Bauprojekte in der übrigen Stadtregion

  • Maintal Dörnigheim

    Gelände entlang der

    Kennedystraße ist umstellt!

    Ist umstellt mit Metallgitter Standartbauzaun, es ist alles soweit oberflächlich abgeräumt (Kfzs usw.)

    Ich schätze dort wird was Neues entstehen!


    Shot von Google Maps


    img_20200718_161246vzjb2.jpg

  • Dort in Maintal-Dörnigheim plant die City Nord aus Neu-Isenburg den Neubau von drei Mehrfamilienwohnhäusern mit insgesamt 80 Wohneinheiten, einer Gastronomie, einer Tiefgarage mit 106 Stellplätzen und 16 Aussenstellplätzen.

    Ein Plan als PDF findet sich findet sich hier unter Top 2.

  • Neue Mitte Dreieich-Sprendlingen


    Das weiter oben mehrfach erwähnte Projekt "Neue Mitte" nimmt mittlerweile Gestalt an. Ich muss zugeben, dass ich zumindest etwas positiv überrascht bin. Die Gebäude zur Hauptstraße schaffen es mit der Höhenabstufung und den Fensteröffnungen sich ganz gut einzufügen und auch der erste Eindruck von der Raumwirkung im Inneren des Geländes ist positiver als befürchtet. Die Stadt Dreieich hat Bilderserien (Januar, Baukräne) veröffentlicht von der Baustelle. Der Stand ist nicht aktuell, die angesprochenen vorderen Gebäude fehlen da noch ganz bzw. sind erst bei Bodenniveau.

  • Ehemaliges Dorint/Mercure/Best-Western Hotel in Dreieich-Sprendlingen

    Das Hotel an der Eisenbahnstraße hat schon mehrmals den Betreiber gewechselt in den der Vergangenheit und ist nun seit einiger Zeit geschlossen. Das 6500 m² große Grundstück samt Gebäuden wurde an einen Investor verkauft, der nun Wohnungen errichten möchte. Knackpunkt ist nun eine alte Villa, die auch auf dem Gelände steht und durch das Hotel als Eventlocation genutzt wurde (auch schon von meiner Familie). Es handelt sich um eine Fabrikanten-Villa aus dem Jahr 1926 und gehörte dem Mitbegründer der schon längst abgerissenen Zahnfabrik auf dem Nebengrundstück Heinrich August Wienand. Das Gebäude ist nicht denkmalgeschützt und soll nach Plänen des Investors weichen. Das Landesamt für Denkmalpflege hat wohl im Zuge des Verkaufs eine Besichtigung durchgeführt und die Denkmalwürdigkeit nicht erkennen können. So regt sich nun nur Wiederstand durch die Freunde Sprendlingens und dem Buchschlager Geschichtsverein. Bericht dazu in der Offenbach-Post. Was soll man sagen... Geschichte wiederholt sich. Ständig.

  • ^Wienand-Villa Dreieich

    Der Vollständigkeit halber sei hier erwähnt, dass die Villa mittlerweile abgerissen ist. Die Stadt hat sich wohl nochmal Gedanken über eine Erhaltungssatzung gemacht, aber auch daraus wurde nichts. Das Hotel wird dann wohl demnächst auch verschwinden.


    Zur Geschichte der Zahnfabrik, (zu der die Villa mal gehörte) haben die Freunde Sprendlingens einiges zusammengetragen, auch ein paar informative Bilder.

  • Liederbach - Quartier Mixte


    Am Ortsrand der Gemeinde befindet sich nach Jahren der Diskussion, Planung und zuletzt der Erschließungsarbeiten das ca. 4,8 ha große Neubaugebiet "Am Wehr - südlich des Augrabens" oder auch "Quartier Mixte" in Realisierung. Auf der Fläche sind verschiedene Wohntypen vorgesehen (Einzel- und Doppelhäuser, Geschosswohnungen, Kindergarten, Hotel, Seniorenwohnanlage). Den Bebauungsplan hat AS+P erstellt. Auf der Website ist von ca. 220 Wohneinheiten die Rede.


    Die Gebäude befinden sich derzeit in verschiedenen Entwicklungsstadien, von Brache, über Rohbau bis fast fertig. Ein paar aktuelle Eindrücke:


    Direkt am Liederbach zum alten Ortskern hin ein Projekt von Dietmar Bücher:

    img_2845r3juw.jpeg


    Wohnungen mir Kamin:

    img_28606pku4.jpeg


    img_2858s6j4y.jpeg


    Nochmal das Bücher-Projekt:

    img_2859nkkfs.jpg


    Die mittlere Erschließungsstraße nach Süden geschaut:

    img_2846ntkwh.jpg


    Direkt nebenan die Baugrube für die Seniorenwohnungen:

    img_284738jhw.jpg


    Drei-Familien-Haus:

    img_2850ckjz0.jpeg


    Mehrfamilienhäuser kurz vor Fertigstellung:

    img_2851phjvq.jpeg


    Von der anderen Seite:

    img_285495kps.jpeg


    Östliche Erschließungsstraße nach Norden:

    img_2853ftjie.jpg


    Ein bunter Mix um es mal so auszudrücken (im Hintergrund 70er-Jahre Hochhäuser am Ortsrand):

    img_2852pdk19.jpeg


    Mit den Hochhäusern im Rücken des Fotografen. Im Vordergrund sollen Hotel und Kindergarten entstehen:

    img_2857lfkh0.jpeg


    Mittlere Erschließungsstraße in die Gegenrichtung:

    img_2855pskhz.jpg


    Bilder von mir

  • Kurze Momentaufnahme im vorbeifahren beobachtet. In

    Maintal Dörnigheim entlang der

    Kennedystraße (bzw. "Am Alten Kesselstädter Weg") ist nun oberflächlich alles abgerissen. Schutthaufen sind noch vorhanden. Ein Bauschild konnte ich im Schneetreiben nicht erkennen.

    Einmal editiert, zuletzt von Ffm60ziger ()