Allgemeine Fragen und Unkonkretes zum Baugeschehen

  • Baukunst .. findest Du das alte Arbeitsamt so erhaltenswert ? Ein meine ein schöner Neubau würde da besser hinpassen ... ich betone ... EIN SCHÖNER. Nicht wieder so ein Klotz wie Cortal Consors oder Motel One. Was in letzter Zeit in Nürnberg an Zweckbauten abgeliefert wird ist echt unter aller Sau.
    Der Deutsche Hof, das steht außer Frage, muß zumindest äußerlich so erhalten bleiben. Aber ob Koch da so eine aufwändige Lösung wie z.B. Karstadt Leipzig (Fassade stehen lassen .. dahinter alles neu) anstrebt glaube ich selbst nicht. Dürfte zu teuer sein bei den Nürnberger Büromieten.

  • Neues Zeltnereck

    Nur mal ne Frage.
    Wenn ein Gebäude NUR saniert wird .. warum schauen dann alle Etagen verlassen aus ?. Und warum werden Leuchtreklamen (HolidayInn usw) demontiert ?
    Sieht fast ein bisschen nach Abbruch aus.

  • Zeltnereck

    Das Zeltnereck am Frauentorgaben (ehemaliges Füglein-Gebäude) hat laut Herrn Hamm von Hamm-Konzept der Architekt Löser gekauft.
    Er will es anscheinend selbt bauen und vertreiben, ähnlich wie das Wirtschaftsrathaus.
    Bin gespannt, ob er alles abreißt und neu baut oder ob er nur den Bestand umbaut...
    Ist eine super Ecke. Eigentlich hätte man da einen Architektenwettbewerb machen müssen, bei der exponierten Lage.

  • Zeltnereck

    Baubeginn laut Hr. Hamm könnte Frühjahr 2009 sein :) .
    Dann hoffen wir mal das aus der Ecke was wird .. Ist doch so gesehen DAS Filetstück am Ring.

  • Nun ja, so überraschend auch nicht, die Gegend ist ja mit einem Allerlei gemischtester Gewerbebebauung durchsetzt, von der primitivsten Gebrauchtwagenbaracke bis zur großspurigen Datev-Büroburg. Stören würde das Hochhaus sicher nicht.

  • ich glaube das ist schon etwas älter. Unter Bearbeitung steht "2000".
    Wenn ich mich richtig erinnere, ich bin in dieser Gegend sehr selten, stehen dort immer noch "Matratzenmärkte" und Gebrauchtwagenhändler.


    Eigentlich schade.

  • Wow! Da tut sich ja einiges am Ring! An dieser Stelle hätte ich nichts gegen einen Bau wie etwas nördlich vom Bahnhof (Ring vom Rathenaupl. kommend).

  • TempoAreal

    Auf dem ehemaligen TempoAreal Ecke Nordring/Bayreutherstr. wird mit dem Abriss des kleinen Gebäues auf dem Parkplatz begonnen. Und so wie es aussieht wird auch das alte TempoGebäude entkernt.
    Scheinbar Vorbereitungen für den Büroneubau von TenBrinke.

  • Das ist ja interessant.
    Hast du irgendwelche Hintergrundinfos bezüglich Ten Brinke oder Links?
    Danke im voraus.
    Gruß Günter
    Kannst mir auch direkt antworten:info@presseagentur-noris.de

  • Neues Zeltnereck

    das wenige was man im obigen Link sehen konnte ist für diese Ecke ein Armutszeugniss und erinnert mich fatal an das Wirtschaftsrathaus in der Theresienstraße.
    Zwei Bilder hierzu: http://www.winterhelt.de/bv/2003/wirtsnbg.htm


    Der Baukörper zum Altstadtring hin nimmt, so man überhaupt etwas positives finden möchte immerhin noch die Umgebungsgestaltung auf, allerdings hätte man dann den Vorgängerbau auch gleich stehen lassen können.
    (http://www.bing.com/maps/#Jndo…tMS40NTAxOTUzMTI0OTk5OQ==)



    Der Anbau ist nur noch schwach. Kurios für mich ist, dass die alte Baukante 1:1 übernommen wurde und die Chance für eine Neuaufteilung ebenso unterblieb.


    An diese Stelle gegenüber des prägnanten, nicht unbedingt besonders schönen aber doch großstädtischen, Bau der AOK hätte eine moderne Gestaltung viel besser gepaßt. Alternativ evtl. noch eine Rekonstruktion des Vorkriegbaus (evtl. kann uns baukunst-nbg eine Vorstellung geben was hier mal war).


    So nur mal wieder eine vertane Chance für Nürnberg ....

  • Weiß eigt. jemand was in Erlangen bei der Technischen Fakultät umgebaut wird oder wird da sogar was dazu gebaut???. Würde mich mal interesieren hab im Internet leider nix gefunden.

  • meinst du zwischen obi und Bundesstraße ? wenn ja .. würde mich auch interessieren .. und vor allem steht da ein kleiner Tower den ich noch nie gesehen habe.
    Erlangen .. so glaub ich immer mehr .. ist wohl die kleinste Großstadt mit den meisten Hochhäusern.

  • Hi,


    wenn du das UNI Südgelände meinst, da kommt ein neues Gebäude für die Mathematik dazu, ebenfalls soll Ende diesen Jahres ein neuer Chemiecampus gebaut werden. Ich glaube in zwei Bauabschnitten.


    Zusätzlich kommt weiter Richtung Obi vor dem Naturschutzgebiet das neue Max Planck Institut hin.


    Ich hoffe ich konnte helfen.


    ciao Marco

    Einmal editiert, zuletzt von Schlossgeist () aus folgendem Grund: Tippfehler korrigiert