Güterplatz: The Spin (128 m), Eden (98 m), Wohnungsbau [Bauphase]

  • Die hätten gar nicht verbaut werden dürfen, sondern beim Logistikunternehmen reklamiert werden müssen. Sieht mir ziemlich deutlich nach Transportschaden aus. Evtl. hat der Bauherr aber keine lust auf neue Teile zu warten und die abgeplatzten Ecken werden noch verspachtelt. Kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass das so bleibt.

  • links ABG-Blockrandbebauung, rechts Eden von der Mainzer Landstraße aus:

    img_20200629_133709_kgtk3s.jpg


    Eden von der Mainzer Landstraße aus:

    img_20200629_133713_kq7kls.jpg


    The Spin von der Mainzer Landstraße aus:

    img_20200629_133717_ku5k98.jpg


    links ABG-Blockrandbebauung, rechts Eden von der Mainzer Landstraße aus:

    img_20200629_133739_klkkuu.jpg


    Fotos von mir vom 29.06.2020.

  • Mit ca. 10 Geschossen hat "The Spin" ca. 1/3 seiner späteren Höhe erreicht. Die Vorbeifahrt über die Mainzer Landstraße wird nach Fertigstellung sicherlich ein optischer Genuss.


    img_8945tbj6s.jpg

    Foto von Beggi

  • Irgendwann hatte ich dieses spacige Teil auf der Baustelle des Eden entdeckt, konnte mir aber keinen Reim drauf machen was das sein soll. Nun habe ich es in Aktion gesehen. Es funktioniert wie eine riesige Gabel und schnappt sich die Schalungselemente auf denen die Balkonböden liegen und bugsiert sie in ihre neue Position (in diesem Fall zwei Stockwerke nach oben).


    img_8268t6jv7.jpeg


    Unten befindet sich ein verschiebbares Gewicht, das den Schwerpunkt entsprechend nach vorne oder hinten verlagern kann und mit den hinteren Propellern kann es wohl in Position gedreht werden. Interessant was es alles gibt:


    img_8269fpkxh.jpeg


    Bilder von mir

  • Krass, wie nah die Skyline jetzt auf dieser Seite an das Skyline-Plaza heran gewachsen ist.

    Wenn man sich jetzt noch das Icoon hinter dem frisch revitalisierten Virage dazu denkt und berücksichtigt, das evtl. mit dem „BahnTower“ anstelle des Parkhauses auf dem ehemaligen Campanilie Grundstücks noch ein weiteres Hochhaus in der gleichen Blickrichtung ansteht, kann man sich schon gut vorstellen wie grandios der Ausblick von der Dachterasse des Plaza wird. Wenn man dann noch mit einbezieht, dass zur Linken noch etwas auf dem Baufeld für den Millenium-Tower sowie am Polizeipräsidium dazu kommt... :love:

  • Zuerst einmal der Blick auf den ersten Teil der renovierten Sparda Bank der bereits vom Gerüst befreit wurde. Nichts weltbewegendes aber auch nicht grottig. Man kann bis zum Abriss damit leben wie ich finde; alle Bilder groß klickbar:


    Bild: https://abload.de/img/d12h9jpx.jpg


    Spin, hier sollten wir bald die ersten Fassadenteile sehen, denn die ersten Haltevorrichtungen sind bereits angebracht, frage mich nur wo Sie das Fassadenmuster versteckt haben:


    Bild: https://abload.de/img/spin11ckaa.jpg


    Spin und Eden zusammen:


    Bild: https://abload.de/img/spin23mk1u.jpg


    Eden:


    Bild: https://abload.de/img/eden1a3j61.jpg Bild: https://abload.de/img/eden2c8jfr.jpg


    Alle Bilder: Adama

  • Güterplatz 8 + Sparda-Bank

    Neben der Sparda-Bank geht es mit einer kleinen Auffrischung weiter. Am Güterplatz mit der Hausnummer 8 war bis vor einiger Zeit eine Vertretung der DEVK-Versicherung beheimatet. Jetzt ist am Gebäude der Putz abgeschlagen, demnächst wird wahrscheinlich eine Dämmung angebracht und neu verputzt. Sicher nichts aufregendes. Jedenfalls scheint der Eigentümer für die nächsten Jahre auf diese Bestandsimmobilie zu setzen:



    Zu Werke ist eine Karakoc-Holding (Website) aus Seligenstadt. Ob die in ganz verschiedenen Geschäftsfeldern tätige Firma hier nur baut (wie auf der Plane zu lesen ist) oder auch die Funktion des Bauherren innehat, weiß ich nicht. Ein Bauschild konnte ich nicht finden. Die Rückseite des Gebäudes sieht übrigens so aus:



    Rechts ist die Rückseite der Sparda-Bank zu sehen, auf deren erneuerter Fassade ich noch ein nettes Details ausmachen konnte:



    Die durchgängig ähnlich gestaltete Fassade wird mit kleinen Fliesenstreifen zwischen den Fenstern verziert. Zig shades of blue:


    Bilder: epizentrum

  • Wetterschutz des Spin im Eden

    ">


    Ein Phänomen, dass sich zur Zeit aus dem Gallus im Morgenlicht beobachten lässt. Nebenbefundlich lässt sich schon erkennen, dass die Sicht auf Japantower und Omniturm von dieser Warte aus bald endgültig der Vergangenheit angehören wird. Auch der Skyper wird den größten Teil seines Bogen einbüßen. Mal schaun, ob The Spin das wettmachen kann ;)

  • Aktuell ist das Eden ca. 19 Geschosse hoch, es fehlen demnach noch 10 Geschosse bis zur Fertigstellung.


    img_0248sgjzl.jpg


    "The Spin" ist mit ca. 14 Geschossen noch nicht ganz so hoch, 31 sollen es werden.


    img_0239ulkw9.jpg

    Fotos: Beggi

  • Man sieht es im Gegenlicht leider schlechter als ich es erhofft habe. Die ersten Halterungen sind angebracht, nun werden daran längliche Profile für die Fassade befestigt. Bald werden wohl die ersten Elemente hängen:


    img_8439ivjm3.jpeg


    Bild von mir

  • Halterungen für Fensterprofile Spin?


    Zuerst einmal Kompliment und Dank für Ahligators Aufmerksamkeit und Wissen!

    Kam dort heute auf meinem Weg auch vorbei und habe mir die Geschosse genauer angeschaut. Hoffe, dass das die erwähnten Halterungen sind.


    ">


    ">

  • Sorry Leute, Fassadenhalterungen sind schon seit #524 bekannt. Die unteren rostbraunen langen Metallelemente im vorstehenden Bereich haben mit der Fassade nichts zu tun.


    "längliche Profile" wäre die einzige Neuigkeit.

  • Danke für die Info, Adama. Da ich ja nicht vom Fach bin, kann ich in Beitrag #524 die Fassadenhalterungen noch nicht erkennen. Was könnte denn die Funktion dieser rostbraunen Metallelemente sein?

  • Zugseile. Die untere dünne auskragende Decke hängt an der oberen (also natürlich nur teilweise). Ist aber vermutlich nur Bauzustand, weil hier andere Kräfte wirken als im fertigen Zustand (z. B. Windlasten).