Großprojekt am Rödingsmarkt

  • Eine freche kleine Mademoiselle namens DWI scheint für das Gebiet um den Rödingsmarkt/Ludwig-Erhard-Straße größere Pläne zu haben. Leider kann man die Projektseite nicht direkt verlinken, aber hier (http://www.dwi-hamburg.com/) einfach mal bei den aktuellen Projekten gucken.


    Was jemand etwas über den Status des Projektes? Zumindest teilweise scheint es ja von der Realität überholt worden zu sein, da die Pläne der DWI auch den Bereich des brt-Neubaus umfassen. Konkreter scheint es irgendwie für den Kopfbau der Zeile auszusehen an der Ludwig-Erhard-Straße auszusehen... mysteriös.

  • @ Frl. Wegner


    Naja könnte schlimmer werden. Hätte mich aber über den vorgestellten Liebeskind Entwurf mehr gefreut, als über diesen typisch Berliner Stil.:nono:


    Aber gut, ist jedenfalls besser als der jetztige Zustand. :D


    Warum man einfach nicht eine Toparchitekten ranlässt, wundert mich immer wieder. Es werden Chancen vertan, die Jahrzehnte nicht mehr geändert werden können.


    Aber gut, Top ist auch nicht immer Top. Bin zweigeteilter Meinung gerade. Liebeskind wär mir lieber... :cool:


    Jedenfalls sind mir auch keinen neuen Infos bekannt :nono:

  • ich vermute, es handelt sich hier noch um eine Baumassenstudie, die vor allem bei dem Eckgebäude den Sinn hatte, die Blickachse zum Michel freizuhalten.
    Diese Studie war dann Grundlage für Liebeskind.


    Es ist nebenbei gesagt oft ein Fehler, Top Architekten ohne Wettbewerb bauen zu lassen. Siehe Egeraats Hafencity-Schrott oder auch Liebeskinds Anbau an sein eigentlich herrliches Museum in Osnabrück. Da wurden "Chancen vertan, die Jahrzehnte nicht mehr geändert werden können" ;) Auch oder gerade ein Liebeskind hat beim Hineindenken in örtliche Gegebenheiten oft so seine Schwächen.


    Beste Ergebnisse für alle Beteiligten bringen eingeladene Wettbewerbe mit sagen wir 10 teilnehmenden Büros.

  • Ich hab mal den aktuellen Fortschritt der Neubauten hinter dem Stella Haus fotografiert. Fazit: von der Fleetseite her ganz nett. Mit diesem quasi Tor (vorletztes Bild) und dem kleinen Aufbau hat man das Gefühl, hier hätte tatsächlich ein Architekt ein Konzept gemacht. Vor der Rödingsmarkt Seite ist natürlich das Licht nicht gut und wenig Platz wegen der UBahn, aber diese geraden Bleche bei dem 2ten Bau (mit der dunklen Fassade) sehen echt schrecklich aus. Keine Details, großflächige Bleche auf der gesamten Breite. Passt zum Parkhaus von der billigen Optik. In die City Nord hätte das ganz gut gepasst.



  • Moin Fritz,
    willkommen im Forum und vielen Dank für deinen schönen Einstand!


    In der Tat sehen Teile der Neubauten nicht optimal aus, doch kann man mit dem Ist-Zustand durchaus zufrieden sein. Die Fassaden bekommt man von der Straße aus dank Hochbahn und engen Platzverhältnissen ja eh recht schwer zu Gesicht, wenn man sich nicht bewusst davor stellt und guckt.
    Somit meiner Meinung nach recht akzeptabel. Muss jetzt nur noch das Parkhaus zumindest modernisiert werden...

  • Auch von mir danke fuer die Bilder. Hat sich ja ordentlich 'was getan an der Ecke. Auch wenn ich fuer meinen Teil nichts gegen reine Glas- und Stahlfassaden habe, finde ich dass es jetzt am Roedingsmarkt wichtig waere die Balance zu halten und weitere Neubauten und Sanierungen mit Lochfassaden in Natuerstein oder Klinker auszufuehren. Grade die Rueckseite des suedlichen der beiden Neubauten zum Fleet strahlt doch eine ziemliche Tristesse aus.

  • Am Rödingsmarkt entsteht ein weiterer Neubau.
    Grundstück wird derzeit von der Deutschen Bank besetzt - weiß jmd. wo die hingehen??


    die DWI Grundbesitz errichtet nun doch dieses Bauvorhaben, nachdem zumindest 50 % durch eine Beratergesellschaft bezogen werden.


    Finde das Projekt ganz sympathisch - großes Plus wird die Außenterasse zum Fleet hin sein ( steht in der WELT - aber nicht online zu finden :nono:)



    Hier die Projektseite mit zahlreichen Bildern:


    http://www.dwi-grundbesitz.de/…3&L=1#index.php?id=31&L=1

  • Zum Projekt LES_1: Der H-förmige Grundriss schafft eine Auflockerung an der Ost- und Westseite. Die Nord- und Süd-Seite ist in zwei Bereiche mit unterschiedlich großen Fensterrastern aufgeteilt und wirkt auf mich ziemlich leblos. Dort schaffen nur die Straßenbäume ein wenig Abwechslung. Insgesamt finde ich den dezenten Entwurf aber akzeptabel, da er dem Altbau der Oberfinanzdirektion nicht die Show stiehlt, wie der dominante Libeskind-Entwurf.


    http://www.abendblatt.de/multi…HA_Sport_Berl_965468c.jpg

  • Ganz meine Meinung. Der aktuelle Entwurf passt ganz gut dort hin und zieht weder die Blicke auf sich, noch fällt er unangenehm ins Auge.


    Der Liebeskindbau wäre zwar schön gewesen, da dann auch das schäußliche Parkhaus nebenan gefallen wäre.
    Weiß jemand, ob der Eigentümer schlichtweg nicht verkaufen wollte oder gab es andere Gründe, dass das Parkhaus noch steht?

  • Das Parkhaus gehoert der Stadt, bzw der stadteigenen Spinkenhof AG. Ob es von der Spriag auch betrieben oder verpachtet wird weiss ich nicht. Mittelfristig will die Stadt das Parkaus sicherlich auch weg haben, allerdings sind Parkhaueser oft mit die lukrativsten Immobilien in einer Stadt.

  • In der DWI Infobroschüre (PDF, Seite 12) gibt es den Hinweis, dass auch das benachbarte Grundstück mit dem veralteten Parkhauses umgewandelt werden soll. Die Rede ist von einer Bebauung, die das Wohnen stärker einbezieht. Wie auf der gegnüberliegenden Wasserseite sollen kleinteiligere Wohngebäude entstehen. - Das hört sich schon mal gut an. Hat jemand von Euch genauere Informationen?

  • Der Deutsche Bank - Altbestand ist eingerüstet - der Abriss beginnt also.



    Uploaded with ImageShack.us


    Nochmal zur Erinnerung (die Rückseite ist noch ohne Gerüst) - wir verlieren wahrlich kein Schmuckstück ;)



    Uploaded with ImageShack.us



    Wünschenswert wäre es ja auch, wenn das angrenzende Parkhaus endlich verschwindet... wobei ich den Unterschied zwischen Parkhaus und den rechtsseitigen Neubauten nicht sehe... Finde beide noch immer in ihrer Formsprache und Fassade ganz ganz schlimm



    Uploaded with ImageShack.us