Münster: Bauprojekte und Stadtplanung

  • Hier mal ein paar Bilder vom Umbau des Schützenhofbunkers. Der gammelte eine ganze Zeit vor sich hin und wird jetzt zu einem Apartmentkomplex umgebaut. Oben drauf kommt noch ein weiteres Stockwerk mit ordentlich Glas. Soll dann so aussehen:

    https://static1.squarespace.co…ofbunker_M%C3%BCnster.pdf

    Insgesamt für mich ein spannendes Projekt. Die Ecke kann definitv eine Aufwertung vertragen, wenn man sich die Katastrophe an der Stelle auf der anderen Seite der Hammer Straße ansieht...

















  • Prima Fotos mit den Betoneinschnitten, und schön das es den alten Kameraden nun auch an den Kragen geht, und sie dem Wohnungsmarkt im Zuge der Nachverdichtung zur Verfügung gestellt werden. Denn weg bekommt man die Dinger kostenneutral nicht, im Gegenteil, es kostet den Steuerzahler jede Menge Geld, da kann man sich freuen das es Investoren gibt, die nicht ohne Eigennutz, sich der Sache annehmen.

    Zur Zeit sind meines Wissens nach die Bunker im RG, in Essen-Kettwig (Bezug), Bochum (im Umbau) und Hattingen (in Planung) in Arbeit. Das nur nebenbei. Beindruckend die Betonsägetechnik siehe hier die dabei angewendet wird bei den dicken Bunkerwänden.

  • Tolles Projekt. Die Ecke hat es definitiv verdient. Wie wird eigentlich der noch größere Hochbunker hinter der Marienschule genutzt? Auch das ist viel verschwendeter, innerstädtischer Platz. Aber im Nachverdichten ist in MS ohnehin noch Luft nach oben.

  • Wirklich gute Initiative und eine schöne Planung. Habe einige Projekte gesehen, die entweder in den Bunker hinein gebaut haben oder - weit öfter - mit einem Aufsatz oben drauf gearbeitet haben. Aber die Kombination in diesem Fall gefällt mir sehr gut. Dem Bunker hätten auch zwei Geschosse on top gut gestanden. Aber nachvollziehbar, dass man an der Stelle im Gefüge bleiben wollte.