WISTA | Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Adlershof

  • WISTA | Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Adlershof

    Hier soll es um neue Projekte am Wissenschaftsstandort Adlershof gehen.


    Grundlegende Infos zu Berlins wahrscheinlich wichtigsten Medien- und Wissenschaftsstandort findet ihr unter http://www.adlershof.de .


    eine ältere Nachricht nochmal vorweg:



    und vom 11.10.05:


    "Europa-Center AG erwirbt Grundstück in Berlin-Adlershof"


    "Die Europa-Center AG, Hamburg, wird noch im Oktober dieses Jahres ein knapp 12.000 qm großes Grundstück am Berliner Technologiestandort Adlershof erwerben. In drei Bauabschnitten soll dort ein fünfgeschossiger Gebäudekomplex mit Büros, kleinen Läden, einer Tiefgarage sowie möblierten und unmöblierten Appartements entstehen. Mit dem Bau des rund 9.000 qm umfassenden ersten Bauabschnitts wird das Unternehmen nach eigenen Angaben Anfang 2006 beginnen. Der zweite Bauabschnitt wird voraussichtlich 2008 folgen, der dritte 2010."


    http://www.immobilien-zeitung.…ews.php3?id=15575&rubrik=


    Andere Projekte aus Adlershof bitte hier posten!


  • "Investoren planen Skihalle für Berlin"

    "Adlershof"


    Indoor Skihalle ist auf einem Grundstück zwischen Groß-Berlin Damm und Bahngelände geplant. Investoren betreiben wohl schon eine Anlage in Senftenberg (ist nicht sicher, ob das die Investoren sind, geheimhaltung).
    Wenn der Bebauungsplan und der Kauf des Grundstücks durch sind, wollen die Investoren an die Öffentlichkeit gehen.


    "Die Brandenburger planen im Berliner Südosten ein "Skicenter Berlin" auf insgesamt 48 000 Quadratmetern, mit Indoor-Ski- und Snowboardhalle und einer Snow-Water-Ramp, bei der man von einer schneebedeckten Rampe ins Wasser springt. Erlebnisgastronomie und eigenes Brauhaus sind vorgesehen."


    http://morgenpost.berlin1 .de/content/2005/10/23/bezirke/787553.html

  • "Keine Fördermittel fürs Thermalbad - Investor kämpft"


    "Für das Thermalbad in Adlershof fließt einer ersten Entscheidung zufolge kein Geld vom Land Berlin. Der Antrag auf Fördermittel sei abgelehnt worden, teilt eine Mitarbeiterin der Senatswirtschaftsverwaltung mit. Der Investor habe dagegen Widerspruch eingelegt. Über das laufende Verfahren gebe man keine Auskunft. "


    "Seit 1999 will der Stuttgarter Unternehmer Uwe Deyle ein Thermalbad in Adlershof bauen. Dort ist in 450 Metern Tiefe eine 25 Grad warme Thermalsole gefunden worden. Deyle will eine große Anlage mit Saunalandschaft, Sportschwimmbecken, Familienbad, Dampf- und Aromabädern, Fitneßclub und Gastronomie bauen. Gesamtkosten: rund 35 Millionen Euro."


    http://morgenpost.berlin1.de/c…10/11/bezirke/784998.html


    (11.10.05)

  • hm..wenn das mal endlich was wird...na ja !! Das Thermalbad planen die schon seit jahren, aber ein Fortschritt sehe ich trotzdem nicht. Wo genau soll denn das Bad gebaut werden, etwa in der Nähe der Parkanlage??

  • @skihalle:

    "Adlershof statt Alpen"


    "Mitten in Berlin soll eine Kunstschneehalle mit Skischule, Almhütten, Sauna und Hotel entstehen"


    "Das Verfahren zur Erteilung der Baugenehmigung ist gerade angelaufen, der erste Spatenstich für das 50-Millionen-Euro–Projekt soll kommenden Herbst stattfinden"


    "„In ganz Europa gibt es bislang etwa 20 Kunstschneehallen – aber die in Berlin wird einzigartig“, sagt Peter Wunderlich, Koordinator des Mega-Projekts."


    "
    So gab eine Leasinggesellschaft bereits die Finanzierungszusage, man sei darüber hinaus mit weiteren Investoren im Gespräch und bemühe sich noch um öffentliche Fördergelder. Der Kaufvertrag für das Adlershofer Gelände nahe der Rudower Chaussee ist bereits unterzeichnet"



    http://www.tagesspiegel.de/ber…1.10.2005/2146377.asp#art


    klingt doch super:


    Finanzierung "gesichert", Grundstück, Gekauft, PLanungen angelaufen...


    hoffentlich kommt das nicht noch in stocken...

  • "Architektenwettbewerb"


    "Bundesanstalt für Materialprüfung und -forschung (BAM)
    Neubau Labor-/Technikgebäude auf dem Zweiggelände Adlershof""


    "Der Neubau soll in engem funktionalem Zusammenhang zu den bereits vorhandenen Gebäuden der BAM stehen. Entsprechend einem detailliert ausgearbeiteten und genehmigten Raumprogramm sollen Chemielabore, Technikräume und Büros in dem Neubau eine Hauptnutzfläche von insgesamt 4.992 m² belegen. Die Kostenobergrenze (inkl. aller Kostengruppen) für den Neubau liegt gemäß genehmigter ES-Bau bei 39,995 Mio. EURO brutto."


    http://www.bbr.bund.de/index.html?/wettbewerbe/bam.htm

  • Also, wenn ich das so erkenne, wie es aussehen soll, dann Kudos! Hätte ich nicht gedacht, aber ich will anhand des briefmarkengroßen Renderings noch nicht zu früh urteilen. Toi Toi Toi.

  • "Technologiezentrum öffnet in Berlin-Adlershof"


    "Ein neues Zentrum für nachhaltige Technologien ist am Montag in Berlin-Adlershof eröffnet worden. Dieses vorerst letzte einer Reihe von öffentlich geförderten Gründer- und Innovationszentren im Wissenschaftspark soll Unternehmen beherbergen, die auf chemischem, physikalischem und biotechnologischem Gebiet forschen.


    Insgesamt stehen 7200 Quadratmeter mit 27 Büromodulen und modernen Laboren bereit, teilte die Wista-Management GmbH mit. Bauherr Wista investierte rund 21 Millionen Euro,...


    Zwei Mieter seien bereits eingezogen, mit sechs weiteren werde verhandelt, hieß es. Auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und Architekt Prof. Gunter Henn waren anwesend, als das mehrteilige, binnen anderthalb Jahren fertig gestellte Gebäudeensemble eingeweiht wurde.


    Mit dem neuen Zentrum reagierte die Wista-Management GmbH auch auf die Wachstumsbilanz des Technologieparks: 2005 steigerten die Adlershofer Unternehmen ihre Umsätze um rund elf Prozent und schufen etwa 450 neue Arbeitsplätze."


    http://www.morgenpost.de/conte…/08/17/berlin/848025.html


    Lange Rede kurzer Sinn, die Europa-Center AG baut in Adlershof auf einem 11.500 qm großem Grundstück ein Büro-und Wohnkomplex mit 27.000 qm Nutzfläche, Investitionskosten 40 Mio. Euro, Fertigstellung 2010.


    Der Erste Bauabschnitt mit 7.600 qm soll bereits 2008 fertiggestellt sein.


    http://www.morgenpost.de/conte…/08/17/berlin/848026.html


    Der Denkmalgeschütze "Wissenschaftsbusen" bleibt erhalten und wird in den Neubau integriert.


    ( Hier ein Bild des "Wissenschaftsbusen", so anscheinend wirklich genannt:


    http://www.adlershof.de/filead…/fotos/panorama/busen.jpg)


    So wird das am Ende aussehen:


    http://www.adlershof.de/uploads/pics/europa-center.jpg


    http://www.europa-center.de/site/cont_index.php?...reich%3D


    ----------------
    Fehlerhafte Links repariert, Manuel.

  • Wissenschaftsbusen? Hoho.


    Da sag' ich Dir einfach mal aus allererster Hand, das stimmt nicht! So wurde der (An-)Bau des ehemaligen ZIPC-Hauptgebäudes nie und von niemandem genannt.


    Vermutlich ist das genau so eine Ente, wie der ehemals regelmäßig zitierte "Telespargel".

  • Auch Quark ;)! Wie man sieht, sind die Meinungsmacher gerade in der Meinungsbildungsphase. Noch versucht jeder, seinen eigenen Begriff zu lancieren.