Siegen: Bauprojekte und Stadtplanung

  • Siegen: Bauprojekte und Stadtplanung

    In der Siegener Unterstadt, an zentraler Stelle zwischen Bahnhof und Morleystraße soll (bzw. wird) ein großer Verwaltungs-, Geschäfts- und Wohnkomplex entstehen. Hauptnutzer der Bürofläche und auch Investor wird die Sparkasse Siegen sein, die den neuen Komplex an ihr bestehendes Kundencenter "anbauen" möchte, um dort einen Großteil ihrer 800 Mitarbeiter unterzubringen. Sparkassenbau in Siegen


    Baubeginn für den gläsernen Komplex mit Namen Sieg-Carré soll bereits Anfang 2004 sein, die Abrissarbeiten der bestehenden Gebäude könnten bald beginnen. (leider muss ein "funktionierender" Gebäudeblock mit Wohnungen und Schnellrestaurants/Geschäften abgerissen werden; die 50er Jahre Architektur ist allerdings absolut nichts Besonderes!)


    Geplant sind 5100qm Verkaufsfläche, rund 4800qm Bürofläche und 17 Wohnungen; diese sollen als sogenannte Maisonette-Wohnungen in den obersten beiden, jeweils etwas zurückgesetzten Stockwerken Platz finden. Insgesamt wird der Komplex aus einem Bürotürmchen und einem min. 6-stöckigen, langgezogenen (Glas-)Flachbau plus einem weiteren Gebäude "um die Ecke" in der Bahnhofsstraße bestehen.
    Eine 10m breite Öffnung sorgt dafür dass zwischen den Gebäuden ein lebendiger Platz mit 3 Gastronomiebetrieben und ein direkter Durchgang vom Bahnhof zum Schreinerplatz (dort, wo hoffentlich bald das Theater als kulturelles Zentrum der Stadt steht) entsteht. Eine Tiefgarage erhält der Bau natürlich auch, und das nebenstehende Parkhaus Morleystraße soll um mehrere Stockwerke erhöht werden. Damit das Parkhaus nicht zu eintönig und dominant wird, soll eventuell eine Glasfassade mit einem überdimensionalen, nachts beleuchteten Porträt vom in Siegen geborenen Maler Peter Paul Rubens dort angebracht werden.


    So, das sind erstmal ein paar generelle Infos zu diesem für die Stadt Siegen wegen seines zentralen Standorts und wegen seiner Größe sehr wichtigen Projekt.


    Sobald es neue News gibt oder sich tatsächlich was tut, werde ich euch mit Infos und hoffentlich bald Fotos versorgen!


    Hoffe außerdem auf eine rege Diskussion über das Projekt!


    Hier noch der urspüngliche Entwurf. Das Gebäude wird allerdings wahrscheinlich doch etwas anders aussehen.


    edit: hier ein neueres Rendering: http://www.siegcarre.de/_inclu…verwaltungszentrum_gr.jpg
    Das hintere Glastürmchen steht bereits, alles andere ist der neubau. Links gehts zum Haupteingang der City-Galerie und zum Bahnhof/ZOB mit dem Eingang zur Fußgängerzone Bahnhofsstraße. p.s. Auch wenn das Gebäude noch nicht besonders detailliert dargestellt wird, ist das ein tolles Rendering: Hat mal jemand auf den Hintergrund geachtet? ;)

  • Sieg-Carré

    Nicht schlecht, nicht schlecht...
    Da bekommt Siegen ja ein modernes "Glas-Ensemble". Warum nicht. Solange die Glasgebäude an einem Fleck bleiben und ein "eigenes Viertel" bilden und nicht die Stadt durchsetzen.
    :ja:

  • Sieg-Carré

    Übrigens müsst ihr euch das kleine Verwaltungstürmchen im Vordergrund mindestens um ein Stockwerk höher und den vorderen Glasriegel eventuell um ein Stockwerk niedriger vorstellen. Außerdem muss man sich die Öffnung im Glasriegel etwas breiter denken und die obersten beiden Stockwerke dieses Riegels etwas nach hinten versetzt. Das sind alles Änderungen zu diesem groben Rendering, die der Architekt gestern im Bauausschuss der Stadt vorgestellt/vorgeschlagen hat. (auch die Planung mit dem Parkhaus wurde erst gestern öffentlich gemacht)
    Ich blick da selbst noch nicht so ganz durch, und wie genau das Carré dann tatsächlich gebaut wird ist noch nicht ganz klar.
    Das da oben ist jedenfalls nur ne grobe Vorstellung, lassen wir uns überraschen.

  • Siegen: Apollo-Theater [2007 realisiert]

    Weiter gehts! Als klitzekleine Trotzreaktion gegen den Hacker eröffne ich gleich mal einen neuen Thread. Ich bitte eventuelle Fehler zu entschuldigen; es ist nämlich schon spät.


    Es geht um den Bau des Apollo-Theaters in Siegen. Bisher gibts kein Theater - nur eine popelige Stadtbühne. Das soll sich nun nach jahrzentelangen Verhandlungen und Planungen endlich ändern: Das leerstehende Apollo-kinocenter in der City soll bzw. wird zu einem möglichst "großstädtischen" Theater umgebaut werden.


    Hier nun ein paar Zitate von verschiedenen HPs die das Theater ums Theater ein bisschen erkären.


    1. von der HP von wrd5. Der Text ist von vor 3 Jahren und erklärt, warum eine Großstadt mit 110.000 Einwohnern und nem recht großen Einzugsbereich kein Theater hat:

    Zwischen Köln und Frankfurt, im waldreichen Sieger- und Sauerland gibt es kein Schauspielhaus. Den Ur-Siegerländern waren abendliches ausgehen, sinnlose Geldausgaben für Vergnügungen, besonders das verkleiden, Theater und Karneval gleichermaßen suspekt. Mentalitätsforscher führen den generellen Mangel an urbanem Leben, Kultur, Cafés, Kultur- und Kneipenszene auf pietistisch-christliche Mentalität zurück. Und so glänzte die Kulturlandschaft bis in die fünfziger Jahre hauptsächlich mit der höchsten Männerchor-Dichte der Republik, die christliches Liedgut schmetterten, um den Staub der Bergwerkstollen und Eisenhüttenwerke aus den Lungen zu bekommen. Das soll im neuen Jahrtausend anders werden: Ein engagiertes Konglomerat aus dem örtlichen Geschäftsführer des Kulturkreises, Uni-Professoren und Bürgerschaft peilt zur Zeit den Umbau eines alten Kinos in der Innenstadt für 30 Millionen Mark mithilfe von Landesmitteln an.


    Und das Geld ist mittlerweile da: Das Land und die engagierten Bürger machens möglich; Apollo kommt! Obwohl die Stadt schlicht pleite ist und überall sonst Schauspielhäuser geschlossen werden müssen, wird in Siegen nun ein Theater mit 600 Plätzen und angeblich modernem Erscheinungsbild entstehen.
    Der Bau, der "verwendet" wird, stammt aus der Nazi-Zeit (ja, auch damals wurde einiges geleistet) und beherbegte damals bereits ein Theater. Der Bau hat den Krieg zum großen Teil überlebt. Einige Jahrzehnte später wurde dann durch einen Umbau das - für eine Weile - angeblich größte und bedeutendste Lichtspielhaus Westfalens daraus. Und vor rund 5 Jahren schloss UFA das beliebte Apollo-Kino dann, als ein Cinestar-Center in Siegen errichtet wurde.


    So solls ungefähr aussehen: Der historische Bau bleibt erhalten; Glas wird für ein schönes Foyer auf der einen Seite und ein Café auf der anderen Seite in Richtung Sieg verwendet um das Gebäude etwas aufzuwerten.




    von theatersiegen.de:

    Ein "Schmuckkästchen" mit ca. 600 Plätzen auf ansteigenden Reihen wird das künftige Apollo-Theater.


    Ende 2006 feiert das Apollo-Theater laut Ratsbeschluss der Stadt Siegen seine Eröffnung.


    Manch einer wird sich fragen: Warum erst 2006? Wer aber mit den einzelnen Etappen im Detail beschäftigt ist, weiß, dass es kaum zügiger vorangehen kann. Eine solide Vorbereitung - über die Verträge bis zur Baureife - ist für alle Beteiligten Grundvoraussetzung. Die Zeit bis zur Eröffnung wird abwechslungsreich vergehen - wenn der erste Spatenstich erfolgt ist und tägliche Baufortschritte erkennbar sind.


    Die engagierte Bürgerschaft ist und bleibt die tragende Säule des Apollo-Theaters. Und damit wird "Apollo" zum innerstädtischen Symbol bürgerlicher Initiative.


    Tatsächlich gebaut wird erst ab 2005. Wichtiger für ein gutes Schauspielhaus sind aber die Vorraussetzungen und um das Theater: Ein durch Bürgerspenden finanziell gut ausgestatteter Trägerverein mit so um die 1500 Mitgliedern und verschiedene Theatergruppen sind heiß auf das Stadttheater Siegen. Alles scheint im Moment sehr solide geplant zu sein.


    Aber da euch ja sowieso fast nur bauliche Aktivitäten interessieren, werde ich jetzt Schluss machen und euch über die endgültigen Pläne und den Bau des Theaters auf dem Laufenden halten.:)


    Auf ein paar Kommentare hoffe ich trotzdem - allein schon als zeichen dass sich das DAf nicht so schnell unterkriegen lässt! ;)

  • Sieg-Carré 12.01.04

    So langsam gehts los...ein paar Geschäfte aus den bestehenden Gebäuden sind bereits ausgezogen..ein untrüglicher Hinweis, das in der nahen Zukunft mit dem Abriss begonnen wird.


    In der zeitung stand heute übrigens, dass man das Parkhaus Morleystraße hinter dem geplanten Sieg-Carré so "extrem" vergrößern möchte, dass rechts daneben 3 Gebäude weichen müssen. Die werden so bald wie möglich abgerissen...bin mal auf das riesen Parkhaus gespannt..:rolleyes: (vielleicht mache ich ein paar Fotos vom Abriss, sowas fasziniert mich)


    Das Parkhaus soll auch wegen dem geplanten Apollo-Theater vergrößert werden, mehr zu diesem Projekt findet ihr hier.

  • Sieg-Carré

    Ich weiß nicht ob Interesse besteht...
    Jedenfalls gibts für alle, die ein paar Sekunden Zeit haben jetzt den ersten etwas genaueren Entwurf des Sieg-Carrés im Netz zu sehen. Dort sieht der Bau deutlich abwechslungsreicher aus als auf dem Pic aus der Zeitung...Ist Teil einer Präsentation auf der Seite der Architekten, sodass ichs hier nicht zeigen kann.
    Bei http://www.structurelab.de/ (die bauen im Moment zb das Highlight in München) rechts unten auf visual concepts klicken...dann kommen leider erst ein paar Fotos anderer halbwegs interessanter Projekte, ungefähr Foto 8 und 9 sind dann zwei relativ detaillierte Bilder vom geplanten Glas-Riegel.(da wo der City-Galerie-Klotz zu sehen ist - besonders schlau wird man auch daraus nicht, aber man erkennt, wie so ein Glasbau in der Ecke wirken könnte). Vielleicht schauts sich ja jemand an....wobei ich keine Ahnung habe, ob dieser Entwurf auch umgesetzt wird..ist aber der Einzige, den man im Netz findet.


    Hab hier schonmal ein schönes 360°-Pano: http://www.panoramawelt.de/sue…en/busbahnhof/pano01.html
    Der gesamte dem Bahnhof gegenüberliegende Gebäuderiegel kommt weg.



    EDIT:



  • Sieg-Carré

    Der gesamte Gebäuderiegel kommt weg? Also alle zweistöckigen Häuser mit diesen schwarzen Dächern? :eek:
    Wow, ihr macht ja klar Schiff in Siegen :D

  • Sieg-Carré

    April 2004


    Weils grad gut passt (von wegen "klar Schiff machen"): Die Bauarbeiten für das dazugehörige Parkhaus beginnen; in der Morleystraße wurde bereits fröhlich abgerissen:






    2 Wochen später:




    Leider will man erst mit dem Abriss der Häuserzeile am Bahnhof und damit mit dem projekt Sieg-Carré beginnen, wenn das Parkhaus komplett fertig ist. Also wohl doch erst im Oktober.

  • Apollo-Theater [2007 realisiert]

    So, am Apollo tut sich zwar noch nichts...hab aber im Netz ein Filmchen gefunden, wie das Theater und vorallem das Parkhaus daneben das momentan erweitert wird mal aussehen sollen. Finde ich sehr interessant; die Parkhaus-Fassade wird ein riesiges Gemälde darstellen; Motive von Peter Paul Rubens über die ganze Front.


    http://www.structurelab.de/visualconcepts/movie.html


    [in der Bilderreihe bei structurelab sind die Entwürfe genau wie viele andere spannende Projekte aus ganz Deutschland ebenfalls integriert]


    Das Parkhaus wird gerade gebaut und soll im September fertiggestellt sein...(hauptsächlich fürs Sieg-Carré; das hier hätte also auch in den anderen Thread gepasst: ). Mal sehen wie das dann in echt wirkt; die Animation sieht ja nicht sooo besonders toll aus...aber in Realität, mit kräftigen Farben bestimmt ein Hingucker.hier

  • Sieg-Carré 21.10.

    Jetzt tut sich ein bisschen was: Die Häuserzeile verschwindet endgültig...



    ..und beim Verwaltungs-Häuschen ist man zumindest was die Tiefgarage angeht ziemlich weit.



    ein paar weitere Fotos wie immer
    hier.


    Achja: Das Parkhaus:


  • Apollo-Theater [2007 realisiert]

    Wichtige News gibts vom Apollo: Es bleibt nicht beim Umbau, das Theater wird faktisch neugebaut.
    Erst gestern segnete der NRW-Städtebauminister Vesper die Pläne ab.


    http://www.siegener-zeitung.de…r/artikel/200411099394279


    Der stark sanierungsbedürftige Saal wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt, der in Bau und Betrieb wirtschaftlicher ist. Von den Gesamtkosten übernimmt das Land Nordrhein-Westfalen aus seiner Städtebauförderung 80 Prozent, insgesamt rund 12,6 Mill. Euro.

    Minister Vesper: »Ausschlaggebend für mich war das herausragende bürgerschaftliche Engagement in der Stadt, das nach wie vor ungebrochen ist. Außerdem ist zu begrüßen, dass das Projekt erheblich preiswerter und wirtschaftlicher wird,..

    Die Front bleibt allerdings erhalten um die traditionelle Ansicht des Baus zu bewahren. Bin gespannt wie der Rest des Gebäudes aussehen wird.
    Komische Vorstellung das Ding erstmal komplett wegzureißen wenn man doch immer so viel Wert auf die "Geschichte" des gebäudes legt.
    Positiv ist jedenfalls dass Siegen nun ein tatsächlich neues Theater bekommt und man sich später nicht mit alten, teuer zu sarnierenden Gemäuern rumschlagen muss.

  • Sieg-Carré

    Nach der unglaublich großen Resonanz bei den letzten Pics habe ich mir gedacht: Wird Zeit endlich wieder neue Fotos zu veröffentlichen, da wird man sich regelrecht drauf stürzen. :D


    Naja....mittlerweile wurde soviel abgerissen dass es dort fast aussieht wie nachm Kriech...




    Immerhin das Parkhaus ist jetzt so gut wie fertiggestellt:
    Ein wenig enttäuschend, dass die Fassade so dunkel geworden ist..es fällt schwer, die einzelnen Motive (Lebensweg von Peter Paul Rubens) zu erkennen, vorallem wenn sich das Licht auf der Fassade reflektiert.



    So, hier noch die Webcam der Firma Runkel: Blick auf Parkhaus und Bürogbäude (Fundament scheint schon fertig zu sein):


    http://www.runkelbau.de/galeri…bjekt=1&bereich=SiegCarre


    und in Richtung Bahnhof....wie gesagt, Kriegsgebiet:


    http://www.runkelbau.de/galeri…bjekt=2&bereich=SiegCarre

  • Apollo-Theater [2007 realisiert]

    Zitat von sebastian c


    Die Front bleibt allerdings erhalten um die traditionelle Ansicht des Baus zu bewahren. Bin gespannt wie der Rest des Gebäudes aussehen wird.



    Hoffentlich nicht so. :pet:


    Weitere News: rund 580 Plätze werden entstehen, der Saal wird großzügig gehalten was auch der Akustik zu Gute kommen soll.

  • Apollo-Theater [2007 realisiert]

    Wieso gefällt Dir das nicht, sieht doch gar nicht mal schlecht aus.


    (Quelle: Drees & Sommer)

  • Apollo-Theater [2007 realisiert]

    Gefällt mir in der Form wirklich nicht...sieht irgendwie so aus als hätte man einfach nur ne glatte Wand hintendran geklatscht...kaum eine Verbindung mit der Front oder schöne Formen. Auch wird der Saal anscheinend so hoch, dass dieser Aufbau etwas merkwürdig aussieht. Aber mal abwarten was sich da noch so alles tut...


    p.s. "Anfang 2007"?! Das wird ja immer später..
    Hast du einen Link zu dem Artikel Max?

  • Sieg-Carré

    Danke für die Fotos. Bieten einen schönen Überblick. Das Türmchen wächst ja schon bald in die Höhe, während die Baugrube für den Flachbau noch nicht einmal ganz ausgeschachtet ist.

  • Sieg-Carré

    Nette Baustelle. Wenn dann erst noch der Flachbau in Produktion geht...
    Was ist das grünliche Glasgebäude dahinter?
    Und wieviel wird insgesamt investiert?

  • Sieg-Carré

    Der Glasbau dahinter gehört zum bisherigen "Hauptquartier" der Siegener Sparkasse. (mit dem neuen Glashäuschen werden dann die meisten der rund 800 Mitarbeiter hier arbeiten)


    Wieviel investiert wird weiß ich nicht...bisher gabs kaum Infos über das Projekt.
    Vielleicht als Orientierungsgröße ganz gut: In Hagen investiert die Sparkasse 53 Mio., das ist ein deutlich größeres, aber angeblich "sparsam gehaltenes" Projekt.

  • Sieg-Carré

    In Siegen scheint ja richtig Aufbruchstimmung zu sein. Ausserdem finde ich es recht mutig gleich ne ganze Häuserzeile abzureissen. Sehr vorbildlich!


    Danke für die Updates!