City-Süd Hammerbrook: Sammelthread

  • ^ Derzeit werden weiter Fenster eingebaut, ansonsten gehen die Bauarbeiten vor allem im Gebäudeinneren vonstatten. Bemerkenswert ist, wie rasch doch der Elbtower im Hintergrund wächst:



    (Die Bildrechte liegen bei mir.)

  • Apartmenthaus an der Sachsenstraße heißt jetzt Wenden-Quartier




    Baustelle Frankenstraße - nach wie vor kein Baustellenschild.

    Aktuell werden Tiefbauarbeiten durchgeführt.


  • Zwischenzeitlich ist das Wenden-Quartier komplett verhüllt.


    Baustelle Frankenstraße - es scheint so, dass zunächst einmal eine neue Kanalmauer gebaut wird.


  • Nach einigen Wochen ist der Tiefbau an der Baustelle Frankenstraße vorangeschritten- nach wie vor ist kein Baustellenschild zu entdecken..


    Ein Kranpodest für einen weiteren TDK wurde bereits aufgebaut.

    Richtung Kanal sind schon erste UG-Wände zu erkennen


  • Zwischenzeitlich ist hier der Tiefbau abgeschlossen. Wie vermutet- wurde ein 2. Kran aufgebaut.




    Wenden-Quartier


    Das Gebäude ist nach wie vor in Planen eingehüllt- so dass äußere Baufortschritte nicht zu erkennen sind.


  • Fleetyard - Frankenstraße 10


    Im Hamburger Abendblatt von heute (hinter Paywall) ist zu lesen, dass die Grundsteinlegung für dieses Projekt erfolgt ist. Mehr zu diesem Projekt auch hier...

    Zwischenzeitlich ist hier der Tiefbau abgeschlossen. Wie vermutet- wurde ein 2. Kran aufgebaut.

    Es entsteht hier ein Büro- und Wohngebäude mit Backsteinfassade im Kontorhaus-Stil. In den oberen Etagen sind 28 Wohnungen vorgesehen. Auch eine Tiefgarage mit 46 Einstellplätzen ist geplant. Die Innenhöfe sollen begrünt sein. Der Neubau erhält Rundbögen zur Frankenstraße und zum Kanal sowie Arkadengänge im Innenhof.


    Nachfolgend ein Projektbild.


    Bildrechte © dreidesign

  • Fleetyard - Frankenstraße 10



    Wenden-Quartier - endlich wurden einige Planen entfernt, sodass auch wieder der Baufortschritt zu verfolgen ist.

    Es sind bereits Fensterelemente eingebaut worden-- und einige Teile der Fassade sind bereits verklinkert.


  • Die City Süd wird klammheimlich Stück für Stück architektonisch aufgewertet.


    Meiner Meinung nach ist es überfällig, dass die Stadt sich des Umfelds um die S-Bahn Hammerbrook annimmt. Das Zentrum des Quartiers ist (noch) eine städtebauliche Katastrophe.