Zeil und Nebenstraßen / Konstablerwache

  • Da geht es mir ganz genau so, ich freu mich zwar auch das es endlich los geht.
    Als ich eben allerdings das komplette Ausmaß der Abholzung gesehen habe,
    wurde mir auch das erste mal richtig bewusst wie viele Bäume dran glauben müssen!!!


    Gerade die vielen Bäume bzw. die Zeil als grüne Ader mitten in der City empfand ich immer als sehr angenehm!
    Abgesehn davon sah das geschlossene Blätterdach auf Bildern aus der Vogel perspektive immer hammer aus.
    Ich bin mal sehr auf das Endergebnis gespannt!? Könnte ja sein das etwas Luft der Optik ja gut tut.


    Vielleicht sehn wir zu Zeit den Wald vor lauter Bäumen einfach nicht!? *LOL*

  • Die Bäume auf der Zeil haben mir nie so recht zugesagt, zumal es ja auch noch Platanen sind die mich eher an Vorstädte erinnern als an das urbane Zentrum der Stadt und außerdem fast bis zum Sommer brauchen bis die mal richtig Laub dranhaben. Vielleicht wäre meine Meinung über die Bäume besser wenn man sie nicht so niedrig gestutzt hätte, sondern erstmal ordentlich hochwachsen lassen hätte und die dann aneinanderstoßenden Baumkronen eine Art "grüne Arkaden" gebildet hätten, das könnte tatsächlich gut aussehen. Aber den aktuellen Bäumen weine ich keine Träne nach.

  • Nun ja die Platanen hatten sicher Vor- und Nachteile!? Das sie etwas länger benötigen bis sie grün werden das stimmt, dafür sind sie aber auch bis in den Dezember grün und bringen zumindest etwas Frabe in das spätherbstliche Grau in Grau.
    Palmen wären was feines, dafür dürfte es aber wohl trotz unserer gemässigten Klimazone zu kalt in Hessen sein! :headscratch:

  • Ich finde, dass die Zeil ohne diese Platanen optisch viel größer und breiter wirkt.
    Mit den Platanen ist bzw. war halt alles sehr beengt. Wenn sie mal schön grün blühen, dann ist das schon nicht schlecht.
    Alles in allem haben die Platanen aber - meiner Meinung nach - nur Nachteile.
    Ich hoffe, dass man die Zeil nach dem Umbau nicht mehr so heftig zupflastert.
    Motto: Lieber Klasse, als Masse.
    Also dafür lieber ein paar wirklich schöne Planzen.

  • Da die Platanen quer über die gesamte Zeil gefällt werden und nicht nur an den neu zu schaffenden baumfreien Bereichen spricht dafür, dass man die kränksten Bäume zum Fällen ausgesucht hat und später ein Bäumchen-wechsel-dich-Spiel :D durchführen wird.

  • Noch kein Zeitplan für Karstadt-Umbau

    - Vor zwei Jahren war angekündigt worden das Haus auf der Zeil ähnlich dem KaDeWe in Berlin nobel auszustatten
    - Einen Zeitplan gibt es noch nicht laut einem Sprecher der Karstadt Warenhaus GmbH
    - Es sind keine derartig grundlegenden Umbauten wie beim Kaufhof an der Hauptwache geplant.


    FAZ, 07.03.08


    Das hört sich gar nicht mehr so vielversprechend an ...

  • ^ allerdings könnte mit "weniger grundlegend" auch gemeint sein, dass innen nicht so viel umgebaut wird, was mir eigentlich egal wäre.
    Wichtig ist nur, dass außen an der Fassade was gemacht wird, denn mittlerweile ist Karstadt mit das hässlichste Gebäude an der Zeil.


    Übrigens: das Platanen-Umsetzen hat begonnen! Habe gesehen, wie einzelne Bäume (neben gefällten) samt einem Riesen-Batzen Erde aus ihrem Standort rausgehoben wurden, und wohl demnächst gefällte Platanen an anderer Stelle ersetzen werden.

  • .... und für alle Nicht-Frankfurter die die Begebenheiten vor Ort nicht kennen und sich denken: "Karstadt? An der Zeil? Och, kann doch so schlimm nicht sein."


    Hier die traurige Realität oder jedenfalls ein Teil davon von mir aufgenommen im letzten Jahr:



    Ich wollte das Bild eigentlich nie zeigen, weil es so häßlich ist .... ;)

  • Eine Erneuerung der P&C-Fassade? Also ich weiß nicht, das ist doch noch ziemlich neu, das Gebäude. Gefällt mir sehr gut, so wie es ist. Die sollten viel dringender mit Karstadt auf der gegenüberliegenden Seite sprechen...

  • Ich denke auch das das P&C eine druchaus ansehnliche Fassade hat und an dieser Stelle nun wirklich kein Handlungsbedarf besteht!? Wie Miguel schon erwähnte sollte man eher mal etwas mehr Energie auf der gegenüberliegenden Straßenseite investieren. Das Karstadt seine bereits des öfteren ach so tolle und großspurig angekündigte Fassadenerneuerung und die Umwandlung des FFMer Hauses in ein Prestige-Kaufhaus immer wieder vertagt, ärgert mich schon seit Monaten. Oder sind es bereits Jahre??? :Nieder:


    Die ganze Zeil inkl. vieler Anlieger wird gerade saniert aufgewertet und umgebaut. Karstadt wartet warscheinich bis sich der Baustaub der anderen gelegt hat, die Zeil und deren Seitenarme eine neue Bepflasterung haben und eigentlich mal Ruhe einkehren könnte, dann lässt Karstadt endlich schweres Baugerät auffahren! Yipieee! :bash:


    Ich bin mit Sicherheit einer der größten Befürworter der längst überfälligen Schönheitskur unserer betagten Lady. Allerdings bin ich dann doch eher am Resultat als am Weg dahin interessiert, und ich denke man sollte im Interesse aller die Umbauphase so komprimiert und kurz wie möglich gestalten.

  • P&C sowie das Nachbargebäude gehören doch zusammen mit dem Gebäude wo der Saturn drin ist und ein paar Gebäuden auf der Nordseite der Zeil zu den wenigen Gebäuden an der Fußgängerzonen die keinen Augenkrebs verursachen. Karstadt hätte es tatsächlich viel viel nötiger.


    Und so sieht P&C zur Zeit aus:



    Dürfte erkennbar sein, hoff ich ;) Denke nicht, dass da enormer Handlungsbedarf besteht...

  • Auf FAZ.net findet Ihr heute einen Bericht über die Neugestaltung der Zeil, im Speziellen über die Entfernung der Plantanen.
    Etwas verwirrt hat mich die Aussage: "Im nächsten Frühjahr soll sich die Zeil zwischen Liebfrauenstraße und dem Brockhausbrunnen
    frisch gepflastert..."! Im nächsten Frühjahr??? Ich dachte es geht jetzt langsam mal los!?


    Der Link zum Artikel: Stadtentwicklung – Baumreihen auf der Zeil sind gelichtet
    http://www.faz.net/s/RubFAE83B…Tpl~Ecommon~Scontent.html


    Enjoy! ;)

  • Man wird schon in den nächsten Wochen anfangen müssen, wenn sich der Zeil-Abschnitt zwischen Liebfrauenstraße und Brockhausbrunnen im Februar 2009 frisch gepflastert, mit neuen Gastronomiepavillons und Beleuchtungskonzept präsentieren soll.

  • So, langsam aber sicher geht's los. Die Pavillons sind leer! Als nächsts kreist hier wohl die Abrißbirne :daumen:





    Wenn ich da rechts die Karstadt-Fassade sehen muss, krieg' ich wieder schlechte Laune. Ich hatte mal als Kind nen Wellensittich. Der hat im Sommer nen Napf zum baden an den Käfig gehängt bekommen. So ähnlich sehen auch diese üblen Auskragungen aus. Nur mal so am Rande.



    Bilder von mir

  • der Karstadt hiess mal Hertie, und ich kann mich noch dunkel daran erinnern, wie damals diese Fassade als toll, modern, und eine 100%ige Verbesserung gegenüber dem vorherigen Zustand (an den wiederrum ich mich aber 100%ig nicht mehr erinnere) gefeiert wurde.
    Das ist einer der Gründe, weswegen ich hier im Forum ab und zu mal davor warne, aktuellem Zeitgeschmack allzuviel Bedeutung beizumessen.

  • Ein dritter, etwas kleinerer Pavillon am Brockhausbrunnen kommt nun definitiv. Alle drei werden von der Frankfurter Aufbau AG nach der Planung von Ferdinand Heide errichtet (hier sein Wettbewerbsbeitrag). Dafür wird auch das Glasrondell des Ordnungsamts nördlich des Brunnens abgerissen. Das Konzept der Zeil-Anlieger laut =4917469"]Online-FNP sowie Print-FAZ von heute:


    • Westlicher 150m²-Pavillon mit regionaler Küche, gehobene Qualität zum moderaten Preis
    • östlicher 150m²-Pavillon mit asiatischer und mediterraner Küche
    • beide geöffnet bis 22.30 Uhr, eventuell länger, beide auch mit Straßenverkauf
    • zentraler 100m²-Pavillon am Brockhausbrunnen mit Snacks bis 19.00 Uhr, danach Weinbar und Lounge bis ca. 2.00 Uhr
    • Abriss der alten Pavillons im Juli, Eröffnung der neuen im Frühsommer 2009
  • Die Pavillons müssen dran glauben!

    Soeben habe ich auf "www.fr-online.de" einen Artikel bezüglich der laufenden Renovierungen der Zeil,
    sowie der Pläne für Hauptwache und Konsti entdeckt. Viele der Facts sind zwar schon bekannt und nicht wirklich neu,
    einige Details sind jedoch recht interessant. Ganz oben... der Abriss der Pavillons hat begonnen.
    :daumen: :daumen: :daumen:


    Was mich etwas verwundert hat ist die Tatsache das von zwei neuen Pavillons die Rede ist. Sind es jetzt doch nicht,
    wie vorab angekündigt drei Pavillons, oder hat da die FR Redaktion (leider) nur wieder mal schlampig recherchiert!?


    Zum Artikel "Zeil – Dann kommt der Deckel drauf" geht es hier...
    http://www.fr-online.de/frankf…frankfurt/?em_cnt=1371059


    Einen kleinen visuellen Eindruck der aktuellen Situtation vor Ort, konnte ich über eine der FFH4/PalaisQuartier-Webcams erhaschen.
    Vom rechten Pavillon ist schon nicht mehr allzu viel übrig...



    Quelle: http://bauserve.com/camera/camadm.htm

  • Die alten Pavillons sind jetzt Geschichte, die neuen erhalten dann eine hellere Farbgestaltung als auf den ursprünglichen Renderings.




    Bilder: Gizmo23