Schloss 1: Zwischennutzung und Alternativen zum Schloss

  • Wieso werden solche großzügigen Angebote wie das von Wall immer?! Diese Ausschreibungen sind doch bestimmt auch nicht um sonst, oder? Wundert mich aber dennoch, dass die Junge-Reyer sich dafür eingesetzt hat.

  • Leute wie Wall oder Dussmann muss man eben pflegen.
    Die wollen ja auch etwas vom "Ersparten" in Berlin investieren.
    Aus meiner Sicht bislang alles im erträglichen Rahmen.

  • Anscheinend geht es mit dem Rückbau jetzt voran. Habe in letzter Zeit ab und zu mal auf die Webcam gekuckt, aber hat sich nicht viel getan. Dass die Träger jetzt wegsind scheint das Ganze viel fortgeschrittener erscheinen als noch vor ein Paar Tagen :)

  • War gestern mal wieder dort spazieren und habe etwas fotografiert.


    Der Rückbau des Republikpalastes bietet ganz neue, interessante An- und Durchblicke, die temporäre Kunsthalle (weißer Würfel oder wie die heißt) ist schon recht weit fortgeschritten und auf zwei Bildern sieht man auch die archäologischen Ausgrabungen vor dem ehem. Staatsratsgebäude (Fundamente eines Dominikanerklosters, glaub ich).


    Eine ganze Menge Bilder könnt ihr hier sehen:


    http://freenet-homepage.de/miravos/schlosspl/schlosspl.html

  • Zwischen den "Türmen" könnte man sogar Seile spannen und einen fantastischen Klettergarten einrichten. ;)


    Ich finde die derzeitige "Skyline" auch deutlich interessanter als die recht langweilige Weiße Box...

  • Was meint ihr, wie geil das im letzten Jahr ausgesehen hat.


    Trüber Abend (leicht nebelig, Regen, Sonne kommt gerade so durch und taucht alles in ein "Rostrot") + im Vordergrund bzw. auf dem Schlossplatz ein halbverwaister und hässlicher Rummel/Jahrmarkt samt klapperigem Riesenrad + im Hintergrund ne ziemlich "bedrohliche" oder gar "gespenstische" Ruine vom Palast.


    Wirkte alles sehr endzeitlich/apokalyptisch...hatte nen bisschen was von Tschernobyl. :rcain:

  • Um wieder ein wenig Bewegung hier hineinzubringen, verweise ich mal auf den Link www.schlossberlin.de. Unter den Rubriken "Initiativen bis zum Spreeinselwettbewerb" , "Ideenwettbewerb Spreeinsel" und "Visionen zur Gestaltung der Berliner Mitte" können dort die verschiedenen Vorschläge, von denen ich ja schon mal einen Teil gepostet hatte eingesehen werden.
    Wer weiss, vielleicht kommen da dem einen oder anderen auch ein paar Inspirationen, was letzten Endes geschehen soll, wenn der Plan mit dem Schloss-Wiederaufbau doch noch platzt wie die Transrapid-Nummer in München.

  • Gilt hierfür das Schloss-1-Thema?


    Die letzten Treppentürme des Republikpalasts wurden inzwischen entfernt. Jetzt bieten sich am Schlossplatz wieder ganz neue Perspektiven.


    (Bilder nicht mehr online)