Darmstadt/Weiterstadt: Sonstige Bauprojekte

  • Darmstadt/Weiterstadt: Sonstige Bauprojekte

    Die in Darmstadt ansässige baut im Darmstädter Stadtteil Bessungen ein neues Verwaltungs- Tagungs- und Ausstellungsgebäude.
    Damit verwirklicht die Stiftung ihren langjährigen Plan eines eigenen Gebäudes.


    Bauplatz ist ein derzeit brachliegendes Gelände, auf dem mom. Parkplätze vorhanden sind.
    Im Zuge der Konstruktion des meiner Meinung nach interessanten Neubaus, mit welchem bereits dieses Jahr begonnen werden soll, soll auch die anliegende Strassenführung verbessert werden.


    Bilder lassen sich auf der Seite der Architekten Kramm+Strigl finden, einen Pressetext auf der Seite http://www.echo-online.de


    --->http://www.kramm-strigl.de unter "News" zu finden...


    Ganz schön oder? Was meint Ihr??

  • hm, da kann man schwer was dazu sagen anhand eines einzelnen kleinen s/w fotos. könnte abhängig von der fassaden- und farbgestaltung nett werden. gefällt mir.

  • T-Online Darmstadt

    T-Online erweitert seinen `Gebäudepark` in Darmstadt um ein 7-stöckiges Gebäude direkt an der westlichen Hauptausfallstrasse (Rheinstrasse) in Richtung Griesheim + A5 etc.
    Für den Bau wurden bereits drei ehemalige Kasernengebäude der US-Amerikaner abgerissen, was meiner Meinung nach Darmstadts westlichem Stadteingang mehr als zugute kommt...

  • Zitat von bushfreak

    T-Online erweitert seinen `Gebäudepark` in Darmstadt um ein 7-stöckiges Gebäude direkt an der westlichen Hauptausfallstrasse (Rheinstrasse) in Richtung Griesheim + A5 etc.
    Für den Bau wurden bereits drei ehemalige Kasernengebäude der US-Amerikaner abgerissen, was meiner Meinung nach Darmstadts westlichem Stadteingang mehr als zugute kommt...


    Sehe den Beitrag jetzt erst: ist das bei den zwei Türm(ch)en in Weiterstadt-Riedbahn. Da musste ich mal arbeiten. :P

  • Nein, T-Online ist doch von Weiterstadt nach Darmstadt gezogen, wo es einen ganzen Straßenzug mit neuen Gebäuden bebaut und zur Deutschlandzentrale gemacht hat (inkl. Kita für die Angestellten).


    Dieser Kompex wird jetzt auf dem angrenzenden ehemaligen Kasernengelände
    am Rande der Rheinstrasse (gegenüber dem Europaviertel) erweitert.

  • Stadtklinikum Darmstadt: Erweiterungbau


    Nach zweieinhalb Jahren "Zwangspause" wegen der gefundenen
    Synagogenreste kann es auf der Klinik-Baustelle für den Erweiterungbau nun endlich weitergehen!
    Die spärlichen Reste des in der Reichprogromnacht zerstörten Gebäudes wurden für 75000 Euro konserviert.


    Jetzt müssen nur noch einmal Standort/Architektur und Brandschutz neu berechnet werden, dann kann es losgehen - die
    Baugenehmigung wurde von der Stadt bereits im Januar erteilt (geht ja hier in Darmstadt zum Glück immer recht zügig).


    Der Erweiterungsbau des städtischen Klinikums füllt eine unansehnliche Brache - für 270 neuen Betten wird er Platz schaffen...


    Wenn jetzt alles nach Plan läuft kann Ende 2008 eröffnet werden - und am 09.November würde die Stadt gerne eine nun neu
    eingeplante Gedenkstätte für die in Darmstadt ermordetet Juden(Schwerpunkt:Reichsprogromnacht)präsentieren.


    Ein Rendering habe ich leider nicht zur Hand - ich bin gespannt!


    PS.:In Darmstadt sprießen die Kräne im Moment nur so empor(Kongresszentrum,Jugendstilbad,Einkaufsz."Boulevard",T-Online-Erweiterung,
    Edelsteinviertel...) - schön anzuschauen!!!

  • Neubau Möbelhaus "Funktion" u. Bürogebäude in DA

    Das Möbelhaus "Funktion" auf dem Darmstädter Friedensplatz wird ja einer Platzneugestaltungsaktion nächstes Jahr weichen müssen - u.A. deswegen wird ja auf der kleinen "Brache" neben dem Hessischem Amt für Baumanagement und dem Friedensplatz z.Zt. ein Neubau realisiert.
    Das Möbelhaus Funktion bekommt eine Art Glaskubus am Platz, direkt dahinter entsteht in ähnlichem Design ein Bürogebäude.


    Rendering gibt es auf http://www.darmstadt.de/virtuell


    Und hier von mir und heute der aktuelle Bauvortschritt - viel gibts noch nicht zu sehen:


  • Wie heißt dieses alte Gebäude rechts auf deinem Bild, wie wurde es früher und wie heute genutzt?


    Weil es direkt im Strang doch anschaulicher ist, hier zwei Renderings (Link in #11):



    Glaswürfel sind bestimmt nicht mein Fall, die Verteilung der Baumassen ist aber zugegebenermaßen gelungen. Hier der Ausgangszustand:


  • Danke für das Einfügen der Bilder!
    Wie das alte Gebäude heißt, weiß ich leider nicht, versuche es aber mal in Erfahrung zu bringen...
    Das hier ist das Möbelhaus momentan, auf Schmittchens eingefügtem Luftbild ganz oben rechts zu sehen:


  • Gern geschehen. Offenbar wird das alte Möbelhaus abgerissen - wird dann dort etwas Neues gebaut oder bleibt die Fläche frei? Wie soll der Friedensplatz umgestaltet werden? Wenn der Platzumbau ein größeres Projekt wird, dann ruhig einen Thread eröffnen, ich würde die letzten drei Beiträge hier dann nach dort verschieben.

  • So weit ich weiß, sind zum Thema Umbau Friedensplatz/Ernst-Ludwigs-Platz (die beiden schließen direkt aneinander an) noch keine konkreten Pläne veröffentlicht worden. Zumindest kann ich mich nicht erinnern, dass in der Lokalpresse mal was darüber zu lesen war. Auch nach einer kurzen Recherche hab ich nichts finden können. Der Umbau ist aber beschlossene Sache und wird vermutlich im nächsten Jahr begonnen werden. Definitv verschwinden werden wohl das Möbelhaus (oben rechts im Luftbild) und der etwas runtergekommene Spielplatz (unten rechts). Auch eine Diskussion zur Umbenennung in "Schlossplatz" hat es gegeben. Die hat sich aber glaube ich inzwischen erledigt.


    Das alte Gebäude heißt wohl im Volksmund "Langes Bäuche" (wusste ich bis vor kurzem auch nicht) und war früher die Großherzogliche Vermögensverwaltung. Im Zuge der Platzneugestaltung wäre es den beteiligten Politikern und Architekten am liebsten, wenn dort Gastronomie einziehen würde, was ich auch begrüßen würde. Wie aktuell das momentan ist, weiß ich aber nicht.


    In der Ecke passiert übrigens in Darmstadt momentan sehr viel. Die Stadt verändert dort gerade total ihr Gesicht. Schräg gegenüber (rechts oben hinaus im Luftbild) werden das Kongresszentrum und das zugehörige Hotel gebaut. Dann die hier angesprochene Platzumgestaltung mit dem Neubau. Weiterhin die bereits verlegte Haltestelle an den nahegelegenen Marktplatz. Und last but not least die komplette Neuausrichtung des Schlosses, das demnächst komplett von der Technischen Universität genutzt werden wird und dafür auch in großem Maße renoviert werden muss. Die Landeshochschulbibliothek verlässt das Schloss und zieht in den in einem anderen Thread angesprochenen Neubau. Und auch die momentan noch im Schloss untergebrachte Polizeistation zieht in einen noch zu errichtenden Neubau. Das Schloss soll wieder mehr ins Bewusstsein der Darmstädter rücken und aus seinem "Dornröschenschlaf" geweckt werden. Darauf zielen derzeit einige Initiativen ab.

  • Zitat von gfs

    So weit ich weiß, sind zum Thema Umbau Friedensplatz/Ernst-Ludwigs-Platz (die beiden schließen direkt aneinander an) noch keine konkreten Pläne veröffentlicht worden. Zumindest kann ich mich nicht erinnern, dass in der Lokalpresse mal was darüber zu lesen war.


    Dito, man erfährt irgendwie sehr wenig. Trotzdem muss da mal was geschehen, viele Baustellen sind ja nur noch provisorisch abschlossen worden. Bei Verlegung der Haltestelle Schloß und bei den Änderungen an der Schloßumfahrt der Straßenbahn sind alle Löcher auf den beiden Plätzen nur mit Asphalt provisorisch zugeschmiert worden. Sieht net so dolle aus momentan.

  • Das Schild "Großherzogliche Vermögensverwaltung" hängt übrigends immer noch am Gebäude, wie ich heute gesehen habe - Ein Café oder Restaurant wäre an dieser Stelle super! Endlich mal ein bisschen Leben auf diesem komischen (im Moment noch)Platz.

  • Darmstadt - Neubau i.d. Elisabethenstraße

    Hallo!


    Folgendes Projekt in der Darmstädter Elisabethenstraße steht kurz vor der Fertigstellung.



    Um das Gebäude zu errichten, wurde ein meiner Meinung nach hässliches 50er-60er Jahre Haus abgerissen, von denen Darmstadt wohl leider eh noch zu viele hat.
    In den nächsten Jahren könnte sich das Viertel direkt westlich der Innenstadt/Füßgängerzone zu einer attraktiven Ecke mausern...





    Das Gebäude gefällt mir gut, besonders die Farbgestaltung.

  • Bürohaus an der Rheinstraße

    Das neue Bürohaus an der Rheinstrasse an Darmstadts westlichem "Stadttor" nimmt Gestalt an...(Siehe dazu auch Post Nr.6)


    Bauschild:



    Fortschritt:


  • Das Möbelhaus "Funktion" nimmt Form an, wie auf dem Bild zu sehen ist.
    Leider hatte ich nicht genug Zeit, um nach einer günstigeren Aufnahmeperspektive zu suchen, aber man kann ja zumindest grob erkennen wies ausschaut.
    Für mich macht das Gebäude einen hochwertigen Eindruck, das hintenanliegende neue Bürogebäude wurde schon mit dunklem Granit verkleidet.
    Auch nett: Der grüne `Dachstuhl`...:


  • Erweiterungsbau C für die Justiz

    Direkt neben dem 2006 fertiggestellten Justizneubau des Darmstädter Architekten Nieper entsteht zur Zeit ein Erweiterungsbau für den "Justizapparat". Dem Bauschild nach erwarte ich architektonischen Durchschnitt - schön ist aber die dadurch entstehende Verdichtung!:



    Hier noch einmal im Zusammenhang mit Niepers Justizneubau und dessen Sandsteinfassade (er sollte in der Gestaltung des Gebäudes ein typisches Element des südhessischen Raumes einbauen) sowie der "Arkade der Grundrechte":


  • Schmittchen ,


    das historische Gebäude am Friedensplatz war früher das Zeughaus der Hessen-Darmstädter Landgrafen. Heute beherbergt es das "Hessische Baumanagement - Regionalniederlassung Süd" auch früher Darmstädter Staatsbauamt genannt.