Sonstige Bauprojekte innerhalb der Wallanlagen

  • Tja, aber wir brauchen ja kein UEC....:nono:


    Und ja es stimmt, Einkaufen auf der Zeil macht wirklich keinen Spass, ich meide die Zeil wo es nur geht.

  • Frankfurter Dom hat seinen Dachreiter wieder

    Frankfurts Dom hat seinen Dachreiter wieder


    Der Frankfurter Bartholomäus-Dom hat am Samstagnachmittag nach mehr als eineinhalbjähriger Restaurierung seinen Dachreiter zurückbekommen. Mit einem Autokran wurde der 15 Meter hohe Turm auf seinen angestammten Platz auf dem Dach der Kirche in 36,50 Meter Höhe gehoben...


    Quelle und ganzer Artikel: Frankfurter Neue Presse


    Hier nun einige Bilder von heute, etwas zu silbrig für meinen Geschmack aber noch im Rahmen.


    Zoomaufnahme von der alten Brücke:



    Direkt neben dem Dom:



    Nahaufnahme:


  • Um für eine Ausstellung der japanischen Künstlerin Yayoi Kusama zu werben, ab Anfang November in der Schirn zu sehen, wurde der Kaufhof mit bunten Punkten beklebt. Sieht besser aus sonst, jedenfalls bei sonnigem Wetter wie heute:


  • Zitat von Schmittchen

    Um für eine Ausstellung der japanischen Künstlerin Yayoi Kusama zu werben, ab Anfang November in der Schirn zu sehen, wurde der Kaufhof mit bunten Punkten beklebt. Sieht besser aus sonst, jedenfalls bei sonnigem Wetter wie heute:


    Bubblegum, aber doch sympatisch. Galeria Kaufhof sollte das Outfit beibehalten ;)

  • Planen und Bauen

    Interessant finde ich, das erstmalig im Planen und Bauen in den Berichten auch die jeweils ausführende Firma genannt ist (zumindest in den Berichten von dm)...

  • Die zentrale Stadtbibliothek zieht 2007 in die Hasengasse

    Aus einer Pressemitteilung der DIC - Deutsche Immobilien Chancen:


    [INDENT]"Ab Mitte 2007 wird die Frankfurter Stadtbibliothek ihren künftigen Hauptsitz in dem Gebäude an der Ecke von Hasengasse und Töngesgasse langfristig anmieten. Das wurde jetzt vertraglich im Rahmen einer Leasingkonstruktion zwischen der DIC, der Stadt Frankfurt sowie der AGV-Gruppe, Wiesbaden, vereinbart. Bei dem Haus in der Hasengasse handelt es sich um den ehemaligen Hauptsitz der Frankfurter Sparkasse [...].


    Die DIC nimmt zahlreiche Umbauten und eine Neugestaltung des Objektes vor, um die Räumlichkeiten auf die neuen Anforderungen auszurichten. Die Baumaßnahmen werden nach dem Auszug des derzeitigen Mieters Frankfurter Sparkasse in der zweiten Jahreshälfte 2006 beginnen. Die Gestaltung hat das renommierte Frankfurter Architekturbüro KSP Engel und Zimmermann übernommen. [...] Neben der Stadtbibliothek wird auch das Liegenschaftsamt der Stadt Frankfurt dort einziehen. Insgesamt ist eine Büro- und Dienstleistungsfläche von rund 10.000 qm vermietet. Das Gesamtinvestitionsvolumen der Projektentwicklung wird rund 25 Mio. Euro betragen."[/INDENT]
    Quelle: DIC - Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA

  • Zitat von Schmittchen

    Aus einer Pressemitteilung der DIC - Deutsche Immobilien Chancen:


    [INDENT]"Ab Mitte 2007 wird die Frankfurter Stadtbibliothek ihren künftigen Hauptsitz in dem Gebäude an der Ecke von Hasengasse und Töngesgasse langfristig anmieten. Das wurde jetzt vertraglich im Rahmen einer Leasingkonstruktion zwischen der DIC, der Stadt Frankfurt sowie der AGV-Gruppe, Wiesbaden, vereinbart. Bei dem Haus in der Hasengasse handelt es sich um den ehemaligen Hauptsitz der Frankfurter Sparkasse [...].


    Die DIC nimmt zahlreiche Umbauten und eine Neugestaltung des Objektes vor, um die Räumlichkeiten auf die neuen Anforderungen auszurichten. Die Baumaßnahmen werden nach dem Auszug des derzeitigen Mieters Frankfurter Sparkasse in der zweiten Jahreshälfte 2006 beginnen. Die Gestaltung hat das renommierte Frankfurter Architekturbüro KSP Engel und Zimmermann übernommen. [...] Neben der Stadtbibliothek wird auch das Liegenschaftsamt der Stadt Frankfurt dort einziehen. Insgesamt ist eine Büro- und Dienstleistungsfläche von rund 10.000 qm vermietet. Das Gesamtinvestitionsvolumen der Projektentwicklung wird rund 25 Mio. Euro betragen."[/INDENT]
    Quelle: DIC - Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA


    wird somit die Liegenschaft auf der Ost-Zeil geräumt?!



    zum Westend II-Projekt: Sind das Wohnungen und/oder Büros?

  • Sanierung und Umbau Große Friedberger Str. 29-31: Zeilhöfe für Leptien 3 und Galerie

    Das ziemlich heruntergekommene Haus Stadt Cassel (Foto), einer der wenigen erhaltenen Vorkriegsbauten im Umfeld der Konstabler Wache, zudem ein besonders attraktiver, wird saniert. Aus der heutigen Onlineausgabe der FNP:


    [INDENT]"Ein ehrgeiziges Projekt zwischen Großer Friedberger Straße und Schäfergasse soll jetzt den 'Hinterhof der Zeil' aufwerten. Die Frankfurter Architekten Andreas Lyson und Klaus Dreißigacker sanieren das historische Haus 'Stadt Cassel' (Große Friedberger Straße 29-31) und errichten im Innenhof einen Neubau für ein exklusives Möbelgeschäft. Ein ehemaliges Werkstattgebäude wird für eine renommierte Galerie umgebaut. Außerdem entstehen 15 Wohnungen im Haus Cassel, in einem Hinterhaus und einem weiteren Gebäude an der nördlichen Schäfergasse. 'Zeil-Höfe' heißt das Vorhaben, das im Oktober/November fertig werden soll."[/INDENT]


    Quelle: Frankfurter Neue Presse
    Gesamter Artikel

  • das haus stadt cassel steht schon seit monaten ausgehöhlt. die unteren stockwerke fehlen völlig. hab mich immer gewundert, was das sein soll...

  • Neuer Sitz für die Zentrale der Stadtbibliothek, Hasengasse 4

    Viel ändert sich nicht an dem 1956 fertiggestellten Gebäude Hasengasse 4, das, wie das Bienenkorb-Hochhaus an der Konstablerwache ebenfalls von der DIC, für die Zentrale der Stadtbibliothek umgebaut wird. Aus dieser Perspektive soll anscheinend nur der Eingangsbereich verändert werden:


  • Zentrale Stadtbibliothek an der Kleinmarkthalle

    Denke es ist einfach nicht möglich dafür jetzt viel Geld in die Hand zu nehmen. Finde wichtiger, dass es viele und gute Bibliotheken gibt als dort an der Ecke jetzt ein superschicker Kasten steht. Denke / hoffe aber, dass im Zuge des Umbaus wenigstens die Fassade ein bisschen saniert /gereinigt wird. Denke nicht dass sie 1 : 1 so bleiben wird wie jetzt, allerdings halt auch keine großen baulichen Veränderungen

  • Zum Thema Umgestaltung der Konsti ist mir noch etwas eingefallen.In London ist neben St. Paul's Cathredral ein neuer Platz mit mehreren Neubauten entstanden (Ich meine hier im Forum wurde schon mal darüber gesprochen). Ich weiß leider nicht mehr wie der Platz bzw. das Projekt heißt, aber die Gestaltung der Gebäude wäre eine gute Richtlinie für eine zukünftige Neugestaltung der Konsti. Ich habe leider keine Bilder, da ich keine Kamera mit in London hatte. Aber vielleicht weiß einer von Euch wie das PRojekt heißt?