Neubau Motel One am Bahnhof Zoo [realisiert]

  • Bei einem Motel One dürfte kaum etwas Sehenswertes zu erwarten sein, eher so etwas in der Art, wie es Arccor für die Ibis-Kette bauen lässt. Ist jedenfalls in F-Niederrad so, leider.

  • Zitat von Jai-C

    Der Baubeginn für das Hotel neben dem Bahnhof Zoo auf dem Ullrich Parkplatz soll Anfang 2006 sein.
    Hat irgendwer Bilder bzw. Renderings des geplanten Gebäudes?


    bitte sehr:


    hier ganz unten, runterladen und mit Photoshop öffnen. Ich entsinne mich allerdings dass ich dieses SCHRECKLICHE DING schonmal hier gesehen habe, auch damals war der Aufschrei immens, was denken die sich nur...


    http://www.motel-one.de/p_bilder.php

  • Zitat von stativision

    Ist das jetzt das Hotel oder das Parkhaus? :lach:


    ich muss gestehen dass dieser gedanke auch bei mir spontan aufkam: ein PARKHAUS:D

  • Das ist ja auch ein Parkhaus, unter anderem.


    In einer Motel-One-Pressemeldung heißt es: "Der Komplex wird neben dem Hotel außerdem eine Ladengalerie, ein Parkhaus sowie das Restaurant 'Aschinger' beherbergen."

  • Zitat von Schmittchen

    Das ist ja auch ein Parkhaus, unter anderem.


    im prinzip ja nicht unter anderem, sondern zuallererst. Bauherr ist ja die Parking-Partner Berlin GmbH, die einfach noch das Motel sozusagen mitnimmt, in erster Linie aber interesse an dem Parkhaus hat (welches sich alleine allerdings sicher nicht rechnen würde, Gesamtbaukosten von 62 Mio €...)

  • Ach Gott, das Ding habe ich ja schon ganz vergessen. Absolut unverständlich, wie man dieses Ding - sieht wirklich eher wie ein Parkhaus aus - neben das Theater oder überhaupt in diese Gegend stellen können will...?!


    @Gamer


    Ich glaube, bei dem Artikel handelt es sich nicht um "unseren" Potsdamer Platz...

  • Motel+Parkhaus

    nichts als billige, zweckmäßige "Architektur"!!! Und das an so einem empfindlichen, zentralen, innerstädtischen Standort und neben dem schönen Theater des Westens! :angry: :bash: :Nieder:
    Das kann doch nur ein schlechter Scherz sein!!!

  • zum Parkhaus Motel auf Ullrich Parkplatz:



    "Alles neu an der Kantstraße"


    "Auf dem Ullrich-Parkplatz entstehen Hotel, Parkhaus, Passage und Restaurant""


    "Auf dem bisherigen Parkplatz des Ullrich-Supermarkts beginnt Anfang Januar 2006 der Bau eines Hotels und eines Parkhauses.... Das kündigte der Grundstückseigentümer Uwe Glien von der Firma Parking Partner jetzt gegenüber dem Tagesspiegel an. Auch ein Stadtplatz und eine Passage entlang dem S-Bahnviadukt gehören zu dem Projekt, das bis März 2007 fertig gestellt werden soll. Die Gesamtkosten schätzt Glien auf 62 Millionen Euro."


    "Das geplante Parkhaus in der Kantstraße soll 509 Autostellplätze bieten. Zu den Nutzern wird dort auch der Ullrich-Supermarkt gehören, der Parkplätze für seine Kunden reservieren will. Architektonisch soll das Parkhaus in dem Neubau so weit zurückgesetzt werden, dass es für Passanten von außen so gut wie unsichtbar ist – abgesehen von den nötigen Hinweisschildern."


    http://www.tagesspiegel.de/ber…3.12.2005/2213198.asp#art


    EDIT:


    Wenn ich das so sehe, dann gibt es einige Dinge die echt interessant sind, in diesem Artikel von von 2001 steht, dass Steffen Lehmann der Architekt des Projekts wäre (http://archiv.tagesspiegel.de/…001/ak-be-be-447862.html),


    zudem hat der allerdings viele gute Sachen gemacht, weshalb ich dieses Rendering nicht verstehen kann: http://www.slab.com.au/builtwks.html


    besonders interessant ist dieses Rendering, dass Teil war wohl mal ein bißchen höher geplant(jedenfall die Studie):
    http://www.slab.com.au/images/additional/image13.jpg

  • @ Ullrich Parkplatz:


    "Brache am Zoo wird stadtfein"
    "Charlottenburg: Investor kündigt Baustart Anfang des Jahres für Parkhaus, Hotel, Läden und eine Fußgängerpassage an"


    "Entlang des Bahnviadukts plant Glien eine Fußgängerzone von der Kant- bis zur Hardenbergstraße. Das Parkhaus wird sowohl von der Kant- als auch von der Hardenbergstraße aus eine Zufahrt erhalten. Zwischen dem Hotel und dem Theater des Westens will der Investor außerdem einen Stadtplatz anlegen lassen. Sowohl die Fußgängerpassage als auch der seitliche Flanierplatz werden dem Bezirk zur öffentlichen Nutzung überlassen."


    http://morgenpost.berlin1.de/c…12/10/bezirke/797511.html