Entwicklungsgebiet Freiham (10.000 WE) [in Bau]

  • Entwicklungsgebiet Freiham (10.000 WE) [in Bau]

    Sorgsam eingebettet in den Autobahnring, der A96 und Eisenbahnlinien sollen 2 Gebiete (ingesamt 350 ha) fuer die Stadterweiterung entstehen.
    Fuer die Lage bitte Muenchen-Projektuebersicht anschauen.
    Noerdlich der Bodenseestr. Wohngebiete und suedlich dieser ein grosser Gewerbepark, welcher auch eine neue eigene Autobahneinfahrt bei der A96 haben soll. Auch eine neue S-Bahnstation mit dem namen Freiham soll es geben.


    Laut Angaben der Stadt soll es dieses Jahr da losgehen, mit Bau der Strassen und des S-Bahnhofes und sonstiger Infrastruktur. Allerdings erst im Gebiet des zukuenftgigen Gewerbeparks.


    Eine sehr schoene und genaue Bauplanuebersicht:
    http://www.muenchen.de/Rathaus…/freiham/82185/bplan.html


    Allgemeine Informationen:
    http://www.muenchen.de/Rathaus…/freiham/82135/index.html


    Es scheint nun loszugehen, es liegt ein Bauplan im Planungsreferat aus, auch wenn ich nicht weiss, wann nun endlich was passieren sollte ;):

    http://www.muenchen.de/Rathaus…g/3/133481/bpl_1916a.html
    Quelle: http://www.muenchen.de


    Das ist eine Gegend, wo ich sicher auf absehbare Zeit nicht hinkommen werde, ich hoffe jemand aus diesem Forum kann uns darueber auf dem laufenden halten ^o^.

  • Hier hat man angefangen die Unterführungen unter der S-Bahn-Linie zu bauen. Also besser gesagt, die Betonfundamente für die Brücken wurden auf der Nordseite der S-Bahn schon gegossen.

  • dort komm ich relativ häufig vorbai :) richtung andechs fahrend..


    bis letzten freitag war alles unverändert. d.h. zwischen der bundesstraße und der s5 ist der oberboden abgezogen - dahinter sind felder. die a99 ist schon fast fertig.

  • Freiham wird die Luecke zu Germering weiter verringern. Gut finde ich dabei auch dass man entlang der S-Bahn baut.

  • naja entlang kann man nicht wirklich sagen.. die s-bahn geht eher zwangsläufig durch das entwicklungsgebiet. zur erschließung des gesamten gebietes - vor allem nördlich der - s-bahn/bundesstraße ist ja ne neue tramlinie geplant.

  • Bei aller berechtigten Vorfreude für den geschlossenen Autobahnring zur A96 nach Lindau und den Entwicklungsgebieten vor Ort, das Gut Freiham verliert seinen Charme. Das Gelände wird sich in Zukunft eingequetscht zwischen Autobahn und Freihamer Entwicklunsggebiet (mit IKEA?) mit einer deulsiche hektischeren Umgebung abfinden müssen.


    Das sind leider die negatiben Begleiterscheinungen. Auch wenn dies so nicht zu vermeiden ist, es bleibt einfach ein bitterer Beigeschmack.


    münchner.

  • Ein grosser Moebelmarkt soll laut muenchen.de dahinkommen, ob IKEA immer noch interesse hat, weiss ich nicht.
    Aber es wird ja jetzt erst entwickelt...also haette IKEA ja auch nie frueher dort bauen koennen

  • @Muenchner - danke für die Infos. Ich stimme dir vollkommen zu. Diese Bebauung passt nicht zu Gut Freiham. Wirklich schade...

  • Als ich grade eben den Bebauungsplan angeschaut hab, hab ich zum ersten mal gesehen wie der Straßenverlauf von der Bodenseestraße und die Abzwiegungen wirklich verlaufen soll. Die 2 Brückenbauwerke unter die S-Bahn sind ja mittlerweile so gut wie fertig. Also fehlt jetzt nur noch das unter der Bodenseestraße für die Anbindung zum Norteil von Freiham und dann wird wohl die S-Bahn nochmal untertunnelt um noch den neuen Bahnhof hinzubauen?

  • Lau derselben Infobroschuere sind 2 weitere Fachmaerktestandorte aehnlich dem geplanten bei dem neuen Stadtteil Freimann geplant.


    Zum einem im Osten auf einem unbebauten Gelaende zwischen Wasserburger Landstr, Schwablhofstrasse, SBahn.


    Zum anderen im suedlichen Eck zwischen der Stuttgarter Autobahn und der A99.

  • Ich war neben der Autobahneröffnung am Samstag auch noch auf dem zukünftigen Baugebiet Freiham.
    Ein paar Sachen sind mittlerweile entstanden. Hier die Bilder.
    Anfangen möchte ich mit dem neuen Autobahnkreuz München Süd/West von A99 aus Richtung Süden



    und auch von München kommend Richtung Lindau. Noch mit Klebestreifen über den Namen.



    Dann die beiden Brückenbauwerke worüber die S-Bahn fährt




    Ein Blick von den Brücken über das Baugebiet




    Eine Fußgängerunterführung mitten im Stadtgebiet




    und der zur Autobahnauffahrt im süden des Gebiets liegende Kreisverkehr, schaut euch dafür einfach nochmal den
    Bauplan an: Infoseite der Stadt München


    Der Kreisverkehr:



    In der Mitte des Kreisverkehrs Richtung Norden, wo dann hauptsächlich das Gebiet ist




    Richtung Osten, also Richtung Stadt




    Richtung Süden, mit der Autobahnauffahrt




    Sorry wegen der Qualität der Fotos aber meine Digicam versagt bei solchen Witerungsbedingungen beziehungsweise Licht

  • Danke fuer die Muehe. Der neue SBahnhof wurde anscheinend noch nicht angefangen?
    2006 koennen wir wahrscheinlich noch mit dem Anfang von dem ersten (nicht infrastrukturellem) Bauvorhaben rechnen.