Rödingsmarkt [Projekte und Planungen]

  • Vielen Dank für die informativen Beiträge! Das ist ja wirklich faszinierend, mich beeindruckt die Ästhetik sehr und es freut mich, dass die Gebäude so gut es geht erhalten werden. Auch die Erhaltung der Paternosteraufzüge finde ich super!

  • Flüggerhöfe


    erste Container in grün sind da. Die grauen gehören zur Deutschen Bundesbank


    mobile.1120zhjek.jpeg


    mobile.1122euk7t.jpeg


    und direkt nebenan


    Rödingsmarkt 29 steht komplett leer


    mobile.11211bkw8.jpeg


    ich habe nur das gefunden:


    https://www.depicciotto.de/#/DE/pr/36/


    Neubau eines neungeschossigen Hochhauses mit 130 Wohnungen und Gewerbeflächen im Erdgeschoss.


    Bauherrin: IC Campus

    Architekt: C. de Picciotto


    000224nrktq.jpg

    Bild: bloomimages




    bildschirmfoto2021-03nukom.png

    Bild: Google Maps


    Man sieht, dass die ganze Fläche zum Steintwietenhof nicht genutzt wird. Ich bleibe bei meinem Satz:

    Ich finde generell, dass die Steintwiete sehr stiefmütterlich behandelt wird. Dabei ist die Lage sensationell


    img_339025jmh.jpg
    Bild (c) Häuser

  • Huhu! Franz-Josef! Ja! Du! Franz-Josef Höing! Falls Du oder einer deiner Mitarbeiter hier mitliest oder Du Dich aus Langeweile selbst googelst und das hier findest - bitte mal ganz dringend ein Gesamtkonzept fuer diese Ecke entwickeln.


    Wenn hier langsam mal Fahrt reinkommt, und wenn die Investoren und Entwickler merken, dass das eine der letzten *zentralen Ecken der Stadt ist die man mit ein paar läppischen hundert Millionen Euro in etwas Neues und Spannendes verwandeln kann...


    ...dann darf hier kein unkoordiniertes Stückwerk entstehen! Danke!


    Der Rene darf hier auch gern weiter Einkaufen und entwickeln. Ich lache dann auch nie wieder über Peter Kliens Running Gag! Versprochen!


    *es gib noch zahlreiche Ecken in Hamburg zu entwickeln die frei werden sobald die alte Strassenbau-Abbiegespur-Betonkopf-Generation wegstirbt und wir uns daran trauen auch Strassenraum wieder einzuschränken und ihn anderen Zwecken zu geben (siehe hier).