Abriss der alten Bücherei und Neubau

  • Das Mummehaus könnte natürlich neben der St Petri Kirche auf der "grünen Wiese" wiederaufgebaut werden. Der nordwestliche Innenstadtbereich ist immernoch ein städtebaulicher Problembezirk mit vielen 50er Jahre Bauten. Außerdem fehlt ein Konzept für diese Traditionsinsel.

  • Das Mummehaus dort wiederaufzubauen halte ich für keine gute Idee !


    Das Mummehaus stand zwar dort in der Nähe war aber nie als Solitär gedacht udn gebaut worden ! Man müsste ganze Gebäudeteile neu Erfinden und so bliebe vom Original nicht viel übrig. . . ich befürchte das Mummehaus wird ein Traum bleiben !!!


    Ich gebe dir aber recht was den diesen Teil der Stadt angeht . .. da ist einiges arg verbesserungsbedürftig ! Immerhin geschieht ja schon etwas und die Tweten werden saniert udn verschönert . . . .das rückt den Stadtteil wieder etwas in den Fokus . .

  • Freunde haben mir berichtet, dass am Bau mit Hochdruck gearbeitet wird. Das zweite Stockwerk soll anscheinend schon stehen?

  • "Stehen" ist übertrieben. Aber man arbeitet dran.


    Aufnahme von gestern (21.5.2013) - mit einer leider recht miesen Handycamera


    Weiß eigentlich jemand, wie es mit dem Abschluß des Gebäudes zum Hintern Brüdern 27-30 aussieht (vulgo Stiftsgasse). Einfach nur Parkhauseinfahrt?

  • soweit ich das in Erinnerung habe, war das zunächst so angedacht. Damals jedoch unter dem Vorbehalt, dass es sich lediglich um Entwürfe und noch nicht die endgültige Planung handelt.


    Weiß jemand wann die Fertigstellung geplant ist?

  • Update vom Neubau an der Langen Straße:



    -----------------
    Mod: Beitrag verschoben. Bitte immer die bestehenden Threads nutzen. Beste Grüße! Ted. Btw: schönes Foto!

  • Update vom Neubau an der Langen Straße:


    Dazu heute auch ein Artikel in der BZ: Stadthaus Petri - neues Tor zur Innenstadt


    Darin: Stimmen/Zitate vom Investor, Architekten, Mieter und Bauleiter


    Ob das allerdings ein Tor wird, bezweifel ich. Da fehlt mir die Durchlässigkeit. Aber es wird der Langen Straße sicher weiter Kontur verleihen.


    Was ich nicht wusste: Oben drauf kommen zwei Etagen Eigentumswohnungen (insgesamt 19 Stück).
    Fakten aus dem Artikel
    - fünfgeschossiges Gebäude
    - Fläche von 18 000 Quadratmeter
    - Innenhof und eine eingeschossige Tiefgarage.
    - Mieter des dreigeschossigen Büro-Traktes ist der Braunschweiger Zeitungsverlag Medienhaus.
    - Im Erdgeschoss ein Konferenz-Center mit etwa 350 Sitzplätzen für Leser-Foren, Diskussionen und Lesungen


    Geplanter Fertigstellungstermin: Herbst 2014.


    http://www.braunschweiger-zeit…innenstadt-id1109858.html


    hmm, der Artikel hier wird nach vorne geschoben, hat aber weniger Bilder:
    http://www.braunschweiger-zeit…pressehaus-id1110037.html


    -----------------
    Mod: Beitrag verschoben. Bitte immer die bestehenden Threads nutzen. Beste Grüße! Ted

  • Ich werde die nächsten Tage mal welche machen. Ich weiß vom gestrigen vorbeifahren, dass die Endhöhe, sprich 6 Geschosse, nun erricht wurden.


    Komisch, ich war immer von fünf Geschossen ausgegangen. Aber Du hast ja recht, auch auf der Abbildung auf der Bautafel sind 6 Geschosse zu erkennen.


    Wobei: die Architekten sprechen auch immer von fünf Geschossen? Z. B. hier auf ihrer Webseite... liegt das am Erdgeschoss, das nicht mitgerechnet wird?


    Eine Webcam, die ich noch nicht kannte, gibt's übrigens hier, beim ausführenden Bauunternehmen

  • Na an einem viel schlechteren Ort hätte man die Webcam ja nicht befestigen können :)


    Also eigentlich wird das Erdgeschoss mitgezählt, wenn man von Geschossen spricht. Wundert mich auch, aber liegt vielleicht an den zusammenhängenden letzten beiden Staffelgeschossen.

  • Na an einem viel schlechteren Ort hätte man die Webcam ja nicht befestigen können :)



    ;) --- naja, wenn ich mir das so anschaue, hängt die bei denen am obersten Baucontainer - die stehen ja gegenüber dem Bau auf der anderen Straße. Und immerhin filmt das Ding den aktuellen Baufortschritt im oberen Gebäudeabschnitt. Für einen Bauunternehmer ist das wahrscheinlich eine sinnige Referenz.

  • Die Wohnungen werden angeboten

    Die Wohnungen im Stadthaus Petri ("Urbanes Leben mit hohem Wohnkomfort") werden bei Immoscout.de angeboten:


    Einstiegspreise bei
    270.000 € für Wohnfläche 85 m² (2 Zimmer)
    bis zu
    875.000 € für Wohnfläche 240 m² (4 Zimmer)


    Insgesamt 11 unterschiedliche Wohnungen stehen zurzeit im Verkauf. Leider ohne Grundrisse, oder weitere Visualisierungen.


    Aus dem Maklertext:
    "Sanfte Farben und ein hoher Anspruch an Material und Design und Exklusivität verleihen den 19 Eigentumswohnungen im 4. und 5. Obergeschoss ein exklusives Ambiente. Die großzügig gestalteten Wohnungen bieten durch bodengleiche Duschen sowie absatzfreie Übergänge zu den Loggien und Terrassen komfortables Wohnen. Raumhohe und bodentiefe Fenster inklusive einer integrierten Beschattung sorgen für eine optimale natürliche Belichtung und schaffen sonnendurchflutete Räume."