Kleinere od. resonanzarme Projekte

  • An der Ecke Tal-/Rotenbergstraße in S-Ost entsteht dieses Altenheim





    Vor gar nicht langer Zeit entstand in der Gänsheidestraße dieser Neubau



    Bilder: Silesia

  • @Stiftstraße 3

    Der Entwurf gefällt, vor allem da er Bezug zu dem historischen Gebäude gegenüber und der Kirche nimmt.
    Aufgrund der exponierten Lage und da es sich um eine wichtige Stelle in der Innenstadt handelt, sollte man dafür einen eigenen Thread aufmachen!

  • Genialer Entwurf! Sehr unspektakulär und angepasst...als würde das Gebäude schon immer dort stehen. Und gerade das macht den besonderen Reiz dieses Entwurfs aus. Auch die Details gefallen, wie etwa die klassische und proportionierte Fensterteilung. Drücken wir die Daumen, dass das so realisiert wird. Könnte möglicherweise Initialzündung zur Sanierung der angrenzenden Gebäude werden. Wenn die Leute erst mal sehen was geht, könnte das den Stein ins Rollen bringen...

  • Stiftstraße 3

    :applause:
    Das ist wirklich ein sehr gelungener Entwurf, der eine zeitlose Eleganz ausdrückt und zugleich das Kunststück vollbringen kann, versöhnlich neben Jahrhunderte alten Bauten zu existieren.
    Gerade im Zusammenhang mit manch' anderen im Stuttgarter Forum geführten Diskussionen bzw. städtebaulichen Problemen (wie z.B. im Falle des Marktplatzes) könnte dieser Stil eine Alternative sein, die keinen halbgaren Kompromiss darstellen würde.
    Ich drücke euch die Daumen, dass dieser Entwurf realisiert wird.

  • Ist überhaupt schon sicher, daß das Projekt mit diesem Entwurf realisiert wird?


    Bei soviel (unüblichem) Jubel denke ich eher nicht, sondern dann doch wieder zukunftsträchtige Fensterschlitze oder gar, so richtig fancy, verschobene Fensterbänder :)


    Eigentlich sollte es ja selbstverständlich sein, neben den wenigen erhaltenen Altbauten in der Innenstadt auf derlei angepasste Architektur zurück zu greifen.

  • In Ludwigsburg wird an der Ecke Grönerstraße/Raiffeisenstraße eine größere halle gebaut. Anhand der Farbe der Träger und der Lotter-Werbung am Zaun würde ich auf eine Werkserweiterung von Lotter tippen.

  • Feuersee

    nun geht also die Umgestaltung des Uferbereichs los - der Horror in der STZ.


    Es soll versucht werden, die Aufenthaltsqualität des Ufers zu erhöhen, unter anderem mit einem Podest mit Sitzgelegenheiten sowie einer Rampe zum barrierefreien Zugang zum Wasser.


    Man darf gespannt sein - der Feuersee war und ist trotz allem eine meiner Lieblingsecken in Stuttgart. Ob wohl auch die Wasserqualität verbessert wird? Der See kippt regelmäßig um im Sommer.

  • Die Aufenthaltsqualität am Ufer zu verschlechtern wäre auch ein Ding der Unmöglichkeit. Bin froh dass an dieser hässlichen Ecke endlich was passiert!

  • Neuer Obi am Stuttgarter Westbahnhof

    Der neue Obi-Baumarkt am Westbahnhof, Am Stellwerk 4 wird am 7. März neueröffnet. Dann kann man dort auf über 5000 qm alles für den den Heimwerkerbedarf finden. Dann ist an der Stelle des ehemaligen und ältesten Stuttgarter Bosch-Baumarktes ein neuer moderner Baumarkt entstanden. Zwar geht mit der Neueröffnung eine langes hin und her um die Ansiedlung des Baumarktriesen zuende, aber was Neues tut einem Industriegebiet gut. Es ist dann der 4 Baumarkt von Obi in Stuttgart, nach den bisherigen Standorten in Feuerbach, Zuffenhausen und Wangen.:daumen:

  • Epple-Areal (Mahle Neubau)

    Das Epple-Areal an der Quellenstraße hat wohl einen Käufer gefunden. Wie die Cannstatter Zeitung berichtet, will der Konzern Mahle der an der Pragstaße vertreten ist dort einen neuen Bürobau realisieren. Warten wir es ab, was dann gebaut wird, damit wieder ein lange brachliegendes Grundstück bebaut wird.

  • Neubau Aldi Degerloch

    Der Discounter Aldi möchte in Degerloch eine neue Filiale errichten. Dazu wurde als möglicher Standort für die neue Filiale der Parkplatz an der Felix-Dahn-Straße ausgewählt. Es soll ein Gebäude im Green-Building-Konzept entstehen. In das neue Gebäude in die oberen Geschosse will auch die Stadtteilbibliothek sowie das Behindertenzentrum (BHZ) vielleicht einziehen. Eine Tiefgarage mit über 60 Plätzen soll es für das Projekt geben. Der Discounter wird sehr gewünscht, weil nach dem Fortgang von Lidl es keinen mehr vor Ort gibt.