City-Haus ("Selmi-Hochhaus") Fassadenumbau 10.07-12.08

  • Das gibts doch nicht, schade daß wir uns nicht getroffen haben! ;)


    Bilder von mir vom Vormittag:




    Das neue, gläserne Fluchtstiegenhaus?


    Die Technikgeschoße werden nur mehr mit Lüftungsgitter angedeutet:


    Alt neben Neu:


    Greets, Andi

  • Vielen Dank für eure beiden Updates!!
    Meiner Meinung nach könnte man das glatt so lassen, die Seitenfassade in Braun kontrastiert schön mit dem grau der Vorderfassade.

  • Sagt mal, diese braunen Elemente an den Seiten des mittleren Verbindungsstücks zwischen den beiden "Scheiben" des Gebäudes - das wird ja wohl hoffentlich nicht so bleiben, oder? Auf Jet's 3. Bild gut zu erkennen. Das wird noch neu verkleidet, richtig?


    P.S.: ich bleibe dabei, mir hat's vorher besser gefallen.

  • Schaut mal auf der letzte Bild von Partick (#141)
    Sieht fast so aus als würde das aus etwas wachsen. Die links Seite ist etwas höher oder täusche ich mich da?

  • Wenn es denn der Energieeinsparung dient und den Steuerzahler nichts kostet, was solls...Mir gefällt es besser als vorher, allerdings das schon mehrfach erwähnte "Problem" mit den Jalusien, die verderben etwas den guten Eindruck der Fassade, wüßte hierzu aber keine Alternative einer innenseitigen Beschattung.

  • Ich habe mir die Bilder von Patrick nun einige Male angeschaut. Die vorherige dunkle Fassade hat mir persönlich nicht zugesagt, da ich sie als etwa düster in ihrer optischen Wirkung empfunden habe. Aber sie stammt ja auch aus einem völlig anderen Hochhaus-Zeitalter. Wenn ich jedoch die Bilder von Patrick hernehme, empfinde ich die neue Fassade in ihrer optischen Wirkung eher als "billig" und durch die vielen helleren waagerechten Etagen-Unterteilungen als viel zu unruhig. Die naturgemäß unterschiedlichen Helligkeiten einzelner Fensterbereiche verstärkt in diesem Falle diese Unruhe noch.


    Mein persönlicher Eindruck: Alles andere als gelungen.


    Da ich im letzten Sommer aus Frankfurt weggezogen bin, hatte ich bisher keine Möglichkeit mir das aus der Nähe und in real anzuschauen. Würdet Ihr aus der Nähe betrachtet meinen Eindruck bestätigen oder liegt das tatsächlich eher an den etwas ungünstigen Licht-/Wetterverhältnissen zum Zeitpunkt der Aufnahme, die bei der optischen Wirkung ja eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen?

  • Das Gebäude jenseits des Übergangs würde doch abgerissen für den DZ-Bank-Turm der vor kurzem in die Runde geworfen wurde, oder?
    Aber der Eingang sieht schon irgendwie cool aus :cool: Mal schaun wie das ganze wird wenns fertig ist.

  • Das Gebäude jenseits des Übergangs würde doch abgerissen für den DZ-Bank-Turm der vor kurzem in die Runde geworfen wurde, oder?
    Aber der Eingang sieht schon irgendwie cool aus :cool: Mal schaun wie das ganze wird wenns fertig ist.


    Stimmt, aber da wir nicht wissen, ob der neue Turm bereits konkret geplant ist oder ob man sich erstmal nur die Option sichern möchte macht es schon Sinn für den Gesamteindruck den Übergang auch zu sanieren.

  • Von heute: Arbeiten am Eingangsbereich. Der Übergang zum City-Haus II wurde abgebrochen.

    An der "Rückseite" ist noch nicht viel passiert




    Bilder: Gizmo23

  • Im Gegensatz zu obiger Perpektive hat das Selmihochhaus vom Goetheturm noch nie sonderlich schlank gewirkt. Dafür wirkt es strukturierter als zuvor, denn die "Schürze" hat man von dort sowieso nicht wahrgenommen. Ich suche später mal ein Vergleichsfoto für den Vorher-Nachher-Thread.



    Bild: cyfi

  • Und, ist da noch was braunes zu sehen? ;)
    Ist schon bekannt, was er mit der sanften Erhöhung auf sich hat, sieht das jetzt nur so aus oder was hat sich da getan? Bin gespannt, ob der Turm nicht zu billig aussieht, mal sehen.

  • Die Rückseite des Turms ist noch nahezu komplett braun. Bisher wurde lediglich die Fassade auf zwei Steiten ausgetauscht. Im letzten Post von porteño (02.05.2008 17:35) kann man recht gut sehen, dass die Rückseiten des Gebäudes noch im Originalzustand sind.