Entwicklungsgebiet Freiham (10.000 WE) [in Bau]

  • Eben auch ein Beweis, dass Wien an seine Großprojekte viel ambitionierter rangeht als München. Dort fährt zum Beispiel die U-Bahn schon jetzt nach Aspern während noch nicht einmal ein einziger Bewohner eingezogen ist.


    http://www.wienerlinien.at/med…_programm_2013_106527.pdf


    In München wird Freiham erst 4-5 Jahre nachdem die ersten Bauten fertig gestellt werden mit einem S-Bahn Halt beglückt. Eine U5 Verlängerung wird immer noch als visionär abgetan. Realistischer ist eine Straßenbahn mit Eröffnungstermin um 2025!

  • Eben auch ein Beweis, dass Wien an seine Großprojekte viel ambitionierter rangeht als München. Dort fährt zum Beispiel die U-Bahn schon jetzt nach Aspern während noch nicht einmal ein einziger Bewohner eingezogen ist.


    http://www.wienerlinien.at/med…_programm_2013_106527.pdf


    In München wird Freiham erst 4-5 Jahre nachdem die ersten Bauten fertig gestellt werden mit einem S-Bahn Halt beglückt. Eine U5 Verlängerung wird immer noch als visionär abgetan. Realistischer ist eine Straßenbahn mit Eröffnungstermin um 2025!


    Traurig aber Wahr!


    U Bahn / Tram sollte bis spätestens 2020 fertig sein , weil dann schon einige Menschen dort wohnen und nicht nur die S Bahn nehmen wollen!


    Zumindest läuft eine neue Planung der U5 nach Pasing Bahnhof das wäre zumindest mal ein kleiner Schritt vorwärts!

  • Traurig aber Wahr!


    U Bahn / Tram sollte bis spätestens 2020 fertig sein , weil dann schon einige Menschen dort wohnen und nicht nur die S Bahn nehmen wollen!


    Zumindest läuft eine neue Planung der U5 nach Pasing Bahnhof das wäre zumindest mal ein kleiner Schritt vorwärts!


    Nächstes Jahr soll es endlich los gehen mit Grundsteinlegung von 2 Grundschulen(Pretzfelderstr und Aubinger Allee),dem Bildungscampus an der Bodenseestr!


    Warte schon auf die Entwürfe für das 60 Meter Hochhaus im Zentrum!
    Es sind so weit ich weiss 4 höhere Häuser in der Nähe des Bahnhofes geplant!
    Hoffe es werden beeindruckende Gebäude!

  • Der Planungsausschuss hat die Weichen für den ersten Realisierungsabschnitt Freiham gestellt. Die ersten Wohngebäude sollen Ende 2017 stehen.
    Der erste Realisierungsabschnitt umfasst neben 4.000 Wohneinheiten ein Stadtteilzentrum, ein Quartierszentrum, einen Bildungscampus mit Grundschule, Realschule, Gymnasium und Sonderpädagogischem Förder- und Kompetenzzentrum sowie einen Sportpark.
    Ergänzt werden die baulichen Strukturen durch 21 Hektar öffentliche Grünfläche, teilt die Stadt zudem mit.



    http://www.abendzeitung-muench…4a-9097-a3acdbfe2f50.html


  • Stadtteilzentrum


    Das Stadtteilzentrum nördlich der Bodenseestraße besteht aus vier einzelnen
    Gebäuden einschließlich eines 14-geschossigen Hochhauses, die sich um den
    zentralen Stadtplatz gruppieren. In den vier Gebäuden sind neben Handelseinrichtungen mit rund 20.000m² Verkaufsfläche auch eine breite Palette an Dienstleistungsangeboten gastronomischen Einrichtungen sowie Büroflächen vorgesehen.
    In den oberen Geschossen, insbesondere auch im Hochhaus, soll vorallem gewohnt werden, so dass auch im Stadtteilzentrum rund 350 Wohnungenin zentraler Lage angeboten werden können.


    Rahmenterminplan für den 1. Realisierungsabschnitt Freiham Nord


    -Straßen und Wege einschließlich Kanal – Fertigstellung erster Teilabschnitte im Jahr 2017

    -
    Wohnbauquartiere – Fertigstellungen ab Ende 2017, über 6 bis 10 Jahre


    -Grundschule Freiham III an der „Aubinger Allee“ – Fertigstellung zum Schuljahr 2017/2018


    -Öffentliche Grünflächen – Fertigstellung erster Teilabschnitte im Jahr 2018


    -Grundschule Freiham II am Quartiersplatz – Fertigstellung zum Schuljahr2017/2018, abhängig von den Grunderwerbsverhandlungen ggf.2018/2019


    -Bildungscampus und Sportpark – Fertigstellung zum Schuljahr 2018/2019


    -Landschaftspark – Fertigstellung erster Teilabschnitte ab 2019/2020


    -Quartierszentrum (Versorgung) – Fertigstellung ab 2019/2020


    -Stadtteilzentrum – Fertigstellung ab 2020


    -Trambahn Pasing – Freiham – Fertigstellung ab 2020



    ImageShack.us


    http://www.ris-muenchen.de/RII…TZUNGSVORLAGE/3163651.pdf

  • Das Stadtteilzentrum an der westlichen Stadteinfahrt Münchens ist der neue Mittelpunkt Freihams. Das Architekturbüro Ortner & Ortner Baukunst plant dieses. Das Zentrum mit mehreren Hochpunkten soll der Mittelpunkt des Areals werden.


    Bearbeitungsbereich A:



    ImageShack.us

    ImageShack.us Qelle:http://www.ortner.at/index.php…tebau&lang=de&site=ortner



    Die Architekten von West8 Urban Design & Landscape Architecture planen den Bearbeitungsbereich B:




    ImageShack.us Qelle:http://www.west8.nl/projects/all/freiham_nord/

  • Entwicklungsbereich B sieht Hammer aus :daumen:


    Ich will den Teufel nicht an die Wand malen und denke, dass wenn die Fassadengestaltung passt, Entwicklungsbereich A auch super aussehen wird. Ortner und Ortner sind eigentlich immer zu gebrauchen.

  • Guten Morgen!


    Wer hat Infos über ein neues Bauprojekt (Hotel) in Freiham Süd?


    Fuhr einmal vorbei und sah das dort gebuddelt wird und neue Bautafel steht.
    Jetzt wo die S Bahn Station offen ist ist ein Hotel logisch dort!


    Zur Wiesn kann man eh nicht genug Hotels haben in München.
    Hoffe es wird ein ansehliches Objekt!

  • Zumindest wird mal wieder was neues gebaut!


    Kommt mir vor ob jährlich nur ein Objekt gebaut wird!


    Dauert ja leider noch 6 volle lange Jahre bis Zentrum und Hochhaus stehen!


    Weiss jemand wann und mit was das brache Gelände neben dem Burger King bebaut wird?


  • Müssen dann ALLE neuen Freihamer Bürger 2-3 Jahre zum kleinen Tengelmann an der Wiesenfelserstr in Neuaubing oder zum Edeka beim S Bahnhof Neuaubing fahren (mit S Bahn oder Auto!


    Wieso kann man das Stadtquatier nicht gleichzeitig hochziehen?


    Ein ewiges rumgetue bis das mal fertig wird.

  • Wohnbauquartiere
    Von den rund. 4.000 Wohnungen im 1. Realisierungsabschnitt sollen rund 3.500
    Wohnungen in 21 Wohnbauquartieren entstehen. In den Wohnbauquartieren sind hierfür insgesamt zwölf Häuser für Kinder mit je drei Krippen- und drei Kindergartengruppen sowie zwei Grundstücke für religiöse Einrichtungen geplant. Ebenfalls werden kleinere gewerbliche Einrichtungen (Kiosk, Bäckerei, Büro, örtliche Dienstleistungen) sowie gastronomische Angebote straßenseitig überall in den Erdgeschossen der Wohnbauquartiere ermöglicht. Alle Wohnquartiere sind in einer überwiegend offenen, in Teilen geschlossen Bebauungsstruktur mit vier bissechs Geschossen geplant, die durch punktuellen Erhöhungen an markanten Stellen mit Einzelgebäuden wie auch dreigeschossigen Reihenhaustypologien vervollständigt wird. So sehen die Ergebnisse der Rahmenplanung aus.

  • Einige Eindrücke rund um den neuen S-Bahnhof "Freiham", 12.01.14


    Hier hinten wird das tatsächliche Enwicklungsgebiet in Bau gehen...


    ...ab 2015! Der S-Bahnhof ganz im Süden auf der Kartendarstellung:


    Nördlich der S-Bahnlinie ist noch nichts gebaut


    Nur südlich davon gibt es ein "Gesundheitszentrum...


    ....und ganz wenige neue Wohnhäuser




    Auch mehr oder weniger flache Gebäude mit Gewerbenutzung entstehen, wie hier an der Clarita-Bernhard-/Ecke Hans-Steinkohl-Str.:

  • WARUM müssen alle Wohngebäude IMMER weiß sein???


    Gibt´s denn wirklich nur diese eine Farbe?


    :nono:


    Ich hoffe die Gebäude im Norden sehen besser aus...sonst wird das Messestadt 2.0