Basel: Erlenmatt-Quartier (in Bau)

  • Basel: Erlenmatt-Quartier (in Bau)

    In der Nähe der Basler Messe entwickelt die Vivico in Kooperation mit dem Kanton Basel-Stadt den ehemaligen Badischen Güterbahnhof zu einem lebendigen, innerstädtischen Quartier. Gestern wurde das erste Baufeld für Wohnungen verkauft.


    So sieht es heute dort aus:


    Bebauungsplan:


    Mehr auf den Vivico-Seiten und der Projektseite http://www.erlenmatt.ch .


    Und hier die heutige Pressemitteilung:
    Erstes Baufeld der Erlenmatt für Wohnbau verkauft


    Basel, den 27. Oktober 2005 Die Umsetzung des neuen Stadtquartiers Erlenmatt in Basel kommt planmäßig voran. Nachdem die Basler Stimmbürger im Februar dieses Jahres der Um- und Einzonung der Erlenmatt mit einer Zweidrittelmehrheit klar zugestimmt hatten, wurde gestern der Vertrag über den Verkauf des ersten Baufelds an die Pensionskasse des Bundes Publica unterzeichnet.


    Publica wird auf dem rund 12.000 qm großen und rund 30.000 qm Bruttogeschossfläche umfassenden Areal durch die Marazzi Generalunternehmung AG eine Überbauung mit über 200 Wohnungen erstellen lassen. Als Grundlage dient das bereits erkürte Projekt vom Team des Architekten Hans-Jörg Fankhauser aus Reinach (BL). Es wurde von einer Jury unter der gemeinsamen Leitung des Kantons Basel-Stadt, der Vivico, der Publica und der Marazzi Generalunternehmung AG schon im vergangenen September einstimmig zur Weiterbearbeitung empfohlen.


    Die Vivico geht davon aus, dass mit dem Bau spätestens Anfang 2007 begonnen werden kann; erste Teile des ersten Baufeldes könnten im Laufe des Jahres 2007 fertiggestellt sein. Parallel dazu wird der Kanton Basel-Stadt auch mit der Schaffung erster Teile der öffentlichen Grünanlagen beginnen und so den ersten Bewohnern der Erlenmatt rasch eine hohe Wohnqualität ermöglichen. Sowohl auf der Ostseite wie auch auf der Nordseite werden die neuen Wohnungen an die neuen Stadtpärke der Erlenmatt angrenzen. Zudem werden auch zwei weite Innenhöfe innerhalb der Bebauung für viel Raum und Licht sorgen.


    Mit der Publica als Käuferin des ersten Baufeldes auf der Erlenmatt ist die Vivico überzeugt, dass diese die hohen städtebaulichen Anforderungen und Erwartungen optimal wird umsetzen können.


    Im November 2005 werden die Publica zusammen mit der Marazzi Generalunternehmung AG, der Vivico und dem Team des Architekten Hans-Jörg Fankhauser die Öffentlichkeit über die Details der Projektumsetzung informieren.



    :) W. Brandt

  • Ich finds positiv dass in Basel das Projekt realisiert werden kann, praktisch ein neues Quartier dass auf dem ehemaligen Güterbahnhofgelände der DB aus dem Boden wachsen wird, auch deshalb weil das ganze vom Basler Volk durch eine Abstimmung abgesegnet werden musste und es auch Kritiker gegen das Vorhaben gab.
    Was mich einzig stört am Ganzen ist, dass man den vorhanden Platz zuwenig gut nutzt, viele Grünflächen lässt und die Bauten architektonisch einem nicht gerade vom Hocker reissen. Ich hätte mir gewünscht, dass eine Art mini Potsdamerplatz oder La Défense hätte dort enstehen können, das heisst auch mit Wolkenkratzern/Hochhäusern. Leider werden es mehrheitlich einfache Wohnbauten geben und das auf dem einzig grossen freine Gelände im Kanton Basel Stadt.


    Schade, das Potential hätte man besser ausnutzen können. aber eben zumindest bin ich froh dass dort etwas gebaut werden kann.

  • Neue Visualisierungen

    Der Inverstor Publica wird das erste Baufeld bauen. Hier die aktuellen Visualisierungen. :) W. Brandt



  • hmm. Schade vergebene Chance in Basel ein neues Kapitel der Moderne hinzuzufügen.
    Stattdessen nüchterne unsinnliche Klötze!
    Was soll man da noch von einem anderen Basel träumen, wenn es so real wird ;-(

  • Der erste Neubau der fertig gestellt wurde, war dieser dunkle Wohnblock. Um diesen Wohnblock im Zentrum des Quartiers entstand ein Spielplatz und große Spielflächen.






    Bilder: Silesia

  • update 03.05.2015

    Wohngebäude am Max-Kämpf-Platz







    Typischer Platz in größeren Neubaugebieten unserer Zeit.


    Rückansicht


    Kontrast!


    Vorne rechts der Fossil-Neubau


    Hier entsteht ein Schulneubau




    Bilder: Silesia

  • update 13.08.2016

    Momentan entstehen Neubauten im Erlenmatt-Ost, die das Quartier endlich von der Schwarzwaldallee abschotten.












    Bilder: Silesia

  • Teil 2

    Nun ein Rundgang durch das Quartier, speziell mit Blick in die Innenhöfe und auf die Rückseite der langen Neubauten, die letztes Jahr bezogen wurden.












    Bilder: Silesia