Münster: Bauprojekte und Stadtplanung

  • LVM 5 | Kristall | 70 Meter

    Um das Projekt mal wieder in Erinnerungen zu rufen, hier eine Webcam (LVM-Baustelle samt 80 Meter hohen Kran im Bildhintergrund) und hier eine zirka zwei Monate alte Aufnahme des Rohbaus.

  • Neubau Tibusstraße 1a

    ...zwar keine neuen Blider vom LVM 5 :( - aber es gibt bei der in Beitrag 153 erwähnten langjährigen Baulücke nun ein Bauschild mit Visualisierung.


    Es entsteht dort nichts Spektakuläres, aber der Neubau fügt sich bestens in den Bestand ein (typisch Münster halt :)), kaum wird der Neubau stehen, wird man sich kaum noch an die leere Stelle erinnern können!




    Bilder sind meine.

  • 2012 wurden 1925 neue Wohnungen im Stadtgebiet errichtet

    Mit 1925 neuen Wohnungen in 2012 stieg in Münster die Bauleistung im Vergleich zum Vorjahr um 31,4%.


    Bei ca. 30% der neu errichteten Wohnungen handelt es sich um 1-Raum Wohnungen. Rechnet man die Ein- und Zwei-Raum-Wohnungen zusammen, so erhält man sogar einen Anteil von 44%. Diese Zahlen sind v.a. auf die Kapazitätserweiterungen bei Studentenwohnungen zurückzuführen.


    Weiterführende Informationen unter: http://www.muensterschezeitung…r-Muenster;art993,1897308

  • Renovierung des St.-Paulus-Doms abgeschlossen

    PM: "Eines der Wahrzeichen Westfalens, der Dom zu Münster, ist nach langen Renovierungsarbeiten bald wieder für Besucher geöffnet. Ab dem 15. Februar 2013 ist der St.-Paulus-Dom offiziell zugängig, am Tag darauf soll er mit einem Gottesdienst feierlich wiedereröffnet werden. Mehr als 15 Monate lang war der Kirchenbau dann wegen aufwändigen Renovierungsarbeiten geschlossen. Die gesamten Bauarbeiten dauerten fast drei Jahre an. In der Zeit wurde das Kupferdach der Kirche erneuert. Im Innern wurde eine Erdwärmeheizung installiert, die Lautsprecheranlage ausgetauscht und als erste Kathedrale wurde der Bau mit LED-Lampen ausgestattet. Zudem wurden alle Elemente des Innenraums in dem spätromanischen Sakralbauwerk restauriert, der Zugang zu den Bischofsgräbern barrierefrei gestaltet, die Sakristei und weitere Räume modernisiert und der Glockenstuhl erneuert.
    Die Modernisierung des 1264 geweihten Doms kostete das Bistum Münster rund 14 Millionen Euro."


    Quelle: http://www.westfalen-heute.de/mitteilung.php?30204

  • LWL-Museum für Kunst und Kultur eröffnet später

    PM: "Das neue LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster eröffnet im Herbst 2014. Damit verschiebt sich der Termin um etwa ein halbes Jahr, wie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) mitteilt. Damit wird auch die erste Sonderausstellung über die "School of London", die erstmals Werke von David Hockney, Francis Bacon und Lucian Freud gemeinsam zeigt, erst im November 2014 starten. Grund für die Verzögerung sind bauliche Probleme. So zeigte unter anderem der Wandputz der neuen Eingangshalle zunächst kleine Haarrisse, die sich jedoch binnen weniger Tage vergrößerten und umfangreicher Reparaturen bedurften.
    Der erste Besichtigungstermin für Besucher im Westfälischen Landesmuseum, geplant für Ende März 2013, kann aus diesem Grund ebenfalls nicht stattfinden."


    Quelle: http://www.westfalen-heute.de/mitteilung.php?30330
    Weitere Informationen und ein Pressefoto:
    http://www.lwl.org/pressemitteilungen/
    mitteilung.php?28976

  • Renovierung St.-Paulus-Dom

    Im strahlendem Sonnenschein präsentierte sich heute der frisch renovierte Dom in Münster. Für einen kleinen Bericht (mit Fotostrecke) vom ersten Besuchstag in der Münsterschen Zeitung siehe hier.


    Ein paar Bildimpressionen von mir:
    (ich entschuldige mich für die etwas unscharfen Bilder aus dem Inneren - halt ohne Blitz mit kleiner Kamera aufgenommen)





    unterm Westchor (letzes Bild) mit seiner beim Wiederaufbau in moderner Form geschafenen Fensterrose, welche auch scherzhaft als "Wählscheibe Gottes" betitelt wird, befindet sich nun die neu geschaffene und zugängliche Bischofsgruft.
    Diese ist modern schlicht und in hellem Sandstein gehalten - und hat etwas von einer "Schließfachanlage". 14 "Fächer" gibt es, die unteren drei in der Mitte sind "belegt". Auf (Acryl)glasplatten davor befinden sich die Namen und Lebensdaten der hier bestatteten Bischöfe. (Leider ist dies auf auf dem unscharfen Foto kaum erkennbar, sorry.)




    Bilder sind von mir

  • Neubau Landesmuseum

    Der Neubau präsentiert sich fast ohne Gerüste - man war noch am Abbauen als ich die Bilder aufgenommen hab. In der Pferdegasse davor wird fleißig gebuddelt - die Straße wird erneuert.






    Bilder sind von mir

  • Sanierung Bettentürme UKM

    Den Zuschlag für die Sanierung bekam jetzt der Entwurf des Architekturbüros Kleihues+Kleihues.
    Bis Ende 2015 sollen allein für die Sanierung der Fassade 27 Mio. Euro ausgegeben werden.
    Mir gefällt der Entwurf gut.Wer die Zwillingstürme kennt,weiß das sie mal einen neuen "Anstrich" gebrauchen können.Außerdem verspricht man sich eine Senkung der Energiekosten von zur Zeit 20 Mio. Euro jährlich.


    Bilder und ein Video gibt es hier:



    http://www.wn.de/Mobil-Home/Sa…hlend-weisse-Bettentuerme

  • Neubau JVA Münster

    Für den Neubau der JVA Münster wurde jetzt ein Standort gefunden und der Öffentlichkeit vorgestellt.
    Gebaut werden soll das Gefängnis im Stadtteil Handorf.Es soll Platz bieten für ca. 700 Häftlinge.



    Das Land rechnet mit einer Investitionssumme von 180-200 Mio. Euro.



    In der MZ:


    http://www.muensterschezeitung…orf-gebaut;art993,1996030




    In den WN:



    http://www.wn.de/Muenster/Offi…eubau-in-Muenster-Handorf

  • Projekt "Alter Fischmarkt"

    Bei den Giebelhäusern sind inzwischen die Gerüste gefallen. Durch unterschiedlichen Klinker und andere Variationen kommt etwas Abwechlung ins Spiel:





    Bilder sind meine

  • Umbau "Ex-Dresdner-Bank"

    Hier fällt nun auch das Dach - inzwischen dürfte es ganz verschwunden sein.


    Im Gegensatz zu ersten Überlegungen es komplett durch Staffelgeschosse zu ersetzen hat man sich aber inzwischen auf ein Art Kompromiss geeinigt. Es gibt nun doch ein Schräg-/Mansarddach mit Bleieindeckung. Zum Artikel in den WN dazu (mit Visualisierung) siehe hier.



    Bild meins!

  • Neubau Landesmuseum

    Die Verwaltung ist inzwischen in den Neubau eingezogen. Im Sommer folgen die Exponate. Die Eröffnung ist für Spätsommer 2014 vorgesehen. Zu einem Artikel in den WN dazu siehe hier.


    Die Kunst am Bau ist auch teilweise schon wieder angebracht - und zwar die Skulptur von Josef Albers. Ich finde zwar, auf der vorher dunklen Museumsfassade war der Kontrast höher und die Skulptur kam dadurch besser zur Geltung - aber deswegen wiederhaben möchte ich die alte Fassade nicht.;)


    Ein Bild von mir mit wiederangebrachter Kunst:


  • Bauprojekt Münztor

    Das hier im Beitrag 118 von nikolas vorgestellte Bauprojekt ist abgeschlossen.


    Der entstandene Bau ist solide ohne nun besonderen architektonischen Anspruch zu erheben. Was gebaut wurde entspricht auch soweit der Visualisierung. Die grünen Fenstereinrahmungen - na gut sind Geschmacksache. Mal schauen, wie dies Grün an der sehr sonnigen Stelle in ein paar Jahren ausschaut.


    Ein Bild als Fotodoku von mir:


  • Abriss Mathildenstift und Neubau

    Vom Münztor nur ein paar Meter weiter auf der anderen Seite die Straße entlang startet der Beginn des nächsten Bauprojekts.
    Hierzu muss erstmal das leerstehende Altenheim Mathildenstift zum Teil weichen. Der Komplex wurde von der DRK-Schwesternschaft an die Allgemeine Baackmann Projekt GmbH verkauft. Dies Unternehmen möchte dort ein Mehrgenerationhaus errichten, welches Wohnmöglichkeiten im Alter und bei Demenz ebenso bieten soll wie Wohnungen für Elten mit schwer kranken, bzw. behinderten Kindern. Betreiber wird wieder die DRK-Schwesternschaft sein. Investiert werden sollen ca. 10 Mio Euro, 2015 soll alles fertig sein. Der Neubau von 1995 wird nicht abgerissen, nur der Altbestand. Ein Bericht in den Westfälischen Nachrichten findet sich hier.


    Der Abriss ist schon gestartet:




    Bilder sind von mir.

  • Neubau Tibusstraße 1a

    Wir gehen witer die Straße entlang und kommen zum nächsten Neubau, von mir in Beitrag 153 und 157 bereits erwähnt. Der Neubau wächst inzwischen kräftig in die Höhe.


    Fotodoku von mir:


  • Neubauprojekt "Alter Fischmarkt"

    ...noch ein weiteres Stück den Straßenzug entlang nähert sich ein weiteres Bauprojekt der Fertigstellung. Die zwischenzeitlich wiederaufgebauten Gerüste beim Hauptgebäude sind nun gefallen und erlauben so nun einen unverstellen Blick aufs Gesamtprojekt. Nur ein neues Bild dazu von mir: