Krupp-Gürtel [Planung&Bau]

  • Ja, beim Blick auf die Wohnungen ist fast schon Plattenbau angesagt, was man auf dieser Seite des Parks leider auch erwarten durfte, entgegen aller hochtrabenden Beteuerungen. Schönes kostet ne Stange Geld, und leider wird in letzter Konsequenz dem Ruf nach Wohnungen und Nachverdichtung mit solchen Projekten nachgegangen, alles andere als schönes Bauen, wobei die Penthousewohnungen in dieser 'Lage' schw...teuer sein dürften. Der Immobilienmarkt gibts her.

  • Anscheinend wird auch hier mit "angezogener Handbremse" gebaut. Außer, dass die im vorherigen Beitrag gezeigte Fläche zwischenzeitlich betoniert worden ist, hat sich seitdem nichts getan....



  • Wohnen am Krupp Park

    Hier hat sich zwischenzeitlich nichts getan. Man beachte den Weihnachtsbaum in der „Bau“grube und die leeren Baucontainer mit eingeschlagenen Fenstern.


    Selbst das Bauschild an der Dickmannstr. ist abgebaut worden.


    Ob es an den gestiegenen Materialpreisen liegt? Scheinbar wurde diese Baustelle auf längere Sicht stillgelegt.


    Bilder vom 29.04.2022


    mobile.37c4juf.jpeg

    mobile.38kkjk3.jpeg

    mobile.399ykc3.jpeg

    mobile.40ohkx3.jpeg

    Quelle: Eigene Bilder

  • Es tut sich hier leider nach wie vor nichts... auch die Baustellencontainer sind weg.


    Bald wird sich die Natur das Grundstück zurückholen.. :huh:


    Was mich wundert ist, dass die Baukrane noch demontiert worden sind.



  • Wohnen am Krupp-Park: Baustopp

    Lt. WAZ+ vom 30.08.2022 hat der Projektentwickler, die Thelen-Gruppe das Wohnprojekt auf unbestimmte Zeit verschoben.

    Man beobachte den Markt genau, möchte aber in den nächsten 6-9 Monaten wieder die Arbeiten aufnehmen.


    Auszug aus dem Gespräch mit der Zeitung: Das Vorhaben „Wohnen am Krupp-Park“ auf dem ehemaligen Real-Gelände leidet derzeit unter Baukostensteigerungen, Lieferengpässen und gestiegenen Energiekosten – „nicht anders als die gesamte Branche“, sagt Sven Hoffstadt, Projektleiter des Essener Immobilienkonzerns Thelen. „Wir erleben momentan, dass diverse Bauprojekte – teilweise auf unbestimmte Zeit – verschoben werden. Wohnen am Krupp-Park bildet da keine Ausnahme.“ Er hofft dennoch, „innerhalb der nächsten 24 Monate die ersten Wohnungen an unsere Mieter übergeben zu können“.


    Eine Visualisierung in höherer Auflösung gibts auch:

    2022essenwohnenampark9afz5.jpg

    Foto: Thelen-Gruppe

  • Kruppsche Automeile: Lueg eröffnete das erste AMG-Brand-Center deutschlandweit

    Mit reichlich Verspätung nun hier die Meldung von der Eröffnung des ersten AMG-Brand-Centers deutschlandweit an der Altendorfer Straße 44, wo die LUEG-Autogruppe ihre alten Verkaufsräume nach über einjährigem Umbau bereits im Juli dieses Jahres mit der Präsentation des neuen AMG-Centers auch gleich einen neuen Standard setzt.

    Trotz der Eröffnung sind die Arbeiten nicht ganz beendet, dass eine oder andere Teil in der Lieferkette wird immer noch bei der Fassade sehnlichst erwartet, auch der Baukran steht noch, zuletzt #709 + 712.


    Der Blick auf den Eingangsbereich an der Altendorfer Str. 44, Bilder 1+2, B.3-5 Ansichten Hans-Böckler-Straße, letzteres Hofseite:

    20220920163901shiftnlmeek.jpg



    20220920164056shiftneofr8.jpg

    Thumbs groß klickbar:


    Alle Fotos hanbrohat: Unter Beachtung des Urheberrechts gemeinfrei

  • Wohnen am Krupp Park [ca. 550 WE]

    ^^ Die ersten Wände stehen. Der Übersicht halber die Visualisierung als Orientierung für den Baubeginn. Die ersten drei Gebäude entstehen an der Husmannshofstraße / Ecke Dickmannstraße, was wohl als Baufeld 1 zu sehen ist. Unterkellert ist dabei nur das Wohngebäude an der Dickmannstraße. Hier müsste um den Innenhof noch ein viertes Gebäude für den ersten Abschnitt folgen. Die Einfahrt zur Tiefgarage ebenfalls.


    2018.08.31wohnenamkrukwcq9.jpg

    Visu: Thelen-Gruppe


    Das erste Foto von mir am 15.3. zeigt den (noch) unscheinbaren Bauplatz in Altendorf neben dem Krupp-Park in Schlagdistanz zur Weststadt und der City. Der abwechslungsreiche Hintergrund beginnt von rechts nach links mit den nackten Wänden des EKZ Altendorf, alte Krupp-HV, SPK-Zentrale, Weststadt-Türme, Rathaus-HH und das alte Backstein-Kreuzgebäude auf dem ThyssenKrupp-Campus. Ganz links lugt eine kleine Anhöhe des Parks hervor:

    20230315153217shiftnhgi8y.jpg


    Zeit das sich was dreht:

    20230315153010shiftn14cht.jpg



    20230315153445pqdd3.jpg

    Alle Fotos hanbrohat: Unter Beachtung des Urheberrechts gemeinfrei

  • 3 Wochen später hat das Bautempo angezogen.




    Und die Bauaktivitäten werden bald zunehmen-- denn auf dem Gelände liegen und stehen bereits die Einzelteile von 2 weiteren größeren Liebherr Kranen ( EC-H 280) herum.