Straßenbau und -planung in Frankfurt und Umgebung

  • Mittlerweile ist alles soweit fertig, man könnte rein theoretisch schon dort abfahren, die neuen Signalanlagen wurden in Betrieb genommen und auch die Fahrbahnmarkierungen sind schon alle vorhanden.

  • ^ Ah Danke! Ich hab neulich erst auf deren Seite mich umgeschaut aber nichts festdatiertes gefunden, was ich fand war "Bauende: III. Quartal 2013"

  • Der Bereich für einen noch zu erstellenden "Kreisel" ist heute vollständig abgesperrt worden.
    Es betrifft die Große Friedberger Straße, Alte Gasse, Schäfergasse und die Vilbeler Strasse.

  • ^
    Ah, in der Schäfergasse war ich heute Mittagessen und wurde Zeuge eines veritablen Verkehrschaos´. Ich sage nur "wendender 40-Tonner"...:D Dass Leute das Schild "Sackgasse" immer erst dann für voll nehmen, wenn sie mit eigenen Augen sehen, dass es tatsächlich nicht weiter geht...


    Was der Kreisel an dieser Stelle verbessern soll weiß ich allerdings nicht. Er ersetzt die Lichtzeichenanlage (umgangssprachlich Ampel), nehme ich an? Gibt es dann Fußgängerüberwege (aka. Zebrastreifen) für konsumierende Passanten bzw. passierende Konsumenten?

  • Ich denke, dass gerade an dieser Stelle ein Kreisel gar keine schlechte Idee ist. Die Ampelkreuzung mit den damit verbundenen Wartezeiten für Autofahrer und überquerende Fußgänger finde ich da übertrieben. Etwas mehr "Fluß" kann die Kreuzung ruhig zulassen.

  • BAB 5 - Abfahrt Niederrad

    Wie die FNP berichtet, hat Hessens Innenminister Rhein gestern die ausgebaute A 5-Anschlussstelle Frankfurt-Niederrad für den Verkehr freigegeben. Ein Bild dazu hier vom obligatorischen Zerschneiden eines Bändchens.

  • zu #213:


    Der Wegfall der Parkplätze entlang der Großen Friedberger ist hingegen bedauerlich, die sind wirklich sehr praktisch. Auch wenn die Straße durch die Neugestaltung für Shopper sicher einladender und insgesamt attraktiver aussehen wird.

  • Nun Bilder

    Der Bereich für einen noch zu erstellenden "Kreisel" ist heute vollständig abgesperrt worden.
    Es betrifft die Große Friedberger Straße, Alte Gasse, Schäfergasse und die Vilbeler Strasse.


    Fleißig sind sie, oder?


    Große Friedberger Straße 46, genau bis da hin.



    Vilbeler Straße



    ...der Brennschneider, schneidbrennt die Schienen



    kein neuer Antrieb, könnte aber, Sauerstoff und Propongas.



    Schrottkreuzung


  • Das neue Bild des Kreisels (Große Friedberger Straße - Schäfergasse - Alte Gasse - Vilbeler Straße) ist schon gut zu erkennen



    Bild: thomasfra

  • Kreisel wird gut


    Kebab läuft / Bayraminiz mübarek olsun


    Irreführung Zeil..... ganz falsch, oder?



    nicht hinter Gittern



    Vilbeler noch ohne Decke






    Alle Bilder sind mein Eigentum

  • BAB-Abfahrt Niederrad

    Im Nachgang zu #208 sei hiermit für dieses Projekt auch der fotografische Schlusspunkt gesetzt. Seit rd. einem Monat in Betrieb:






    Damit dürfte das Thema abgeschlossen sein.



    Alle Bildlein sind von mir.

  • Radrouten Eckenheimer Landstraße / Friedberger Tor zum Mainufer

    Mit der neuen Radroute von der Eckenheimer Landstraße bzw. dem Friedberger Tor über die Kurt-Schumacher-/Bleichstraße zum Mainufer hatten wir es hier erst kürzlich wieder. Siehe bspw. an dieser Stelle. Gebaut wird seit mehr als einem Jahr. Jetzt gibt die Stadt =17999960"]bekannt, dass am kommenden Wochenende mit Asphaltarbeiten und den Fahrbahnmarkierungen das Projekt seinen Abschluss findet. Vom 15.8. bis zum 18.8. kommt es wegen Sperrungen zu Behinderungen. Danach gehen die neuen Strecken schrittweise in Betrieb, sprich, sie kommen endlich unter die Räder.


    Auch der neue Kreisel zwischen Schäfergasse, Alten Gase, Vilbeler Straße und Großer Friedberger Straße wird dann asphaltiert und für den Verkehr freigegeben sein.

  • Im Nachgang zu den Beiträgen #218 und #219 ist mitzuteilen, dass der gesamte Straßenbereich, der auf den Fotos zu sehen ist, heute früh asphaltiert wurde (und vielleicht gerade noch wird). Die Fahrbahndecke wird also heute vollständig fertig sein, die Markierungen werden sicher nächste Woche folgen. Die Gehwege indessen sind noch nicht fertig.

    2 Mal editiert, zuletzt von tunnelklick () aus folgendem Grund: Link eingefügt & rechtschreibung

  • ^ Zur Illustration der Blick durch die Schäfergasse über den Kreisel hinweg zur Vilbeler Straße. Auf dem noch kahlen Kreisel würde sich eine große Figur gut machen:



    Bild: epizentrum

  • Zitat

    Auf dem noch kahlen Kreisel würde sich eine große Figur gut machen


    Stimme voll und ganz zu! Der kleine Kreisel ist perfekt für eine Skulptur oder ein kleines Denkmal. Ich bin eh der Meinung das Frankfurt mehr Kunst im öffentlichen Raum braucht.

  • Magistratsbeschluss - Umbau für Taunustor und Taunusstraße

    "Die beiden Straßen Taunustor und Taunusstraße sollen künftig das Banken- und Bahnhofsviertel besser erschließen. Die Stadt will durch einen Umbau Mängel beseitigen. Profitieren sollen auch Fußgänger und Radfahrer."


    =20339892"]Quelle

  • Und das ist die zu Grunde liegende Bau- und Finanzierungsvorlage für Umbau und Neugestaltung von Taunustor und Taunusstraße (PDF).


    An der Taunusstraße wird der Belag erneuert und die Ausbaubreite der Fahrbahn dann auf 6,50 m reduziert. Ein durchgehender Schutzstreifen für Radfahrer wird angelegt. Die Parkbuchten erhalten ein Natursteinpflaster. Beidseitige Baumreihen mit kleinkronigen Bäumen in Baumscheiben sollen die gesamte Taunusstraße und deren Stellplätze im rhythmischen Abstand gliedern.


    Am Taunustor wird die Fahrbahn geringfügig nach Norden verschoben, so dass sie mittig zwischen der vorhandenen Bebauung (Japan-Center und Taunusturm) liegt. Der Anschluss an die Straßen Taunusanlage/Gallusanlage wird neu geordnet, indem die separat geführte Rechtsabbiegerspur aufgelöst und der Linksabbieger von drei auf zwei Fahrstreifen reduziert wird. Auch hier wird es einen durchgehender Schutzstreifen für Radfahrer geben. Zwei geplante Baumtore aus jeweils vier Säuleneichen sowie zwölf neue Straßenbäume sollen eine Torwirkung herstellen. Dazu müssen auch 13 Bäume gefällt werden. Der fünfstreifige Querschnitt der Straße Gallusanlage in Richtung Willy-Brandt-Platz wird zugunsten der Grünanlage um eine Fahrspur reduziert. Beide Straßen, Taunustor und Taunusstraße, erhalten ein neues Beleuchtungskonzept.


    Siehe dazu auch die Planung zur Umgestaltung der südlich an das Taunustor anstoßenden Gallusanlage.


    Plan Taunustor (Klick für PDF):


    Plan westlicher Teil der Taunusstraße (Klick für PDF):


    Plan östlicher Teil der Taunusstraße (Klick für PDF):

    Pläne: Stadt Frankfurt am Main