffen. Die 3 Sterne Kästen in Bahnhofsnähe wie Intercity hatten noch nie Schwimmbäder in ihrem Konzept. Es fehlt nun einfach die Auswahl an Hotels mit Schwimmbad in Braunschweig wie in anderen Großstädten.
    Für den Tourismus muss und kann hier in BS noch viel viel mehr getan werden. Das ist sehr schade. Hoffentlich ändert sich das mal.


    Nichts gegen Lokalpatriotismus, aber immer schön sachlich.


    1.) Zählt Köln als prosperierende Stadt doch 4 x so viele Einwohner wie BS (die übrigens gegenüber 1980 11.000 Einwohner verloren hat). BS steht im Ranking auf Platz 28 - vor Chemnitz...


    2.) In meinem Statement ist nirgendwo eine Wertung enthalten. Wo ist ein "minderwertiger Hotelstandard" in BS zu erkennen? Die Anmerkungen zur Hotelliste gelten für jede (!) deutsche Stadt.


    3.) 5* Häuser müssen ein Schwimmbad besitzen ? Weit gefehlt ! Das Kölner Flaggschiff "Excelsior Hotel Ernst" hat keines, das Hamburger "Vier Jahreszeiten" ebenso. Um in Kölner 4 + 5* Hotels ein Schwimmbad (keine "Pfütze") zu finden müssn Sie lange suchen.


    4.) Neuere 4* Hotels in Köln wie das MARRIOTT und RADISSON hatten bereits in der Planung keinen Pool.


    5.) Ich möchte wetten, dass das Steigenberger in BS keinen Pool anbietet (im 4. OG sind 240 m² für einen Wellnessbereich verplant); eine Vereinbarung mit dem Stadtbad halte ich für ausgeschlossen. Eher ein Joint-Venture mit dem Tennis-, und Hockey Club.

  • Sollte nicht eigentlich zeitgleich mit dem Bau des Steigenberger Hotels eine Neuordnung des Friedrich Wilhelm Viertels erfolgen? Haben irgendwelche baulichen Maßnahmen in dieser Hinsicht bereits begonnen?

  • Ich fahre da fast täglich lang. Bis auf die - per Schild - geänderte Verkehrsführung (kein Durchgangsverkehr mehr vom Bankplatz) hat sich noch nichts getan.

    Laut Aussage der Stadt in der BZ vom 16.2. ist beabsichtigt "die Straßenbaumaßnahmen im Friedrich-Wilhelm-Viertel wie vorgesehen ab Frühsommer 2013 zu realisieren."

  • Momentan ist wohl alles im Plan - man kann auf Tagungswebseiten (aktuell gepflegt) nach wie vor den "Pre-Opening Termin" August 2013 finden.


    Die ziehen das durch.
    Anderes würde mich bei Steigenberger aber auch wundern.

  • Gerade wird an der großen und eleganten Terrasse mit Okerblick gearbeitet. Das wird schon mal ein Grund sein dieses Haus zu besuchen. Im Sommer bietet es schöne Abendsonne und Blick auf Paddler.

  • ^Ich glaube, ich werde lieber paddeln und mir die Leute auf der Terrasse anschauen... ;)

  • Da der Fußballklub in Braunschweig nun in die erste deutsche Bundesliga aufgestiegen ist, wird es auch eine größere Nachfrage nach Unterkünften geben. Darüber hinaus ist das weltweite Marketing über den Fußball der Stadt unbezahlbar. Es bestärkt uns alle daran anzuknüpfen!

  • Denke auch, dass das Hotel mit den Buli Mannschaften am Wochenende immer ausgebucht sein wird. Kein schlechter Zeitpunkt. Weiß jemand wann offizielle Eröffnung sein soll?

  • Auf der Internetpräsenz wird mittlerweile von einer Eröffnung im September ausgegangen.


    "m idyllischen Bürgerpark von Braunschweig und vis à vis der Volkswagen Halle liegt das Steigenberger Parkhotel. Vom Hotel aus sind es nur wenige Gehminuten bis zum historischen Zentrum rund um den Burgplatz, das Rathaus und den Dom. Von den Zimmern und Suiten aus haben Sie einen herrlichen Blick auf den großzügigen Park oder die Oker, die direkt am Hotel vorbei fließt.
    Die 11 Tagungs- und Eventräume sowie die denkmalgeschütze historische Maschinenhalle sind ideal für mittlere und große Veranstaltungen wie Kongresse und Konferenzen aber auch für kleine Boardmeetings. Eine imposante Symbiose aus historischer Baukultur und Moderne bietet unser Restaurant Brasserie an der Oker mit Blick auf den historischen Wasserturm."

  • http://www.braunschweiger-zeit…ger-hotels-id1050206.html


    In 10 Wochen ist die Eröffnung des Steigenberger Hotels geplant. Es entstehen 120 Arbeitsplätze. Es wird mit einer Auslastung von 65 Prozent zu Beginn geplant. Der Arbeitsplatz von Chefkoch Tim Müller liegt im 1. Stock und ist daher genau wie die Mitarbeiter Kantine lichtdurchflutet, da aufgrund der Okerlage keine Kelleranlage vorhanden ist. Die alte Maschinenhalle soll zu einem Veranstaltungsort für verschiedene Anlässe werden.

  • http://www.braunschweiger-zeit…uergerpark-id1064655.html


    Am 26.August eröffnet das Steigenberger Hotel. Bis 2015 wird angestrebt eine Verbindung zwischen Friedrich-Wilhelm-Platz und Bürgerpark zu schaffen– über die Oker und die stark befahrenen Verkehrstrassen Bruchtorwall und Konrad-Adenauer-Straße hinweg. Zielt der baulichen Veränderung ist eine bessere Querung der Straßenbahngleise am Bruchtorwall sowie eine Ampelanlage zur sicheren Querung der Konrad-Adenauer-Straße. Auf dem Bank-Gelände soll eine Umgestaltung des Parkplatzes erfolgen. Klar ist auch: Das Okerufer am alten Ottmer-Bahnhof soll treppenartig eingefasst werden. Dazu sollen Sitzmöglichkeiten am Wasser nach Vorbild der Hamburger Binnenalster geschaffen werden.


    Bislang wurde der Studentenwettbewerb "Raumzeichnen" ausgeschrieben dessen Ergebnisse wie erwähnt im Rathaus zu sehen sind.



    Die Kosten für den Überweg tragen die Stadt Braunschweig und die Braunschweigische Landesparkasse.