Messe Frankfurt - sonstige Bauprojekte

  • Messehalle 5


    Im Augenblick sieht es so aus, als würde die neue Messehalle 5 einen treppenförmigen Aufbau erhalten, das ist jedoch nur ein vorübergehender Zustand. Der große Raupenkran (^) ist immer noch vor Ort, einige wenige Unterzüge müssen noch eingehoben werden.


    img_2168k7ju4.jpg

    Foto: Beggi

  • Messehalle 5


    Der Rohbau ist weit fortgeschritten, die obere Ausstellungsebene ist komplett betoniert

    Im östlichen Bereich (im Bild hinten) ist die Endhöhe erreicht.

    Im Vordergrund das Westfoyer mit Anschluss an die Messehalle 6 und den Öffnungen für die Rolltreppen


    ">


    Heute war ein "grosser" Mobilkran von Wiesbauer im Einsatz und hat zwei "kleine" Mobilkräne in die Ebene 5.1 eingehoben. Die Kräne werden eingesetzt, um den Stahlbau für die stützenfreie Dachkonstruktion zu montieren.

    Rechts sieht man noch die Baulücke, durch die der Raupenkran vor ein paar Wochendas Gebäude verlassen hat.


    ">


    ">




    Bilder von mir

  • Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten sind die Planer der Messehalle 5. Sie zeigen im Netz ein Fassadenmuster für den Neubau. Nach der Beschreibung der Architekten ist es eine Vorhangfassade aus eloxiertem Aluminium. Bei den Sockelbauteilen handelt es sich um gesäuerte Sichtbetonfertigteile.


    messehalle5_fassade_(c)_gruber_kleine-kraneburg.jpg

    Bild: Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten

  • Max Bögl ist mit der Montage der Dachkonstruktion demnächst fertig, wie die Webcam zeigt. Das Eindecken hat begonnen:


    4812a_messehalle_5.jpg
    Bild: Messe Frankfurt GmbH


    Die nördliche Längsseite des Rohbaus einmal von Osten gesehen:


    4812_messehalle_5.jpg


    Anfang 2020 wurde bekanntlich auch das Zwischenbauwerk zur Halle 6 abgerissen (erste beiden Bilder in #75). Der Ersatz ist schon gut zu erkennen:


    4813_messehalle_5.jpg


    Gesamtansicht von Westen:


    4814_messehalle_5.jpg
    Bilder: Schmittchen